Wie man heißes Wasser trinkt

Egal, ob Sie den Geschmack von heißem Wasser genießen oder auf gesundheitliche Vorteile hoffen, Sie möchten wahrscheinlich die perfekte Tasse zubereiten. Erhitzen Sie zunächst Ihr Wasser und gießen Sie es dann in einen Becher. Wenn Sie Ihrem Wasser Geschmack verleihen möchten, haben Sie mehrere köstliche Optionen. Um die gesundheitlichen Vorteile von Wasser zu nutzen, trinken Sie Ihr heißes Wasser zur perfekten Tageszeit.

Wasser erhitzen

Wasser erhitzen
Messen Sie etwa 240 ml Wasser ab. Es ist am besten, eine Tasse gleichzeitig voll zu erhitzen, da überschüssiges Wasser abkühlt, bevor Sie es verwenden können. Sie können Ihren Messbecher oder Ihren Becher verwenden, um die gewünschte Wassermenge zu messen.
  • Wenn Sie zu viel Wasser kochen, gießen Sie das überschüssige Wasser am besten aus, anstatt es erneut zu erhitzen. Wenn Sie mehr heißes Wasser möchten, verwenden Sie frisches Wasser für Ihre nächste Tasse.
Wasser erhitzen
Vermeiden Sie das Kochen des Wassers. Sie werden lange warten müssen, wenn Sie Ihr Wasser kochen, da das Trinken Ihren Mund verbrüht. Außerdem schmeckt Ihr Wasser möglicherweise nicht so gut, da das Erhitzen den Geschmack des Wassers verändern kann. [1]
  • Achten Sie auf Ihr Wasser, um sicherzustellen, dass es nicht kocht. Lass es nicht unbeaufsichtigt!
Wasser erhitzen
Erwärmen Sie Ihr Wasser in einem Topf für eine bequeme Option. Warten Sie, während Sie Ihr Wasser beobachten, bis es zu sprudeln beginnt. Zuerst bilden sich kleine Blasen entlang der Pfanne und lösen sich. Warten Sie, bis Dampf aus dem Wasser austritt und größere Blasen vom Boden des Topfes aufsteigen. Dies signalisiert, dass Ihr Wasser die richtige Temperatur hat. [2]
  • Seien Sie vorsichtig beim Umgang mit dem Topf. Stellen Sie sicher, dass Sie es nur am Griff berühren oder einen Topflappen oder ein Geschirrtuch verwenden.
Wasser erhitzen
Verwenden Sie einen Teekessel für die perfekte Temperatur. Teekessel dienen zum Erhitzen von Trinkwasser. Sie machen vielleicht keinen Tee, aber Sie können trotzdem einen Wasserkocher verwenden, um Ihr Wasser zu erwärmen! Stellen Sie einfach den Wasserkocher auf den Herd und warten Sie, bis er pfeift. Dadurch erfahren Sie, dass das Wasser bereit ist. [3]
  • Sie können sogar einen Teekessel mit eingebautem Thermometer kaufen, damit Sie wissen, wann Sie Ihren Brenner ausschalten müssen. Da Sie keinen Tee kochen, können Sie ihn ausschalten, sobald das Wasser Ihre bevorzugte Temperatur erreicht hat, falls Sie eine haben. Im Durchschnitt trinken die meisten Menschen lieber heiße Getränke bei 58 ° C. [4] X Vertrauenswürdige Quelle PubMed Central Journal-Archiv der US National Institutes of Health Zur Quelle gehen
Wasser erhitzen
Halten Sie Ihre Haut vom Dampf fern. Wenn es Ihre Haut berührt, kann Dampf eine thermische Verbrennung verursachen. Vermeiden Sie am besten den direkten Kontakt mit dem Dampf, entweder wenn sich das Wasser erwärmt oder wenn Sie es in einen Becher gießen. Gießen Sie immer von Ihrem Körper weg. Verwenden Sie einen Topflappen oder ein Handtuch, um Ihre Hand beim Gießen zu schützen. [5]
  • Halten Sie Ihre Hand nicht über den Dampf, um festzustellen, ob Ihr Wasser warm ist. Legen Sie Ihr Gesicht nicht direkt über den Topf, um nach Dampf und Blasen zu suchen.
Wasser erhitzen
Gießen Sie Ihr heißes Wasser in einen Becher oder eine Teetasse. Gießen Sie das Wasser vorsichtig ein und lassen Sie es langsam in den Becher fließen, um Spritzwasser zu vermeiden. Verwenden Sie gegebenenfalls ein Handtuch oder einen Topflappen, um den Topf oder den Wasserkocher zu stützen.
  • Überfüllen Sie Ihren Becher nicht. Denken Sie daran, dass das Wasser über die Seiten des Bechers spritzen und Sie verbrennen kann.

Nippen Sie an Ihrem heißen Wasser

Nippen Sie an Ihrem heißen Wasser
Lassen Sie das heiße Wasser abkühlen, bevor Sie es trinken. Wie bei anderen heißen Getränken kann man es nicht sofort trinken. Es dauert einige Minuten, bis das Wasser kühl genug ist, um es zu trinken. Warten Sie, bis das Wasser die gewünschte Temperatur erreicht hat, da die persönlichen Vorlieben variieren. [6]
  • Um die Abkühlung zu beschleunigen, können Sie auf das Wasser blasen. Dies kühlt jedoch nur die Oberseite des Wassers ab, also nippen Sie langsam.
Nippen Sie an Ihrem heißen Wasser
Verlassen Sie sich nicht auf Ihre Finger, um zu sagen, ob es kühl genug ist, um zu trinken. Obwohl Sie keine heißen Flüssigkeiten berühren sollten, könnten Sie versucht sein, Ihren Finger gegen die Wasseroberfläche zu legen, um die Temperatur zu testen. Ihr Finger kann jedoch höheren Temperaturen standhalten als Ihr Mund. Was sich für Ihre Hand warm anfühlt, kann Mund und Rachen verbrühen. [7]
Nippen Sie an Ihrem heißen Wasser
Nehmen Sie einen kleinen Schluck, um das Wasser zu testen, bevor Sie schlucken. Warten Sie, bis nicht mehr viel Dampf aus dem Wasser kommt. Bringen Sie das Wasser vorsichtig an Ihre Lippen und nehmen Sie einen kleinen Schluck, um zu sehen, ob es trinkfertig ist. [8]
  • Behandeln Sie Ihr heißes Wasser genauso wie Tee oder Kaffee.
  • Wenn sich das Wasser zu warm anfühlt, während Sie es zu Ihren Lippen bringen, nehmen Sie keinen Schluck.
Nippen Sie an Ihrem heißen Wasser
Nippen Sie weiter an Ihrem heißen Wasser, bis Sie fertig sind. Es ist besser, kleine Schlucke zu nehmen als große Schlucke. Genießen Sie das wärmende Gefühl Ihres praktischen, kalorienfreien Getränks!
  • Wenn Sie Ihr Wasser auffrischen möchten, können Sie ein Aroma hinzufügen.

Fügen Sie Ihrem Wasser Geschmack hinzu

Fügen Sie Ihrem Wasser Geschmack hinzu
Den Saft einer halben Zitrone einpressen. Das Hinzufügen von Zitrone ist eine köstliche und einfache Möglichkeit, Ihr Wasser zu würzen. Tatsächlich wird Zitrone traditionell in heißem Wasser verwendet, um Giftstoffe auszuspülen und die Verdauung zu unterstützen. Verwenden Sie bis zur Hälfte der Zitrone, um Ihr Wasser nach Ihrem Geschmack zu würzen. [9]
  • Alternativ kannst du das Wasser über eine Zitronenscheibe gießen. [10] X Forschungsquelle
Fügen Sie Ihrem Wasser Geschmack hinzu
Ein paar Zweige frische Minze einweichen. Legen Sie die Minzblätter in Ihren Becher, bevor Sie das Wasser hinzufügen. Verwenden Sie ein paar Zweige für einen milden Geschmack oder mehrere Zweige für eine stärkere Infusion. Die Minze verleiht Ihrem Wasser einen knackigen Geschmack, der noch milder als Tee ist. [11]
  • Sie können Ihre eigene Minze anbauen oder frische Minze in den meisten Lebensmittelgeschäften oder auf Bauernmärkten kaufen.
Fügen Sie Ihrem Wasser Geschmack hinzu
Fügen Sie einen Tropfen Honig oder eine Packung Süßstoff hinzu. Wählen Sie einen Süßstoff, den Sie bevorzugen. Verwenden Sie gerade genug, um das Wasser leicht zu würzen. Du brauchst nicht viel! [12]
  • Sie können sowohl Honig als auch Zitrone für ein beruhigendes Getränk hinzufügen, besonders wenn Sie sich nicht gut fühlen. Dies ist eine großartige Option für Leute, die keinen Tee mögen, aber die Wirkung von Honig und Zitrone wollen.
Fügen Sie Ihrem Wasser Geschmack hinzu
Mischen Sie Zitrone und Gewürze für ein Wintergebräu. Drücken Sie den Saft einer halben Zitrone in einen Becher und fügen Sie dann 1/4 Teelöffel (1 g) Kurkuma, eine Prise Cayennepfeffer, eine Prise Meersalz und eine Prise Rohzucker hinzu. Gießen Sie 1 Tasse (240 ml) kochendes Wasser über die Zutaten und rühren Sie, bis sie vereint sind. Diese wärmende Mischung schlägt die Winterkälte! [13]
  • Sie können die Zutaten nach Ihren Wünschen anpassen.
  • Wenn Sie möchten, können Sie den Zucker durch einen Tropfen Honig oder Agave ersetzen.

Auswählen, wann getrunken werden soll

Auswählen, wann getrunken werden soll
Trinken Sie zu jeder Tageszeit heißes Wasser für ein beruhigendes, wärmendes Getränk. Sie können jederzeit heißes Wasser trinken! Sie können den Geschmack des Wassers genießen, oder Sie können die wärmenden Effekte genießen. Es funktioniert zu jeder Tageszeit! [14]
  • Heißes Wasser schmeckt anders als kaltes Wasser, daher ist es normal, nur den Geschmack zu genießen.
Auswählen, wann getrunken werden soll
Trinken Sie heißes Wasser, wenn Sie zur Entgiftung mehr schwitzen möchten. Heißes Wasser kann den natürlichen Entgiftungsprozess Ihres Körpers unterstützen, indem es Sie dazu bringt, mehr zu schwitzen. Da es heiß ist, erhöht es die Körpertemperatur und bringt Sie zum Schwitzen. Dies ist eine Möglichkeit, wie Ihr Körper Abfallprodukte freisetzt. [fünfzehn]
  • Vielleicht möchten Sie das heiße Wasser vor der morgendlichen Dusche trinken.
Auswählen, wann getrunken werden soll
Trinken Sie nach dem Abendessen einen Schluck, um Ihre Verdauung zu unterstützen. Heißes Wasser kann die Verdauung beschleunigen, indem es Ihren Körper und das Essen, das Sie gerade gegessen haben, erwärmt. Es ist besonders hilfreich, um Nahrungsfette weich zu halten. Beenden Sie Ihre Mahlzeiten mit einer Tasse heißem Wasser. [16]
  • Zitrone ist auch eine großartige Ergänzung zu Ihrem Wasser nach dem Abendessen.
Auswählen, wann getrunken werden soll
Verwenden Sie heißes Wasser, um Verstopfung zu bekämpfen. Wenn Sie sich gesichert fühlen, kann heißes Wasser helfen. Es ist zwar keine magische Pille, aber Sie können Erleichterung bekommen, indem Sie an einer Tasse heißem Wasser nippen. Es ist am effektivsten, wenn Sie es regelmäßig trinken. [17]
  • Wenn Sie anhaltende Verstopfung haben, sprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt. Sie können Ihnen helfen, herauszufinden, was Ihre Verstopfung verursacht.
Auswählen, wann getrunken werden soll
Trinken Sie heißes Wasser, um Ihren Körper zu wärmen und den Stoffwechsel anzukurbeln. Viele Menschen schwören, dass heißes Wasser ein guter Weg ist, um Gewicht zu verlieren. Es kann Ihren Körper erwärmen, was Ihren Stoffwechsel erhöhen kann. Beginnen Sie Ihren Tag mit einer Tasse heißem Wasser, trinken Sie nachmittags eine Tasse und genießen Sie nach dem Abendessen eine Tasse. [18]
  • Es ist eine großartige Idee, Ihr Wasser zu würzen, besonders wenn Sie den Geschmack nicht mögen. Zur Gewichtsreduktion sind Minze, Zitrone oder Cayennepfeffer häufig die bevorzugten Aromen.
Auswählen, wann getrunken werden soll
Beruhige dich mit einer dampfenden Tasse heißem Wasser. Das Trinken von heißem Wasser kann Ihre Muskeln entspannen und Stress abbauen. Seine entspannende Wirkung kann auch Beschwerden bei Muskelkrämpfen, einschließlich prämenstrueller Krämpfe, lindern. Trinken Sie heißes Wasser, wenn Sie sich gestresst fühlen! [19]
  • Heißes Wasser kann Sie besser beruhigen als warme koffeinhaltige Getränke wie Kaffee und Tee.
Sie können Ihr Wasser aufblasen, um es schneller abzukühlen.
Heißes Wasser zu trinken kann eine großartige kalorienfreie Methode sein, um sich an einem kalten Tag aufzuwärmen, besonders wenn Sie keinen Tee oder Kaffee mögen.
Heißes Wasser zu trinken ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Schleim zu lockern, wenn Sie an einer Infektion der oberen Atemwege leiden. Es kann Ihnen sogar helfen, schneller zu heilen! [20]
Das Trinken von Verbrühungsgetränken (über 65 ° C) wurde mit einem erhöhten Risiko für Speiseröhrenkrebs in Verbindung gebracht. In Europa oder Nordamerika ist es nicht üblich, Wasser oder andere Getränke dieser Temperatur zu trinken, obwohl dies in anderen Regionen der Welt (wie Südamerika, dem Nahen Osten und Ostafrika) der Fall ist. [21]
Seien Sie vorsichtig beim Umgang mit heißem Wasser, da Sie sich verbrennen können. Verwenden Sie den Griff oder einen Topflappen, wenn Sie mit einem heißen Topf Wasser oder einem Teekessel umgehen.
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie heißes Wasser trinken, wenn Sie Medikamente einnehmen. Einige Medikamente sind möglicherweise weniger wirksam, wenn Sie sie mit heißem Wasser kombinieren.
Das heiße Wasser kann Ihren Mund verbrühen. Warten Sie also, bis es abgekühlt ist, um es zu trinken. Behandeln Sie es genauso wie eine Tasse heißen Tee oder Kaffee.
l-groop.com © 2020