Wie man Hühnchen zart macht

Wenn es gut gekocht ist, kann Hühnchen eine triste Mahlzeit in ein unvergessliches Gericht verwandeln. Eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass der Vogel gleichmäßig kocht, besteht darin, das Fleisch vorher zart zu machen. Dies verdünnt das Huhn und bereitet es für das Kochfeld vor.

Verwenden eines Fleischklopfer-Werkzeugs

Verwenden eines Fleischklopfer-Werkzeugs
Besorgen Sie sich ein Werkzeug zum Zartmachen von Fleisch. Dies sind im Allgemeinen Holz- oder Metallschlägel mit einem holprigen Kopf, mit denen Fleisch geschlagen wird, um es zarter zu machen. Sie können ein Fleisch zartes Werkzeug in jedem Küchenfachgeschäft kaufen. Wenn Sie keinen Weichmacher haben, können Sie an seiner Stelle einen sauberen Hammer verwenden. Dies ist jedoch weniger effektiv als ein Weichmacher, da er einen glatten Kopf hat.
Verwenden eines Fleischklopfer-Werkzeugs
Verwenden Sie es auf Hühnchenstücken ohne Knochen. Hähnchenbrust oder Oberschenkel ohne Knochen können mit einem Werkzeug zum Zartmachen von Fleisch verarbeitet werden. Versuchen Sie nicht, Fleischstücke mit Knochen zart zu machen, da Sie sonst die Knochen zerbrechen. Wenn Sie ein Fleischstück mit Knochen haben, das Sie auf diese Weise zart machen möchten, entfernen Sie zuerst das Fleisch vom Knochen. [1]
Verwenden eines Fleischklopfer-Werkzeugs
Decken Sie das Fleisch mit einem Stück Plastikfolie ab. Dies verhindert, dass kleine Fleischstücke über Ihre Arbeitsplatte streuen, wenn Sie darauf schlagen.
Verwenden eines Fleischklopfer-Werkzeugs
Schlagen Sie das Fleisch. Verwenden Sie das Fleischzartwerkzeug, um das Fleisch gleichmäßig über die gesamte Oberfläche zu schlagen. Gehen Sie so lange über das Fleisch hin und her, bis es so dünn ist, wie Sie es für das von Ihnen verwendete Rezept haben möchten. Dies ist eine großartige Methode, bevor Sie Fleisch mit einer schnellen Methode wie Grillen oder Braten kochen. Durch das Stampfen werden beide Fasern im Fleisch abgebaut und es kann sehr schnell gekocht werden.

Mit einer Marinade

Mit einer Marinade
Verwenden Sie eine einfache Joghurt- oder Buttermilchmarinade. Joghurt und Buttermilch enthalten Enzyme und Säuren, die zusammenarbeiten, um die Proteine ​​im Hühnerfleisch abzubauen und es zarter zu machen. Deshalb wissen so viele Köche, dass das Einweichen des Huhns in Joghurt oder Buttermilch über Nacht vor dem Braten des Huhns das beste gebratene Huhn ergibt, das man sich vorstellen kann. Der gleiche Trick kann verwendet werden, um jede Art von Huhn für jeden Kochprozess vorzubereiten. [2]
  • Wenn Sie Joghurt verwenden möchten, verwenden Sie im Allgemeinen einen Naturjoghurt. Aromen wie Vanillejoghurt können unangenehm sein.
  • Einige aromatisierte Joghurts wie Zitrone, Limette, Kokosnuss oder andere Fruchtaromen, die gut zu Hühnchen passen, können wunderbare Ergebnisse erzielen.
  • Vollfett- oder fettarmer Joghurt funktionieren beide gut. Das Huhn hat einen leichten Joghurtgeschmack, der gut zu Paprika und anderen Gewürzen passt.
  • Buttermilch ist etwas milder und beeinträchtigt den Geschmack des Huhns nicht. Wenn Sie keine Buttermilch zur Hand haben, können Sie es machen. Geben Sie einfach 1 Esslöffel (30 ml) weißen Essig in einen bechergroßen Messbecher. Füllen Sie den Rest der Tasse mit Vollmilch oder fettarmer Milch. Lassen Sie die Mischung 5 bis 10 Minuten ruhen, bis sie gerinnt. Sie können dies anstelle von Buttermilch verwenden.
Mit einer Marinade
Das Fleisch mindestens eine Stunde lang marinieren. Über Nacht ist es am besten, aber das Huhn etwa eine Stunde lang in Buttermilch oder Joghurt zu marinieren, macht einen großen Unterschied in der Textur des Fleisches. Um es zu marinieren, legen Sie das Fleisch einfach in einen Behälter und gießen Sie genügend Naturjoghurt oder Buttermilch ein, um es zu bedecken. Schließen Sie den Behälter und lassen Sie ihn im Kühlschrank stehen, bis Sie ihn verwenden können.
  • Sie können die Marinade mit Gewürzen und Salz würzen, um das Huhn während des Marinierens zu salzen.
  • Nachdem das Huhn mariniert ist, schütteln oder spülen Sie die überschüssige Buttermilch oder den Joghurt ab, bevor Sie sie in Ihrem Rezept verwenden.
Mit einer Marinade
Experimentieren Sie mit anderen Marinaden. Sie werden anders zart machen. Es stehen Hunderte, vielleicht Tausende von Marinaden und Salzlaken zur Auswahl, sowohl hausgemachte als auch kommerzielle. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Marinaden gleichermaßen zart sind. Einige ergeben ein festeres Huhn und zart nicht wirklich.
  • Die Verwendung einer sehr sauren Marinade wie einer mit Essig oder Zitronensaft kann das Fleisch leicht zäh machen. Marinaden auf Säurebasis verleihen dem Fleisch einen hervorragenden Geschmack, aber Sie müssen möglicherweise sehr aggressiv mit mechanischem Zartmachen umgehen. Dies funktioniert am besten, wenn Sie ein Curry zubereiten. Du kannst die Früchte in den fertigen Currys nicht wirklich erkennen, aber möglicherweise in Gerichten ohne stark schmeckende Sauce. [3] X Forschungsquelle
  • Verwenden Sie für ein matschiges Huhn Marinaden auf Enzymbasis, die Ananas oder Fleischklopfer enthalten. Diese können die Arbeit etwas zu gut machen, was dazu führt, dass Hühnerfleisch "matschig" wird. Natürlich kann dies das gewünschte Ergebnis sein, und dies kann für Gerichte in Ordnung sein, die sehr weiches Hühnchen erfordern.
  • Alternativ können Sie auch eine Fruchtmarinade verwenden. Wenn Sie möchten, dass das Huhn so zart wie möglich ist und es Ihnen nichts ausmacht, wenn es etwas matschig wird, können Sie die in bestimmten Früchten natürlich vorkommenden Enzyme nutzen. Eine Kiwi, Ananas oder Mango schälen, pürieren und mit den rohen Hühnchenstücken mischen. Bewahren Sie es etwa eine Stunde lang im Kühlschrank auf.
  • Probieren Sie Soda als Marinade. Eine leicht verfügbare und überraschend gute Marinade ist ein Erfrischungsgetränk. Die stark sauren Eigenschaften von Pop zersetzen das Huhn chemisch und der Geschmack ist köstlich. Decken Sie Ihr Huhn einfach mit Soda Ihrer Wahl ab und fügen Sie etwa einen Teelöffel Salz hinzu. Wenn Sie nicht genug Erfrischungsgetränk haben, fügen Sie der Mischung etwas Wasser hinzu. Cola-Aromen funktionieren normalerweise gut: Coca Cola, Pepsi, RC usw. Zitronen-Limetten-Aromen funktionieren auch gut: Sprite, Mountain Dew, 7 Up, Sierra Mist usw. Moxie (eine ungewöhnliche amerikanische Soda-Marke) funktioniert auch sehr gut.

Das Huhn kochen

Das Huhn kochen
Wählen Sie Ihre Kochmethode. Es gibt viele Möglichkeiten, Hühnchen zu kochen, aber hier einige Beispiele:
  • Das Huhn schwärzen: Nehmen Sie eine Pfanne, geben Sie 1 EL (30 ml) Öl (Olivenöl verleiht zusätzlichen Geschmack !!) und erhitzen Sie das Öl. In der Zwischenzeit das Huhn mit den Gewürzen würzen, die Sie mögen. Decken Sie das Huhn mit den Gewürzen ab und legen Sie es in die Pfanne. Innen kochen, bis es innen nicht mehr rosa ist.
  • Hühnchen im Ofen backen: Hühnchen würzen und in eine gefettete Backform geben. 30-40 Minuten backen oder bis sie nicht mehr rosa sind.
  • Hähnchen grillen: Das zart gewürzte Hähnchen auf den Grill legen und fertig kochen.
  • Das Huhn schmoren: In einem richtigen Eintopf ist es praktisch unmöglich, zähes Huhn zu produzieren. Dies ist einer der vielen Gründe, warum Hühnereintöpfe verschiedener Arten auf der ganzen Welt zu finden sind. Dies kann sowohl einfache als auch marinierte Hühnchenstücke verwenden.
Das Huhn kochen
Überkochen Sie den Vogel nicht. Überkochen kann zu Feuchtigkeitsverlust führen und Proteine ​​werden zu einer Kaugummikonsistenz. Die Erfahrung hilft Ihnen zu beurteilen, wann das Huhn fertig ist, aber selbst professionelle Köche werden immer noch mit einem Thermometer testen, um sicherzugehen. Testen Sie die Temperatur des Vogels mit einem Fleischthermometer, um festzustellen, ob er die richtige Innentemperatur erreicht hat. Für die meisten Hühnchenstücke sind dies 74 ° C.
  • Verwenden Sie ein Sondenthermometer, wenn Sie einen ganzen Vogel kochen, der in den tiefsten Teil der Brust getaucht ist. Verwenden Sie eine sofortige Ablesung für kleinere Schnitte wie Brüste und Oberschenkel.
Das Huhn kochen
Versuchen Sie eine "niedrige und langsame" Kochmethode. Obwohl dies scheinbar im Widerspruch zur Warnung "Nicht zu lange kochen" steht, werden beim langsamen Kochen Proteine ​​abgebaut, was ein zarteres Erlebnis ermöglicht. Diese Art des Kochens lässt auch Zeit, damit Aromen und Säfte in das Fleisch eindringen und noch saftiger werden. Es funktioniert am besten mit Oberschenkeln mit Knochen und anderem dunklem Fleisch, oder Sie können ein ganzes Huhn auf diese Weise braten.
Das Huhn kochen
Lassen Sie das Fleisch nach dem Kochen ruhen. Decken Sie es mit Hochleistungsaluminiumfolie ab und lassen Sie es 5 bis 10 Minuten ruhen. Dadurch können sich die Säfte im Fleisch neu verteilen. Wenn Sie es sofort schneiden, laufen die Säfte eher sofort ab, als dass sie wieder in das Fleisch aufgenommen werden. Dies ist besonders wichtig für ganzes Brathähnchen oder Brathähnchenteile.
  • Obwohl dieser Rat absolut wahr ist, können Sie sicher sein, dass das sofortige Schnitzen Ihr saftiges Huhn auch nicht in ein trockenes Durcheinander einer Mahlzeit bringt.
  • Es ist auch sinnvoll zu warten, bis das Huhn kühl genug ist, um damit umzugehen. Ein Huhn aus dem Ofen ist zu heiß, um es zu schneiden, ohne Verbrennungen zu riskieren. So heißes Huhn brennt auch, wenn es hineingebissen wird.

Das zarteste Huhn auswählen und kochen

Das zarteste Huhn auswählen und kochen
Kennen Sie Ihre Quelle. Es ist schwierig, die Qualität des Huhns anhand des Fleisches zu beurteilen. Am besten kaufen Sie Ihr Huhn aus einer zuverlässigen Quelle. Die Handelsmarke kann so zuverlässig sein oder auch nicht wie ein landesweiter Markenname. Der Bio-Geflügelzüchter kann ein zarteres Huhn anbieten oder auch nicht, obwohl er Sie möglicherweise zu einer guten Wahl führen kann, wenn er auf einem Bauernmarkt gekauft wird.
Das zarteste Huhn auswählen und kochen
Denken Sie daran, dass altes Huhn zähes Huhn ist. In den Vereinigten Staaten werden Fleischhühner erst im Alter von wenigen Wochen verarbeitet, um zartes Fleisch zu gewährleisten. Es ist jedoch möglich, ältere "Eintopfhühner" zu kochen, wie sie auf Hobbyfarmen oder Hinterhofställen zu finden sind. Wie der Begriff schon sagt, ist das Schmoren des Fleisches die empfohlene Kochtechnik, da das ältere Fleisch tendenziell härter ist.
Das zarteste Huhn auswählen und kochen
Betrachten Sie das verwendete Geflügelstück. Dunkles Fleisch Huhn enthält mehr Fett und kann daher in Gerichten, die gut zu dunklem Fleisch passen, feuchter und zarter gemacht werden. Brustfleisch und anderes weißes Fleisch sind tendenziell etwas härter. Wenn Sie jedoch eine gute Buttermilchmarinade oder einen Fleischklopfer verwenden, kann dies immer noch recht zart sein.
Was ist die maximale Zeit, die ich das Huhn in Buttermilch halten kann?
Sie können das Huhn in der Buttermilch behalten, solange das Huhn nicht schlecht wird. Bewahren Sie es in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank auf.
Funktioniert griechischer Joghurt anstelle von Naturjoghurt?
Wenn Sie Tzatziki zubereiten, ist griechischer Joghurt gut. Naturjoghurt muss vor der Herstellung von Tzatziki für Flüssigkeit abgelassen werden.
Das Stampfen von Hühnchen wird oft mit einem Holzhammer zwischen zwei Blättern Plastikfolie oder Wachspapier durchgeführt. Reißverschlusstaschen (mit herausgedrückter Luft) funktionieren jedoch am besten, und jeder schwere Gegenstand reicht aus, zum Beispiel würde ein Nudelholz gut funktionieren.
Die FDA empfiehlt, das Huhn aus Sicherheitsgründen auf 74 ° C zu kochen. Wenn Sie jedoch ein ganzes Huhn braten, nehmen Sie es aus dem Ofen, wenn Ihr richtig platziertes Thermometer 155 Grad anzeigt. Wenn das Fleisch nach dem Entfernen unter der Folie sitzen gelassen wird, kann durch "Verschleppungswärme" die Innentemperatur des Vogels über die Gefahrenzone angehoben werden.
Kommerzielle Fleischklopfer mögen verlockend sein, sind jedoch unnötige chemische Zusätze, wenn andere Schritte ordnungsgemäß befolgt werden.
Wenn alle anderen Dinge gleich sind, ist frisches Huhn zarter und feuchter als gefroren. Durch das Einfrieren werden Zellen im Fleisch abgebaut, wodurch Feuchtigkeit verloren geht, was später zu einem härteren Biss führen kann.
Hähnchen in Ihrem Kühlschrank auftauen, nicht auf der Theke. Wenn ein schnelles Auftauen gewünscht wird, verschließen Sie das Huhn in einem Beutel mit Reißverschluss, wobei die gesamte Luft herausgedrückt wird, und lassen Sie es unter kaltem Wasser in der Spüle laufen.
Niemals roh essen oder ungekochtes Huhn .
l-groop.com © 2020