Wie man verantwortungsbewusst trinkt

Wenn Sie Alkohol trinken, ist es wichtig, verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. Andernfalls könnten Sie Ihre Freunde und Familie verletzen oder sich selbst in große Gefahr bringen. Um verantwortungsbewusst zu trinken, müssen Sie einen Spielplan erstellen, Ihre Grenzen kennen und in der Lage sein, gefährliche Situationen zu erkennen und zu vermeiden. Wenn Sie das tun, können Sie sicher mit Ihren Freunden etwas trinken!

Machen Sie einen Spielplan

Machen Sie einen Spielplan
Trinken Sie mit einer Gruppe von Freunden. Wenn Sie verantwortungsbewusst trinken möchten, sollten Sie zunächst vermeiden, allein zu trinken oder mit Menschen zu trinken, die Sie nicht wirklich kennen oder denen Sie nicht so gut vertrauen. Wenn Sie alleine unterwegs sind und niemand auf Sie aufpasst, können Sie in alle möglichen Schwierigkeiten geraten, ohne dass jemand weiß, dass etwas nicht stimmt. Egal, ob Sie auf eine Party oder in die Bars gehen, trinken Sie immer mit einer Gruppe von Menschen, die Sie mögen und denen Sie vertrauen. [1]
  • Trinken Sie nicht mit Menschen, die zu Alkoholexzessen ermutigen oder auf Sie herabblicken, weil Sie nicht getrunken haben oder nicht "mithalten" und viel trinken. Sie sollten es sich bequem machen, in Ihrem eigenen Tempo zu trinken.
  • Gehen Sie nicht mit Leuten aus, die den Ruf haben, wegzulaufen, um sich mit jemandem zu treffen, den sie in einer Bar treffen oder der mitten in der Nacht verschwindet. Stellen Sie sicher, dass Sie mit Menschen zusammenarbeiten, auf die Sie sich verlassen können.
Machen Sie einen Spielplan
Erstellen Sie ein "Buddy-System" mit mindestens einem Ihrer Freunde. Wenn Sie mit Freunden ausgehen, sollte mindestens einer von ihnen eine Person sein, die ihre eigenen Grenzen kennt oder sogar nicht viel trinkt und bereit ist, auf Sie aufzupassen und Ihnen zu sagen, wann es so aussieht wie Sie Ich habe genug. Manchmal könnten Sie weit über Ihr Limit hinaus trinken, während Sie zu stur sind, um es zuzugeben, und dieser Freund kann Sie wissen lassen, wann es Zeit ist, auf Wasser umzusteigen. [2]
  • Dieser Freund kann Ihnen sagen, wann Sie genug haben, Sie vom Fahren abhalten und bereit sein, Sie nach Hause zu bringen, wenn Sie eine harte Nacht haben.
  • Missbrauche das "Kumpelsystem" nicht - wenn du immer das Mädchen bist, wird niemand mit dir ausgehen wollen. Sie sollten in der Lage sein, nach Ihrer Freundin Ausschau zu halten, während sie nach Ihnen Ausschau hält.
Machen Sie einen Spielplan
Kennen Sie Ihre Grenzen. Kennen Sie sich und Ihre eigenen Grenzen vor allem. Es dauert nicht lange zu lernen, wie wenig oder wie viel Alkohol Sie tolerieren können, und jeder ist einzigartig in seiner Fähigkeit, Alkohol zu tolerieren. Hören Sie auf Ihren Körper und reagieren Sie auf eine Weise, die ihn nährt, anstatt ihn zu missbrauchen. Wenn Sie zum ersten Mal trinken, sollten Sie mit engen Freunden bequem von zu Hause oder von zu Hause aus trinken, damit Sie nicht sozial überfordert werden. Dies wird Ihnen helfen, ein Gefühl dafür zu bekommen, was Sie können und was nicht. [3]
  • Sie können Ihre Grenzen sehr konkret festlegen. Ihre Grenzen könnten "vier Gläser Wein in sechs Stunden", "vier Biere pro Nacht" oder "zwei Mixgetränke pro Nacht" sein (je nachdem, was darin enthalten ist). Sagen Sie sich vor Ihrer Abreise, wo Ihre Grenzen liegen, damit Sie sich die ganze Nacht über eher daran halten.
  • Wenn Sie zum ersten Mal trinken, ist es wichtig, dass Sie ein gleichmäßiges und langsames Tempo einhalten, damit Sie Ihre Alkoholtoleranz erlernen können.
Machen Sie einen Spielplan
Wissen Sie, wie Sie nach Hause kommen. Wenn Sie mit Freunden ausgehen, sollten Sie genau wissen, wie Sie am Abend zuvor nach Hause kommen. Es gibt einige Möglichkeiten: Am einfachsten ist es, vor dem Ausgehen einen ausgewiesenen Fahrer zu haben, damit Sie eine Person haben, die an diesem Abend auf Alkohol verzichtet und Sie sicher nach Hause bringt. Sie können auch mit einem Bus oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause kommen oder einfach ein Taxi rufen oder zu Fuß gehen, wenn Sie nahe genug an der Bar sind. Jeder dieser Pläne ist in Ordnung. [4]
  • Was Sie nicht tun sollten, ist zur Bar zu fahren und zu hoffen, dass einer Ihrer Freunde Sie nach Hause fahren kann, oder sich von jemandem, den Sie kennen, viel trinken lassen, in der Hoffnung, dass jemand anderes das Auto später übernehmen kann.
  • Wenn Sie ungeachtet der Umstände nicht fahren oder keinen Zugang zu einem Auto haben, steigen Sie niemals in ein Auto, das von einer anderen Person gefahren wird, die zu viel getrunken hat.
  • Steigen Sie niemals mit einem Fremden in ein Auto, wenn Sie betrunken sind. Alkohol beeinflusst Ihre Sinne und Ihr Urteilsvermögen. Holen Sie sich seine Nummer und warten Sie, bis Sie nüchtern sind, bevor Sie sich entscheiden, ihn oder sie weiter zu verfolgen. [5] X Forschungsquelle
  • Selbst wenn Sie unbedingt nach Hause wollen, ist es besser, ein Taxi zu bezahlen oder einen vertrauenswürdigen Freund anzurufen, um Sie abzuholen, als mit jemandem ins Auto zu steigen, der betrunken oder fremd ist, nur weil es bequemer ist.
  • Fahren Sie niemals betrunken. Fahren Sie nicht, wenn Sie beschwipst sind. Mit nur einem Getränk pro Stunde können Sie die gesetzliche Grenze für das Fahren überschreiten. Selbst wenn du denkst, dass du dich "gut fühlst", kann dein BAC etwas anderes anzeigen. [6] X Vertrauenswürdige Quelle MedlinePlus Sammlung medizinischer Informationen aus der US National Library of Medicine Zur Quelle gehen
Machen Sie einen Spielplan
Trinken Sie, wenn Sie volljährig sind. Wenn Sie in den USA sind, bedeutet dies 21, und wenn Sie sich in anderen Teilen der Welt befinden, kann dieses Alter normalerweise zwischen 16 und 18 Jahren liegen. Gehen Sie nicht mit einem gefälschten Ausweis oder einem Getränk auf einem College-Campus aus, wenn Sie jünger als das gesetzliche Alter sind, es sei denn, Sie sind bereit, sich mit den rechtlichen Auswirkungen auseinanderzusetzen. Wenn Sie gegen das Gesetz verstoßen, sind Sie nicht verantwortlich. [7]
Machen Sie einen Spielplan
Trinken Sie nicht, wenn Sie nicht in einer positiven Stimmung sind. Alkohol ist ein Depressivum. Wenn Sie sich also bereits wütend, verärgert oder einfach nur instabil fühlen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie sich schlechter fühlen. Obwohl Sie vielleicht denken, dass Sie durch das Trinken die Zeit Ihres Lebens haben und all Ihre Probleme vergessen, fühlen Sie sich tatsächlich viel schlechter. Möglicherweise verspüren Sie nach dem ersten oder zweiten Drink ein anfängliches Summen und Erleichterung, aber Sie werden sich in eine viel schlechtere Stimmung versetzen, als Sie begonnen haben. [8]
  • Sie sollten in der Regel nur dann trinken, wenn Sie glücklich sind, nicht wenn Sie mit Ihrer Traurigkeit fertig werden möchten.
  • Verwenden Sie das Trinken niemals, um mit Ihren Problemen umzugehen. Sie müssen nüchtern sein, um das zu tun.
  • Geh nicht raus und trink mit jemandem, auf den du sauer bist. Der Alkohol wird Ihre Wut zum Vorschein bringen, und Sie werden viel besser dran sein, wenn Sie Ihre Konflikte lösen, wenn Sie sich in einer klaren Stimmung befinden.
Machen Sie einen Spielplan
Trinken Sie nicht auf nüchternen Magen. Sie werden die Wirkung von Alkohol viel schneller spüren, wenn Sie auf nüchternen Magen trinken und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, sich krank zu fühlen. Die meisten Lebensmittel sind besser als gar keine, aber Sie sollten versuchen, eine herzhaftere Mahlzeit zu sich zu nehmen, die reich an Kohlenhydraten und Proteinen ist, die Ihnen helfen können, den Alkohol aufzunehmen, anstatt nur etwas Obst oder einen Salat zu essen. Wenn Sie vor dem Ausgehen eine Mahlzeit zu sich nehmen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sehr schnell über Ihr Limit hinaus trinken, sehr viel geringer. [9]
  • Wenn Sie an einer Bar angekommen sind und feststellen, dass Sie nichts gegessen haben, bestellen Sie etwas zu essen und essen Sie schnell etwas, bevor Sie mit dem Trinken beginnen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn dies etwas unpraktisch ist oder Sie für eine Weile vom Trinken abhält. Es wird sich lohnen.
Machen Sie einen Spielplan
Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie Ihre verschreibungspflichtigen Medikamente mit Alkohol mischen können. Wenn Sie ein verschreibungspflichtiges Medikament einnehmen, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass Sie am selben Tag, an dem Sie es eingenommen haben, Alkohol trinken können. Es variiert je nach Medikament. Stellen Sie daher sicher, dass Sie wissen, ob Ihr Rezept negative Wechselwirkungen mit Alkohol aufweist, bevor Sie mit dem Trinken beginnen. [10]
Machen Sie einen Spielplan
Trinken Sie nicht, wenn Sie nicht viel geschlafen haben. Wenn Sie zwei oder drei Stunden schlafen, ist es viel besser, das Heu zu treffen, als eine Bar zu treffen. Alkohol wirkt sich viel stärker auf Sie aus, wenn Sie sich bereits benommen, müde und nicht unter Kontrolle über Ihren eigenen Geist und Körper fühlen, weil Sie erschöpft sind. [11]
  • Sie haben vielleicht am Abend zuvor für eine Prüfung aufgestanden und könnten mit Ihren Freunden auf einen festlichen Drink sterben, aber Sie sollten eine weitere Nacht warten, bis Sie sich ausgeruht fühlen.
  • Denken Sie nicht, dass eine super Dosis Koffein durch Tuckern von drei Tassen Kaffee oder Trinken eines Energy Drinks die Dinge verbessern wird. Wenn du viel Koffein und Alkohol mischst, fühlst du dich sogar noch schlechter und es ist wahrscheinlicher, dass du abstürzt. [12] X Forschungsquelle

Verwalten Sie Ihr Trinken

Verwalten Sie Ihr Trinken
Trinke genug . Alkohol entwässert und entzieht Ihrem Körper Vitamine und Mineralien. Trinken Sie Wasser, Soda oder Wasser mit zusätzlichen Vitaminen, um Ihre verlorenen Vitamine wiederherzustellen. [13]
  • Das Trinken eines Eins-zu-Eins-Verhältnisses von alkoholfreien zu alkoholischen Getränken ist eine gute Politik - das ist eine Portion Wasser für jede Portion Alkohol. Es ist immer vorzuziehen, ein größeres Verhältnis von Nichtalkohol zu Alkohol zu haben.
Verwalten Sie Ihr Trinken
Wissen Sie, was Sie trinken. Während es gut ist, etwas zum ersten Mal auszuprobieren, wie ein " Sex am Strand " oder ein Bier Sie hatten noch nie zuvor einen Alkoholgehalt, bevor Sie sich mit mehr als einem eindecken. Aufgrund von Süßungsmitteln, Milch oder Sahne oder anderen Füllstoffen, die den Alkohol bedecken, können Sie möglicherweise nicht immer die Stärke des Alkohols in Ihrem Getränk feststellen. Darüber hinaus kann Ihre persönliche Reaktion auf ein unbekanntes Getränk eine schnellere Trunkenheit sein als bei Ihren üblichen Getränken. [14]
  • Einige Inhalte von Mixgetränken können Ihre Blutalkoholkonzentration (BAC) je nach Gewicht schneller erhöhen als andere. Alkoholtoleranz führt, wie viele glauben, nicht zu einem niedrigeren BAC im Vergleich zu einer Person, die keine Toleranz aufgebaut hat.
  • Es ist wahr, dass Biere eine sicherere Wahl sind als ein Mixgetränk, aber Sie sollten den Alkoholgehalt des Bieres kennen, das Sie trinken. Obwohl viele einen Alkoholgehalt von 4 bis 5% haben, können einige Biere einen Alkoholgehalt von 8 bis 9% oder mehr haben, was einen großen Unterschied machen kann.
Verwalten Sie Ihr Trinken
Trinken Sie nicht mehr als ein Getränk pro Stunde. Wenn Sie verantwortungsbewusst trinken möchten, sollten Sie nicht mehr als ein Getränk pro Stunde zu sich nehmen. "Ein Getränk" bedeutet eine 12 Unzen. Bier, ein 5 Unzen. ein Glas Wein oder ein 1,5 Unzen. Schuss von 40% Alkohol pro Stunde. Es mag schwierig sein, diese Grenze einzuhalten, wenn Ihre Freunde viel mehr trinken, aber dies ist der Weg, um sicher zu sein. Ein Bier trinken oder ein Glas Wein trinken dauert länger als ein Schuss und wird empfohlen, da der Alkohol Sie nicht alle auf einmal trifft. [fünfzehn]
  • Menschen trinken oft mehr als ein Getränk pro Stunde, nur weil sie nichts mit ihren Händen zu tun haben und anfangen zu zappeln oder sich nervös zu fühlen, wenn sie kein Getränk in der Hand haben. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, halten Sie sich zwischen den Getränken einfach an einem Wasser oder einem Limonade fest, damit immer etwas in Ihren Händen ist.
Verwalten Sie Ihr Trinken
Halte Dich zurück. Es ist wichtig, beim Trinken ein konstantes Tempo zu halten. Es kann einige Zeit dauern, bis Alkohol seine Wirkung entfaltet. Möglicherweise fühlen Sie sich nach ein paar Minuten für einen weiteren Schuss in Ordnung, aber denken Sie daran, dass Sie die Auswirkungen wahrscheinlich noch nicht gespürt haben. Knabbern Sie in der Zwischenzeit an etwas Essen oder trinken Sie etwas Wasser, damit der Alkohol durch Ihren Körper diffundieren kann. [16]
Verwalten Sie Ihr Trinken
Vermeiden Sie Trinkspiele. Obwohl Trinkspiele wie Bullshit, Kings, Beer Pong und Flip-Cup eine großartige Möglichkeit sind, Zeit auf einer Party zu verbringen und Freunde zu finden, an die Sie sich nie erinnern werden, fördern diese Spiele extreme Alkoholexzesse und lassen Sie garantiert vergessen, wo Sie sind in nur wenigen Minuten. [17]
  • Sie können diese Spiele auch spielen, indem Sie diskret den Alkohol ausschütten, den Sie "trinken" sollten, oder ihn an einen Freund weitergeben, der nicht viel getrunken hat.

Vermeiden Sie gefährliche Situationen

Vermeiden Sie gefährliche Situationen
Machen Sie sich mit Ihrer Umgebung vertraut. Wenn Sie auf einer Hausparty sind, lernen Sie die Personen kennen, denen das Haus und seine Einrichtungen gehören. Wissen, wo das Badezimmer ist. Suchen Sie sich einen abgelegenen Ort und bewahren Sie Ihre Schuhe oder Ihren Mantel dort auf (aber Ihre Geldbörse oder Brieftasche). Wenn Sie feststellen, dass Sie die Kontrolle verlieren, entschuldigen Sie sich schnell ("Ich habe mein Handy in meiner Manteltasche gelassen!") Und gehen Sie zu diesem abgelegenen Ort, um sich zu beruhigen und / oder Getränke abzuwerfen. Wenn Sie nach Hause müssen, suchen Sie die Hausbesitzer und bitten Sie sie, ein Taxi zu rufen oder sich von einer nüchternen Person nach Hause bringen zu lassen.
  • Wenn Sie sich an einem öffentlichen Ort befinden, notieren Sie sich bei Ihrer Ankunft alle Ausgänge. Sie sollten dies instinktiv im Notfall wie einem Brandausbruch tun, damit Sie den nächstgelegenen Austrittspunkt im Voraus kennen. Es ist auch hilfreich zu wissen, wo sich der nächste Taxistand oder die nächste Haltestelle für öffentliche Verkehrsmittel an dem Ort befindet, an dem Sie sich befinden. Mach es dir nicht schwerer; habe immer eine Exit-Strategie.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie auswendig nach Hause kommen. Wenn Sie so betrunken sind, dass Sie Ihr Gedächtnis verlieren, ist Ihre Selbsterhaltung ebenso beeinträchtigt wie Ihre Hemmungen, und Sie können leicht verloren gehen. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie nach Hause kommen sollen, sollten Sie wahrscheinlich nicht trinken gehen.
Vermeiden Sie gefährliche Situationen
Vermeiden Sie Gruppenzwang. Denken Sie immer daran, dass Sie trinken, um zu genießen und Spaß zu haben, nicht um anzugeben. Der springende Punkt beim Trinken ist, das Getränk zu genießen, die Gesellschaft zu genießen und sich frei zu fühlen. Sie müssen nicht "mithalten" oder an dummen Wettbewerben teilnehmen, die die Nacht und sogar Freundschaften ruinieren könnten. Wenn Sie mit Leuten rumhängen, die Sie ermutigen, mehr zu trinken, obwohl Sie nicht wollen, dann hängen Sie mit den falschen Leuten rum. [18]
  • Wenn Sie wirklich möchten, dass die Leute aufhören, Sie zu nerven, warum Sie nicht mehr trinken, halten Sie ein Limonade oder Cola in Ihren Händen und geben Sie eine Limette hinein, damit die Leute denken, Sie fahren und Sie in Ruhe lassen. Dies ist eine gute kurzfristige Lösung. Die langfristige Lösung besteht darin, sich von Menschen fernzuhalten, die unerwünschten Druck auf Sie ausüben.
Vermeiden Sie gefährliche Situationen
Hören Sie auf zu trinken, wenn Sie sich betrunken fühlen. Zu den Symptomen einer Vergiftung gehören ein Verlust der Kontrolle über Ihre Gedanken, verschwommenes Sehen, verschwommene Sprache und Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts. [19]
Vermeiden Sie gefährliche Situationen
Hör auf zu trinken, wenn du dich erbrichst. Obwohl dies im Allgemeinen selbstverständlich ist, ist es wichtig, dass Sie nicht versuchen, mehr Alkohol zu trinken, auch wenn Sie sich nach dem Erbrechen "besser" fühlen. Erbrechen ist ein Signal dafür, dass Ihr Körper nicht die Menge an Alkohol aufnehmen kann, die Sie konsumiert haben, und die Ablehnung ist die letzte Verteidigungslinie Ihres Körpers, die ins Spiel kommt. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie es wirklich übertrieben und es ist jetzt Zeit, sich eher um Ihre Gesundheit als um Ihre Party zu kümmern. [20]
  • Wenn Sie den Drang zum Erbrechen verspüren, sollten Sie in ein Badezimmer gehen und es tun. Erbrechen ist eine Möglichkeit für Ihren Körper, den Überschuss an Alkohol freizusetzen, der nicht in Ihr System gehört. Sie sollten sich nicht zum Erbrechen zwingen, aber Sie sollten es auch nicht festhalten.
Vermeiden Sie gefährliche Situationen
Legen Sie sich auf Ihre Seite, wenn Sie sich krank fühlen. Egal, ob Sie sich übergeben haben, sich übergeben möchten oder sich einfach nur schrecklich fühlen, Sie sollten sich auf die Seite legen, um zu verhindern, dass Sie an Ihrem Erbrochenen ersticken, wenn Sie auf dem Rücken liegen. Halten Sie einen Eimer an Ihrem Mund und seien Sie bereit, sich zu übergeben, wenn es nötig ist. Wenn Sie sich in diesem unangenehmen Zustand befinden, gehen Sie nicht alleine nach Hause - lassen Sie eine vertrauenswürdige Freundin über Nacht bleiben, damit sie auf Sie aufpassen kann, wenn Sie Hilfe benötigen. [21]
  • Wenn Sie sich krank fühlen, Kopfschmerzen haben oder sich etwas falsch anfühlt, sagen Sie es jemandem. Eine verantwortliche Person muss auf Sie aufpassen, falls Sie eine Alkoholvergiftung entwickelt haben und schnell medizinische Hilfe benötigen. [22] X Forschungsquelle
  • Wenn Sie jemanden sehen, der wirklich krank ist, legen Sie ihn auch auf die Seite.
Vermeiden Sie gefährliche Situationen
Treffen Sie keine sexuellen Entscheidungen, wenn Sie getrunken haben. Obwohl Sie vielleicht denken, dass Alkohol Ihnen den nötigen Mut gibt, endlich mit Ihrem Schwarm zu sprechen oder sich mit ihm zu verbinden, kann dies Ihren Entscheidungsprozess tatsächlich beeinträchtigen und Sie dazu veranlassen, etwas zu tun, das Sie später zutiefst bereuen werden. Sie können ein wenig flirten, die Nummer eines Mannes oder Mädchens erhalten und wieder einchecken, wenn Sie nüchtern sind, aber Sie sollten es vermeiden, mit jemandem nach Hause zu gehen, den Sie gerade kennengelernt haben, oder einfach nur in einer Bar rumzumachen - es ist kein klassisches Verhalten. und du wirst später nicht stolz auf dich sein.
Vermeiden Sie gefährliche Situationen
Akzeptiere kein Getränk von einem Fremden. Wenn Sie auf eine Party gegangen sind und ein Mann Ihnen sofort ein Getränk anbietet, akzeptieren Sie es nicht, es sei denn, Sie sehen, wie er es macht oder es für Sie schnappt, damit Sie genau wissen, was es ist. Wenn der Typ dir nur ein Bier aus einem Kühler holt, ist das in Ordnung, aber wenn er in der Küche verschwindet und mit einem "Mystery Drink" zurückkommt, der möglicherweise mit Alkohol oder sogar Dattel-Vergewaltigungs-Drogen gefüllt ist, bist du dabei mitten in einer sehr gefährlichen Situation. [23]
  • Sie müssen nicht unhöflich sein, wenn Sie das Getränk ablehnen. Seien Sie einfach ehrlich über Ihre Argumentation. Es ist besser, unfreundlich auszusehen, als in Gefahr zu sein.
Vermeiden Sie gefährliche Situationen
Lassen Sie Ihr Getränk nicht unbeaufsichtigt. Ihr Getränk sollte immer in Ihrer Hand oder zumindest in Ihren Augen sein, egal ob Sie auf einer Party oder in einer Bar sind. Wenn Sie Ihr Getränk abstellen und weggehen, könnte sich jemand mit Ihrem Getränk anlegen, oder Sie könnten versehentlich ein stärkeres Getränk in die Hand nehmen und denken, es gehöre Ihnen. [24]
  • Wenn Sie aufstehen, um zur Toilette zu gehen, lassen Sie einen engen Freund Ihr Getränk für Sie aufbewahren oder nehmen Sie es mit. So vermeiden Sie, dass jemand Ihr Getränk manipuliert.
Ich bin letzte Nacht nach dem Trinken in einer Badewanne aufgewacht und kann mich an nichts erinnern. Drei Tage sind vergangen. Was mache ich?
Wenn drei Tage vergangen sind und Sie sich wirklich an nichts erinnern, wurden Sie möglicherweise unter Drogen gesetzt und sollten sofort einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie tagelang nur viel getrunken haben, klingt es so, als hätten Sie ein Alkoholproblem und sollten Hilfe bei AA oder einer anderen Organisation suchen.
Wie kann ich echte Getränke kaufen?
Sie müssen volljährig sein und können sie in einer Bar, einem Lebensmittelgeschäft oder einem Spirituosengeschäft kaufen.
Wie kann ich verschwendet werden, aber sicher bleiben?
Bringen Sie mindestens zwei Freunde mit, denen Sie vertrauen, und versuchen Sie, klare Getränke zu trinken, wenn jemand anbietet, Ihnen eines zu kaufen. Lesen Sie auch die Bewertungen des Ortes, an dem Sie sich für die vorherige Geschichte befinden. Aber wenn Sie wirklich sicher sein wollen, kaufen Sie einfach Alkohol im Laden, um zu Hause zu trinken.
Wird das Trinken meine Angst verschlimmern?
Es kann. Es kommt wirklich auf die Person an. Alkohol ist ein Depressivum, daher finden es manche Menschen entspannend, aber dies ist nicht bei jedem der Fall. Es hängt auch davon ab, was Sie trinken und wie viel Sie trinken. Ich würde empfehlen, dass Sie sich von Schnaps fernhalten und sich höchstens an 1-2 Getränke halten.
Gibt es kontrollierte Trinkgruppen?
Ja, es gibt Moderationsmanagement. Sie haben Gruppen, insbesondere in den Vereinigten Staaten, und eine Website.
Wenn Sie jedes Mal, wenn Sie trinken und dumme Dinge tun, verschwendet werden oder Ihre Freunde Sie nach Hause bringen müssen, weil Sie ausgeknockt sind, wird irgendwann niemand mehr mit Ihnen trinken wollen und Sie können sicher sein, dass Sie die Grenze überschritten haben. Möglicherweise haben Sie ein ernstes Problem. Suchen Sie sofort Hilfe. [25]
Seien Sie entschlossen, jedes Getränk zu beschleunigen, z. B. 45 Minuten Zeit, um jedes alkoholische Getränk zu genießen, und eilen Sie nicht sofort zur Bar, wenn Sie ein Getränk beendet haben.
Denken Sie daran, dass das Trinken NICHT die Antwort auf Probleme ist, die Sie haben werden, und sogar noch mehr Probleme in Ihrem Leben verursachen kann. Wenn Sie gerne trinken, versuchen Sie, nur ein oder zwei Getränke zu sich zu nehmen. Wenn Sie ein Leichtgewicht sind, versuchen Sie noch weniger. Trinken und Betrinken ist nicht nur schlecht für Sie, weil Sie Gehirnzellen verlieren, sondern es ist auch äußerst gefährlich, „unter dem Einfluss“ zu stehen. Sie müssen sich nicht jedes Mal betrinken, wenn Sie trinken, Sie können in Maßen trinken. Wenn Sie sich jedoch häufig betrinken, stellen Sie sicher, dass Sie mit jemandem zusammen sind und sich in einem sicheren Bereich befinden, in dem Sie nichts anderes als das Eigentum, in dem Sie sich befinden, beschädigen oder beschädigen können.
Alkohol ist ein Depressivum. Daher ist es eine schlechte Idee, Alkohol mit Stimulanzien zu mischen - insbesondere Koffein wie Kaffee oder Energiegetränke. Stimulanzien bringen Ihren Körper dazu, sich wacher und bewusster zu fühlen, was dazu führen kann, dass Sie das Gefühl haben, mit ein paar weiteren Getränken umgehen zu können. Denken Sie daran, die Anzahl der Getränke zu berücksichtigen, die Sie an diesem Abend getrunken haben. [26]
  • Stimulanzien beschleunigen auch Ihre Herzfrequenz, was in Kombination mit Alkohol zu kurzfristigen Herzklopfen und anderen schwerwiegenden Herzproblemen führen kann. [27] X Forschungsquelle
Unterlassen Sie Nehmen Sie Schlaftabletten oder verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Medikamente mit Alkohol ein, wenn eine Kontraindikation mit Alkohol bekannt ist
Anzahl alkoholbedingter Todesfälle ohne Unfälle und Morde: 23.199
Greifen Sie aus problematischen Gründen nicht zum Trinken. Während es nicht unbedingt ein Problem ist, mit einigen Freunden für den Super Bowl in eine Bar zu gehen, kann das nicht gesagt werden, wenn Sie sich nach der Trennung von Ihrem Lebensgefährten der Flasche Whisky zuwenden.
Wenn Sie trinken, denken Sie nicht einmal an das Fahren. Gehen Sie nach Hause, rufen Sie ein Taxi oder bitten Sie jemanden um eine Mitfahrgelegenheit. [28]
Beachten Sie, dass jede Menge Alkohol Ihre Koordination und Ihren Geisteszustand beeinträchtigen kann. Inwieweit dies geschieht, hängt davon ab, was Sie trinken, wie alt Sie sind, wie viel Körpermasse Sie haben und wie schnell Sie trinken. Verantwortungsbewusstes Trinken bedeutet, die eigenen Grenzen zu kennen, in Maßen zu trinken und darüber reif zu sein. [29]
Wenn Sie jemanden beobachten, der ohnmächtig wird, ins Bewusstsein kommen und sich nach extremen Mengen Alkohol nicht übergeben haben, die Person ins Krankenhaus bringen. Diese Person kann einer Alkoholvergiftung ausgesetzt sein. Bewusstlosigkeit - Periode - ist ein lebensbedrohlicher Zustand. [30]
Vermeiden Sie Getränke nach schmerzlindernden Tabletten / Medikamenten. [31]
Mischen Sie keine Energy-Drinks mit Alkohol . Das Gefühl der Trunkenheit wird durch Energy-Drinks unterdrückt, was gefährlich ist, weil es die Fähigkeit zur Beurteilung der eigenen Grenze hemmt und das Risiko einer Alkoholvergiftung erhöht. [32]
l-groop.com © 2020