Wie man getrocknete Früchte macht

Trockenfrüchte sind eine gute Nährstoffquelle und mit Vitaminen und Mineralstoffen gefüllt. Es ist auch reich an natürlichem Zucker. Sie können eine Vielzahl von Früchten trocknen, darunter Trauben (Sultaninen, Johannisbeeren und Rosinen), Äpfel (in Scheiben geschnitten), Aprikosen, Birnen, Pfirsiche, Feigen, Datteln, Pflaumen (Pflaumen) und Bananen. Trockenfrüchte sind eine großartige Möglichkeit, die Sommerernte während der Wintersaison aufrechtzuerhalten, und es dauert nicht lange, bis Sie die Kunst des Trocknens von Früchten erlernen.

Früchte zum Trocknen auswählen

Früchte zum Trocknen auswählen
Wählen Sie Früchte aus, die zum Trocknen geeignet sind. Nicht alle Früchte trocknen gut, konzentrieren Sie sich daher nur auf diejenigen, von denen bekannt ist, dass sie beim Trocknen hervorragende Ergebnisse erzielen. Diese beinhalten:
  • Weinfrüchte wie Trauben. Beachten Sie, dass Trauben verschiedene Arten von getrockneten Früchten produzieren: Zante-Johannisbeeren stammen von einer winzigen, kernlosen schwarzen Traube; Sultaninen stammen aus einer süßen, kernlosen grün / weißen Traube; und Rosinen kommen aus großen, süßen Trauben wie Muskateller. [1] X Forschungsquelle
  • Baumfrüchte wie Steinobst (Aprikosen, Pfirsiche, Pflaumen, Nektarinen), Mangos, Bananen, Äpfel, Feigen, Datteln und Birnen.
Früchte zum Trocknen auswählen
Wählen Sie reife Früchte. Stellen Sie sicher, dass die Früchte, die Sie verwenden, reif, fest und reif sind. Obst, das beschädigt, unreif oder überreif ist, hat keinen Nährwert, trocknet nicht so gut und schmeckt nicht so gut, da sich der Zucker nicht in der höchsten Entwicklungsphase befindet. [2]

Früchte zum Trocknen vorbereiten

Früchte zum Trocknen vorbereiten
Waschen Sie die Früchte. Spülen Sie die Früchte unter kaltem, fließendem Wasser ab und schrubben Sie sie vorsichtig mit Ihren Fingern, um sichtbaren Schmutz oder Ablagerungen zu entfernen. Wenn Sie fertig sind, tupfen Sie die Früchte mit einem sauberen Papiertuch trocken.
  • Bei kleinen Weinfrüchten wie Beeren oder Trauben können Sie die Früchte in ein Sieb geben und auf diese Weise abspülen.
Früchte zum Trocknen vorbereiten
Größere Früchte in sehr dünne Scheiben schneiden. Die meisten Baum- und Buschfrüchte müssen grob in Scheiben geschnitten werden zu 0,3 bis 0,6 cm dünn, aber viele kleine Weinfrüchte (Beeren und Trauben) können ganz bleiben. [3]
  • Trauben oder Beeren mit inneren Samen müssen möglicherweise in Hälften geschnitten und entkernt werden. [4] X Forschungsquelle
  • Sie sollten zu diesem Zeitpunkt auch alle Stängel oder Blätter abschneiden.
Früchte zum Trocknen vorbereiten
Legen Sie die Früchte auf ein mit Pergament bedecktes Kochblatt. Die Fruchtscheiben sollten gleichmäßig und einlagig sein und sich nicht berühren.
  • Wenn Sie einen Dörrapparat verwenden, legen Sie die Früchte auf ein Dörrgerät, anstatt ein mit Pergament ausgekleidetes Kochblatt zu verwenden.
  • Wenn Sie das Gestell im Freien trocknen, legen Sie die Früchte auf Ihr Trockengestell, anstatt ein Kochblatt zu verwenden.

Früchte trocknen

Früchte trocknen
Stellen Sie das Obsttablett in den Ofen. Heizen Sie den Ofen auf die niedrigste Stufe vor (150-200 Grad F / 50 Grad C). [5] Sie müssen nur die Früchte trocknen, nicht kochen. Nachdem der Ofen vollständig vorgeheizt ist, legen Sie das Obstblatt hinein.
Früchte trocknen
4 bis 8 Stunden trocknen lassen. Abhängig von der Art der Früchte, der genauen Ofentemperatur und der Dicke der Scheiben kann das Trocknen der Früchte zwischen 4 und 8 Stunden dauern. Behalten Sie die Früchte im Auge, um sicherzustellen, dass sie schrumpfen, ohne zu brennen.
  • Der Trocknungsprozess dauert notwendigerweise mehrere Stunden; Versuchen Sie nicht, die Hitze zu erhöhen, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen, da dies die Früchte verbrennt und sie ungenießbar macht.
Früchte trocknen
Aus dem Ofen nehmen, wenn das Obst ausreichend dehydriert ist. Obst sollte zäh sein, nicht knusprig oder matschig.
Früchte trocknen
Jetzt genießen oder für später aufbewahren.
Früchte trocknen
Wähle einen heißen Tag. Die Temperaturen müssen mindestens 30 Grad Celsius betragen, wenn nicht sogar heißer. Beachten Sie auch, dass das Trocknen im Freien mehrere Tage dauert, sodass Sie eine gleichmäßige Hitzeperiode benötigen. [6]
  • Die Luftfeuchtigkeit sollte auch unter 60 Prozent liegen, während Sie trocknen, und das Wetter sollte sowohl sonnig als auch windig sein.
Früchte trocknen
Legen Sie die Früchte auf Bildschirme. Wählen Sie Edelstahl, teflonbeschichtetes Glasfaser oder Kunststoff. Halten Sie die Früchte in einer gleichmäßigen Schicht. [7]
  • Die meisten Holzschalen funktionieren auch, aber vermeiden Sie grünes Holz, Kiefer, Zeder, Eiche und Rotholz.
  • Vermeiden Sie auch die Verwendung von Hardware-Tüchern (verzinktes Metalltuch).
Früchte trocknen
Stellen Sie das Tablett in Sonnenlicht. Stellen Sie das Obsttablett auf zwei Blöcke, um es vom Boden fernzuhalten. Mit Käsetuch locker abdecken und im direkten Sonnenlicht aussetzen.
  • Es ist wichtig, die Tabletts von feuchtem Boden fernzuhalten. Das Setzen auf Blöcke verbessert auch den Luftstrom und beschleunigt das Trocknen.
  • Legen Sie ein Blech- oder Aluminiumblech unter das Tablett, um mehr Sonnenlicht zu reflektieren und das Trocknen zu beschleunigen.
  • Das Abdecken der Tabletts schützt sie vor Vögeln und Insekten.
  • Stellen Sie die Tabletts nachts unter Schutz, da die kühle Abendluft Feuchtigkeit in die Früchte zurückbringen kann.
Früchte trocknen
Sammeln Sie die Früchte nach einigen Tagen. Das Trocknen von Obst mit dieser Methode dauert mehrere Tage. Überwachen Sie den Fortschritt mehrmals täglich, bis die Früchte geschrumpft und zäh erscheinen.
Früchte trocknen
Stellen Sie den Dörrapparat auf die Einstellung "Frucht". Wenn keine solche Einstellung vorhanden ist, stellen Sie die Temperatur auf 57 Grad Celsius ein. [8]
Früchte trocknen
Trocknen Sie die Früchte 24 bis 48 Stunden lang. Verteilen Sie die Früchte in einer Schicht auf dem Dörrgestell. Die genaue Trocknungszeit variiert je nach Frucht und Dicke, ist jedoch normalerweise nach ein oder zwei Tagen fertig.
  • Beginnen Sie nach den ersten 24 Stunden mit der Überprüfung der Früchte, um ein Übertrocknen zu vermeiden. Überprüfen Sie es anschließend alle 6 bis 8 Stunden.
Früchte trocknen
Sammle die fertigen Früchte. Wenn Sie fertig sind, sollten die Früchte geschrumpft und zäh sein. Drücken Sie es vorsichtig zusammen; Es sollte ziemlich steif sein, da die Feuchtigkeit aus dem matschigen Fleisch gezogen wurde.

Lagerung und Verwendung der Trockenfrüchte

Lagerung und Verwendung der Trockenfrüchte
In einem luftdichten Behälter an einem kühlen Ort aufbewahren. Auf diese Weise gelagert halten die meisten getrockneten Früchte 9 bis 12 Monate. Verpackte getrocknete Früchte sollten nach dem Öffnen schneller verzehrt werden und müssen möglicherweise in einem versiegelten Beutel im Kühlschrank aufbewahrt werden, um eine Verschlechterung zu vermeiden. Dies gilt insbesondere dann, wenn die ursprünglichen getrockneten Früchte noch etwas feucht und nicht vollständig dehydriert sind.
Lagerung und Verwendung der Trockenfrüchte
Verwenden Sie getrocknete Früchte zum Kochen, Backen und Essen. Einige getrocknete Früchte können durch Schmoren oder Einweichen in warmem Wasser rehydratisiert werden. Dies geschieht normalerweise für getrocknete Früchte wie Äpfel, Aprikosen, Pfirsiche, Pflaumen und Birnen. Getrocknete Mangos und Papaya können vor dem Gebrauch eine Stunde lang in kaltem Wasser stehen gelassen werden. Andere getrocknete Früchte können durch Einweichen in Alkohol wie Sultaninen, Johannisbeeren und Rosinen wiederbelebt werden, bevor sie in traditionellen Rezepten wie getrocknetem Obstkuchen oder Pudding verwendet werden.
Was kann ich tun, damit Aprikosen nicht schwarz werden?
Räuchern Sie die Aprikosen vor dem Trocknen mit brennendem Schwefel oder sprühen Sie sie mit Natriummetabisulfatlösung ein und trocknen Sie sie anschließend ab. Beachten Sie, dass manche Menschen allergisch auf Schwefel reagieren.
Wie trockne ich Bananen?
Die Banane in kleine Stücke schneiden. Zum Trocknen sechs Stunden in einen Ofen stellen.
Wie trockne ich Äpfel?
Schneiden Sie einige Äpfel in dünne Scheiben und legen Sie die Scheiben 30 Minuten lang in Zitronenwasser (4 Tassen Wasser, 1/2 Tasse Zitronensaft). Ordnen Sie die Scheiben auf einem großen Backblech an und backen Sie sie 1 Stunde lang bei 200 ° F in einem Ofen. Drehen Sie die Scheiben um und backen Sie sie dann noch 1 bis 2 Stunden. Schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie die Scheiben 1 bis 2 Stunden ruhen, bevor Sie sie herausnehmen.
Wie lagern Sie Trockenfrüchte und wie lange hält sie?
Trockenfrüchte können in der ungepackten Originalverpackung ungekühlt an einem dunklen Ort mehrere Monate in einer kühlen Umgebung bei Raumtemperatur gelagert werden. Dies setzt voraus, dass die Verpackung ordnungsgemäß versiegelt ist. Wenn nicht, müssen Sie es in einen wiederverschließbaren Beutel stecken. Nach dem Öffnen bleiben getrocknete Früchte am besten, wenn sie in einen wiederverschließbaren Beutel gegeben und an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Wenn Sie die Früchte feucht halten möchten, kleben Sie ein Stück saubere Orangenschale hinein. Wenn die Raumtemperatur heiß ist, sollten Sie die Verpackung in den Kühlschrank oder in eine Kellerumgebung bringen. Welchen Behälter Sie auch verwenden, er muss luftdicht sein. Verwendung innerhalb der auf der Verpackung angegebenen Zeit oder innerhalb von sechs Monaten nach dem Kauf. Trockenfrüchte können auch bis zu einem Jahr gefroren gelagert werden. es taut schnell auf, sobald es aus dem Gefrierschrank genommen wurde.
Wie trocknet man Äpfel?
Äpfel lassen sich leicht in Scheiben schneiden. Weitere Informationen finden Sie unter Trocknen von Äpfeln. Dort finden Sie Anweisungen zum Zubereiten und Trocknen von Äpfeln.
Verändert das Trocknen von Obst den Zuckergehalt?
Die Gesamtmenge an Zucker in der Frucht wird durch den Trocknungsprozess nicht verändert. Wenn jedoch der größte Teil des Wassers entfernt wird, ist der Zucker der Frucht stärker konzentriert, sodass er süßer schmeckt.
Muss ich Feigen schälen, bevor ich sie trockne?
Nein, Sie müssen sie nicht schälen.
Bevor Sie geschnittene Äpfel oder Birnen trocknen, legen Sie sie in sauren Saft wie Ananas oder Zitrone, damit die Früchte beim Trocknen nicht braun werden.
Kommerzielle Dehydratoren können ebenfalls erworben werden. Die meisten enthalten einfache Anweisungen.
Geschnittene Früchte können auch an einer sauberen Baumwollschnur eingefädelt und zum Trocknen in der Sonne aufgehängt werden. Knotenfaden zwischen Scheiben, um Scheiben getrennt zu halten. Binden Sie den mit Früchten gefüllten Faden horizontal zwischen zwei aufrechten Pfosten oder anderen praktischen Gegenständen.
Die Früchte (hauptsächlich Äpfel) schälen und in Ketten legen. Hängen Sie sie draußen mit einer Schnur durch die Kernmitte. Lassen Sie Mutter Natur die Früchte ein oder zwei Wochen lang trocknen.
Zum Trocknen aufgehängte Früchte müssen möglicherweise vor Insekten oder anderen Verunreinigungen geschützt werden.
l-groop.com © 2020