Wie man sofort Andhra Rasam macht

Rasam ist ein Vorspeisengericht, das hauptsächlich in Südindien zubereitet wird. Es gibt verschiedene Arten von Rasam, abhängig von der geografischen Lage des Distrikts oder Bundesstaates in Indien, aus dem es stammt, sowie von den Einflüssen unterschiedlicher religiöser Überzeugungen. Unabhängig vom zubereiteten Rasam ist es ein leckeres Gericht, das Ihnen hilft, den Rest Ihrer Mahlzeit zu verdauen.

Mischen der Rasam-Zutaten

Mischen der Rasam-Zutaten
Thuvar Dal in eine Rührschüssel geben.
Mischen der Rasam-Zutaten
Gehackte Tomaten hinzufügen.
Mischen der Rasam-Zutaten
Gehackte grüne Chilis hinzufügen.
Mischen der Rasam-Zutaten
Gehackte frische Korianderblätter hinzufügen.
Mischen der Rasam-Zutaten
Füge Salz hinzu.
Mischen der Rasam-Zutaten
Asafoetida hinzufügen.
Mischen der Rasam-Zutaten
Fügen Sie Rasampulver hinzu.
Mischen der Rasam-Zutaten
Wasser hinzufügen.
Alles gut vermischen. Dies macht die Rasam-Mischung.

Rasam kochen

Rasam kochen
Legen Sie die Rasam-Mischung in eine Pfanne auf dem Herd (Gas oder Elektro). Aufkochen.
Rasam kochen
Öl, getrocknete rote Chilis, Senfkörner, Urad Dal (schwarze Linsen) und Senfkörner in eine kleine Pfanne geben. Fügen Sie nach einigen Sekunden die Curryblätter hinzu.
Rasam kochen
Schalten Sie die Heizung aus. Gießen Sie den Inhalt über das kochende Rasam.
Rasam kochen
Schalten Sie den Gasherd aus. Zitronensaft hinzufügen. Als Vorspeise in einem Glas oder mit Reis servieren.
Braten Sie einige Papads (Waffeln oder Pommes) und essen Sie sie mit Reis und Rasam.
l-groop.com © 2020