Wie man Zucchini-Nudeln einfriert

Zucchini-Nudeln oder Zoodles sind eine unterhaltsame und gesunde Alternative zu Nudeln auf Getreidebasis. Obwohl sie am besten schmecken, wenn sie frisch gegessen werden, können Sie Ihre Zoodles trocknen und einfrieren, wenn Sie sie über einen längeren Zeitraum aufbewahren möchten.

Trocknen von Zucchini-Nudeln

Trocknen von Zucchini-Nudeln
Legen Sie Ihre Zucchininudeln in eine große Schüssel. Bevor Sie Ihre Zucchininudeln einfrieren, ist es wichtig, sie so weit wie möglich auszutrocknen. Feuchte Zoodles verlieren ihre Form und Textur, wenn sie über einen längeren Zeitraum gelagert werden, was zu einem feuchten, unattraktiven Durcheinander führt, wenn Sie sie auftauen. [1]
  • Sie können Zucchini-Nudeln zu Hause herstellen oder in ausgewählten Reformhäusern kaufen.
  • Dünne Zoodles sind in der Regel besser haltbar als dicke oder breite Zoodles.
Trocknen von Zucchini-Nudeln
Streuen Sie koscheres Salz über Ihre Zoodles. Messen Sie ungefähr 1 US-Esslöffel (15 ml) koscheres Salz pro 2 Tassen (17 imp fl oz) Zoodles ab, die Sie haben. Drücken Sie dann das Salz zwischen Ihre Finger und streuen Sie es über die Zucchininudeln, wobei Sie so viel Fläche wie möglich bedecken. [2]
  • Das Salz hilft dabei, die Textur Ihres Zoodle während der Lagerung zu erhalten.
Trocknen von Zucchini-Nudeln
Kneten Sie Ihre Zoodles gründlich und fügen Sie bei Bedarf mehr Salz hinzu. Drücken Sie die Zucchininudeln mit den Händen zusammen und drehen Sie sie in der Schüssel um. Tun Sie dies wiederholt, um sicherzustellen, dass sich Zoodles und Salz vermischen. Fügen Sie beim Kneten mehr Salz hinzu, um alle bloßen Zucchininudeln zu bedecken. Am Ende sollten Sie Salzkörner auf jedem einzelnen Zoodle sehen. [3]
Trocknen von Zucchini-Nudeln
Drehen Sie Ihre Zoodles um, bis sie sprudeln und fest werden. Erwarten Sie beim Kneten Ihrer Zucchininudeln, dass viel Feuchtigkeit austritt. Dabei werden Ihre Zoodles leicht fester und es bildet sich eine sprudelnde Mischung, die die ganze Schüssel seifig erscheinen lässt. Drehen Sie Ihre Zucchini so lange um, bis sich alle Zoodles ziemlich zäh anfühlen. Dieser Vorgang dauert normalerweise zwischen 2 und 3 Minuten. [4]
Trocknen von Zucchini-Nudeln
Ein Sieb mit einem frischen Tuch oder Handtuch auslegen. Nehmen Sie ein Sieb, das groß genug ist, um alle Zucchininudeln aufzunehmen. Die Innenseite des Siebs mit einem frischen Tuch, Handtuch oder einem anderen dünnen Stoff auskleiden und über ein Waschbecken oder eine große Schüssel legen. [5]
  • Bewahren Sie Ihr Sieb an einem sicheren Ort auf, da Sie es dort eine Weile stehen lassen werden.
  • Vermeiden Sie dicke Stoffstücke, da Sie diese schwerer abtropfen lassen können.
Trocknen von Zucchini-Nudeln
Wickeln Sie Ihre Zoodles in das Tuch. Bewegen Sie Ihre Zucchininudeln vorsichtig in das Sieb. Stellen Sie sicher, dass die Zoodles vollständig im Stoffstück sitzen, und wickeln Sie die Kanten um sie herum, um eine provisorische Tasche zu erstellen. Vergewissern Sie sich vor dem Fortfahren, dass jeder Zoodle in der Tasche gelandet ist. [6]
  • Halten Sie den Stoffbeutel gegebenenfalls mit Stiften oder Klammern geschlossen.
Trocknen von Zucchini-Nudeln
Drücken Sie das Tuch zusammen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Nehmen Sie mit einer Hand die Oberseite des Stoffbeutels und drücken Sie mit der anderen den Boden des Beutels zusammen, um viel Feuchtigkeit aus den Zoodles zu drücken. Machen Sie dies etwa 2 Minuten lang oder bis die Flüssigkeit nicht mehr läuft. [7]
Trocknen von Zucchini-Nudeln
Lassen Sie Ihre Zoodles mindestens 1 Stunde trocknen. Lassen Sie Ihre Zucchininudeln im Stoff und lassen Sie sie mindestens 1 Stunde lang so lange wie möglich ruhen. Dadurch kann die verbleibende Flüssigkeit abfließen. Je weniger Feuchtigkeit Ihre Zoodles im gefrorenen Zustand enthalten, desto schmackhafter sind sie, nachdem Sie sie aufgetaut haben.

Zoodles in einem Gefrierschrank aufbewahren

Zoodles in einem Gefrierschrank aufbewahren
Legen Sie Ihre Zoodles in kleine, gefrierfeste Beutel. Entfernen Sie vorsichtig Ihre Zucchininudeln vom Stoff und legen Sie sie auf einen sauberen Tisch. Wenn Ihre Zoodles trocken genug erscheinen, legen Sie sie in eine Reihe kleiner, gefrierfester Beutel. [8]
  • Obwohl Sie Ihre Zoodles in einem einzigen großen Beutel aufbewahren können, behalten kleinere Aufbewahrungsportionen nach dem Auftauen eher ihre Form und Textur.
  • Es ist wichtig, dass Ihre Zucchininudeln zusammengedrückt bleiben. Lagern Sie sie daher nicht in festen Behältern wie Einmachgläsern.
  • Wenn sich Ihre Zoodles weich und dünn anfühlen, wiederholen Sie den Trocknungsvorgang.
Zoodles in einem Gefrierschrank aufbewahren
Drücken Sie die Luft aus Ihren Beuteln und verschließen Sie sie. Drücken Sie nach dem Verpacken Ihrer Zucchininudeln mit den Händen auf jeden Beutel, um überschüssige Luft zu entfernen. Schließen Sie dann die Beutel fest, damit keine Luft mehr eindringen kann.
Zoodles in einem Gefrierschrank aufbewahren
Bringen Sie auf jeder Tasche ein Etikett an. Um sicherzustellen, dass Sie Ihre Zucchininudeln für eine angemessene Zeit aufbewahren, bringen Sie ein Etikett auf jedem Beutel an und schreiben Sie das erste Einfrierdatum darauf. Wenn Sie für jede Tüte unterschiedliche Portionsgrößen erstellt haben, sollten Sie auch die Menge der Zucchini-Nudeln angeben. [9]
Zoodles in einem Gefrierschrank aufbewahren
Lagern Sie Ihre Zoodles bis zu 1 Jahr in einem Gefrierschrank. Wie die meisten Formen von Sommerkürbis können Sie Zucchininudeln bis zu 12 Monate in Ihrem Gefrierschrank aufbewahren. Im Laufe der Zeit können sie jedoch weniger aromatisch werden. Versuchen Sie daher, sie so schnell wie möglich zu essen. [10]
Zoodles in einem Gefrierschrank aufbewahren
Kochen Sie Ihre Zoodles, um sie aufzutauen. Wenn Sie bereit sind, Ihre Zoodles aufzuwärmen, füllen Sie einen Topf mit Wasser und bringen Sie es zum Kochen. Legen Sie Ihre Zucchininudeln in einen Siebkorb und legen Sie sie ca. 1 Minute ins Wasser. Dadurch werden die Zoodles erhitzt und rehydriert. Versuchen Sie es mit Ihrem aufgetauten Zucchininudeln in gekochten Gerichten mögen: [11]
  • Pfannengerichte anbraten
  • Gerichte auf Alfredo-Basis
  • Shrimps, Scampi
  • Pho
  • Pad Thai
Wie lagert man frische Zucchininudeln?
Wenn Sie die Zoodles im Voraus herstellen möchten, ist die gute Nachricht, dass sie bis zu 2-3 Tage lang frisch gehalten werden können. Wählen Sie Ihren bevorzugten Vorratsbehälter - ein Glasbehälter ist am besten, aber ein wiederverschließbarer Plastikbeutel funktioniert auch - und legen Sie ihn mit einem Küchenpapierhandtuch aus. Machen Sie die Zoodles, geben Sie sie in den Glasbehälter oder Beutel und legen Sie sie auf das Papiertuch. Verschließen oder öffnen Sie den Deckel und stellen Sie ihn bis zu 3 Tage in den Kühlschrank. Sie bleiben für diese Dauer frisch und gebrauchsfertig.
Wie blanchiert man Zucchininudeln?
Kochen Sie einen Topf mit geeigneter Größe Wasser. Während es sich erwärmt, machen Sie ein Eisbad in einer großen Schüssel, die etwa drei Viertel des Weges mit eiskaltem Wasser gefüllt ist (fügen Sie auch Eiswürfel hinzu, um das Wasser eisig zu halten). Halten Sie ein Sieb bereit, damit es schnell abtropfen kann. Sobald das Wasser kocht, blanchieren Sie die Zoodles in Chargen; Versuchen Sie nicht, zu viel auf einmal zu blanchieren. Bei dünnen Zoodles 30 Sekunden kochen lassen und bei größeren Zoodles bis zu 1 Minute. Nehmen Sie die Nudeln vom Herd, gießen Sie sie in das Sieb und lassen Sie sie abtropfen. Geben Sie sie dann schnell in das Eiswasser, um sie vollständig abzukühlen. Nach dem Abkühlen entfernen und auf Papiertücher legen. Die Nudeln vorsichtig trocken tupfen.
Kann ich Zoodles einfrieren?
Natürlich können Zoodles (oder Zucchini-Nudeln) bis zu 12 Monate lang eingefroren werden. Befolgen Sie die Anweisungen oben in diesem Artikel, um sie erfolgreich einzufrieren.
Können Sie Zucchini einfrieren, ohne zu blanchieren?
Ja, das ist gut für zerkleinerte Zucchini. Da zerkleinerte Zucchini wahrscheinlich nur zum Backen, für Smoothies, zum Füllen von Kuchen und für andere Lebensmittel verwendet werden, bei denen das Endergebnis entweder verborgen oder verflüssigt ist, ist das Einfrieren ohne Blanchieren in Ordnung. Bei intakten Stücken oder Scheiben sollte die Zucchini jedoch zuerst blanchiert werden, um ihre Form und ihren Geschmack zu erhalten. Anweisungen zum Einfrieren von Zucchini ohne Blanchieren finden Sie unter Einfrieren von Zucchini ohne Blanchieren.
Muss ich zuerst die Zucchini schälen?
Für Nudeln ja. Bei einigen Rezepten bleibt die Haut jedoch intakt.
l-groop.com © 2020