Wie man Knoblauch und Rotweinsoße für Lamm macht

Probieren Sie diese Soße, wenn Sie das nächste Mal kochen und ein Lammessen servieren, und sehen Sie, wie sie den Geschmack hinzufügt und verbessert.
Schneiden Sie die Spitzen der Knoblauchzehen in Scheiben und bestreuen Sie sie mit Meersalz. Legen Sie sie gegen das Fleisch, wenn Sie das Lamm zum Braten aufsetzen.
Entfernen Sie das Lamm, um es nach dem Kochen auszuruhen.
Gießen Sie alle bis auf ein paar Esslöffel Fett aus der Pfanne
Den gerösteten Knoblauch in die Pfannensäfte drücken und die leeren Schalen entfernen
Gießen Sie ein großzügiges Glas Rotwein in die Pfanne und kratzen Sie alle knusprigen Stücke ab, gießen Sie diese in eine Schüssel und fügen Sie etwas Wasser hinzu, um den Rest aufzunehmen, gießen Sie sie in die Knoblauch-Rotweinmischung
[Optional] 2 Esslöffel Butter in einem Topf schmelzen und dann genug Mehl hinzufügen, um eine dicke Paste zu erhalten. Es ist nicht erforderlich, der Soße Mehl hinzuzufügen, und dies sollte nur in Betracht gezogen werden, wenn Sie keine Zeit haben, die Soße zu reduzieren. Wenn Sie dies tun, müssen Sie die Paste bei mittlerer Hitze umrühren und kochen, bis sie grobem Sand ähnelt und anfängt zu bräunen - verbrennen Sie sie nicht
Die Rotwein-Knoblauch-Mischung wieder hinzufügen und unter Rühren einige Minuten köcheln lassen und reduzieren lassen. Reduzieren bedeutet, dass es köcheln gelassen wird, um eine Menge Wasser abzukochen (wodurch es dicker wird), ohne Verdickungsmittel zuzusetzen. Vermeiden Sie das Verbrennen der Soße, indem Sie sie ständig umrühren.
Fertig.
Welches Gemüse passt gut zu Lammkoteletts?
Klassische Lammgerichte passen gut zu säuerlichem Gemüse, mit Essig geworfenen Salaten, gedämpften Karotten oder gegrilltem Spargel. Leichtes Gemüse gleicht die Schwere des Lammfetts aus, und ein großartiges Gemüse ist Blumenkohlpüree, da es die Soße ergänzt.
Diese Soße enthält normalerweise Teile - belasten Sie sie nicht, sonst verlieren Sie alle schönen gerösteten Knoblauchstücke
Denken Sie daran, Langsamkeit ist der Schlüssel. Kochen Sie es NICHT zu schnell. Andernfalls könnten Sie das Gericht mit verbrannter Soße verderben (nicht gut).
Verwenden Sie keinen Wein von schlechter Qualität - nur ein Glas der guten Sachen!
l-groop.com © 2020