Wie man grünen Tee trinkt

Grüner Tee ist mehr als nur eine heiße, grüne Flüssigkeit. Jede Tasse grüner Tee ist mit Antioxidantien gefüllt und kann Herzproblemen vorbeugen, die Gehirnfunktion verbessern und die Wahrscheinlichkeit verringern, bestimmte Krebsarten zu entwickeln. [1] Es ist jedoch wichtig, grünen Tee richtig zu servieren, um alle Vorteile dieser gesunden, grünen Flüssigkeit nutzen zu können.

Grünen Tee trinken

Grünen Tee trinken
Halte deine Tasse mit deiner dominanten Hand, während du sie von unten mit deiner anderen Hand stützst. Die Tasse oder "Yunomi", wie es auf Japanisch heißt, sollte mit beiden Händen gestützt werden. Die Verwendung beider Hände gilt in Japan als höfliche Etikette. [2]
Grünen Tee trinken
Trinken Sie den Tee, ohne zu schlürfen oder Geräusche zu machen. Vermeiden Sie es, den Tee aufzublasen, um ihn abzukühlen. Stellen Sie es stattdessen auf den Tisch, um es abkühlen zu lassen. [3]
Grünen Tee trinken
Genießen Sie den Tee nach Ihren Wünschen und Geschmacksnerven. Letztendlich sollte der Tee für Sie ansprechend und köstlich schmecken, egal ob Sie ihn etwas bitterer oder gedämpfter oder süßer oder milder im Geschmack bevorzugen. Es ist wichtig, eine Tasse Tee zu trinken, die zu Ihrem Gaumen passt.

Grünen Tee mit einer Mahlzeit

Grünen Tee mit einer Mahlzeit
Kombinieren Sie grünen Tee mit Snacks mit mildem Geschmack, die nicht mit dem Geschmack des Tees konkurrieren. Ihre leichte Mahlzeit kann einfache Butterkekse, einfachen Pfundkuchen oder kleine Reiscracker enthalten. [4]
Grünen Tee mit einer Mahlzeit
Gönnen Sie sich einen süßen Beilagensnack mit Ihrem Tee über salzig. Grüner Tee passt gut zu süßen Speisen, da der Tee bitterer als das Essen ist und den süßen Geschmack des Essens mildert. [5]
Grünen Tee mit einer Mahlzeit
Versuchen Sie, Tee mit Mochi zu servieren. Mochi ist ein japanischer Klebreiskuchen, der normalerweise kreisförmig ist und verschiedene Farben färbt.
  • Mochi ist in herzhaften und süßen Aromen erhältlich. Die süße Version ist als Daifuku bekannt. Hierbei handelt es sich um runde Klebreisbällchen, die mit süßen Zutaten wie roten Bohnen oder weißer Bohnenpaste gefüllt sind.

Grünen Tee brauen und servieren

Grünen Tee brauen und servieren
Brauen Sie den grünen Tee richtig . Kochen Sie das Wasser, bis es gerade köchelt, nehmen Sie es vom Herd und warten Sie 30-60 Sekunden, bevor Sie es verwenden, damit es etwas abkühlen kann.
  • Die Wassertemperatur und die Qualität des Wassers, mit dem Sie den Tee aufbrühen, sind wesentliche Details für eine gute Tasse grünen Tee. [6] X Forschungsquelle
Grünen Tee brauen und servieren
Spülen Sie eine Teekanne, vorzugsweise Keramik, mit heißem Wasser. Dies wird als Erwärmen der Kanne bezeichnet und stellt sicher, dass der Tee nicht durch die Kanne selbst abgekühlt wird. [7]
Grünen Tee brauen und servieren
Legen Sie Ihre Teeblätter in die erwärmte Kanne. Versuchen Sie nach Möglichkeit, lose Teeblätter für Tee höherer Qualität zu verwenden, im Gegensatz zu Teebeuteln.
  • Die Standardrichtlinie ist ein Teelöffel (3 Gramm) Tee pro 8 Unzen Tasse Wasser. Wenn Sie sich selbst bedienen, verwenden Sie einfach einen Teelöffel Tee. Passen Sie diesen Betrag an die Anzahl der Personen an, denen Sie dienen. [8] X Forschungsquelle
Grünen Tee brauen und servieren
Gießen Sie das gekochte Wasser über die Teeblätter und lassen Sie sie ziehen. Die Einweichzeit hängt von der Art des verwendeten grünen Tees ab. Im Allgemeinen sollten Sie grünen Tee 1-3 Minuten ziehen lassen. [9]
  • Sobald der Tee ausreichend eingeweicht ist, die Teeblätter abseihen.
  • Zu lange eingeweichter grüner Tee schmeckt bitter und hat einen unausgeglichenen Geschmack. Versuchen Sie also, die Blätter nicht zu stark zu steilen.
  • Wenn der Tee sehr mild schmeckt, verwenden Sie mehr Teeblätter oder ziehen Sie die Blätter eine Minute länger ein.
Grünen Tee brauen und servieren
Nehmen Sie einen Satz Keramikbecher heraus. Traditionell wird japanischer grüner Tee immer in kleinen Keramikbechern mit weißer Farbe serviert, sodass Sie die Farbe des Tees sehen können. Die Verwendung von Keramikbechern ist wichtig, da die Kanne und die Tassen den Geschmack des Tees beeinflussen. [10]
  • Ein traditionelles japanisches Teeservice stellt die Kanne, das Kühlgefäß, die Tassen, die Untersetzer und das Tuch auf ein Tablett.
  • Die Größe der Tassen wird ebenfalls als sehr wichtig angesehen, da je kleiner die Tassen sind, desto höher ist normalerweise die Qualität des Tees, der serviert wird. [11] X Forschungsquelle
Grünen Tee brauen und servieren
Gießen Sie den Tee in Dritteln in die Tassen. Die erste Gießung Tee ist schwächer als die letzte Gießung. Um sicherzustellen, dass der Geschmack in jeder Tasse gleichmäßig verteilt ist, füllen Sie jede Tasse zu einem Drittel. Dann gehe zurück und fülle das zweite Drittel in jede Tasse und fülle schließlich jede Tasse vollständig aus. Dies wird als "Zyklusgießen" bezeichnet. [12]
  • Gießen Sie niemals jemandem eine volle Tasse Tee ein, da dies als unhöflich angesehen wird. Idealerweise sollte die Tasse zu etwa 70% gefüllt sein. [13] X Forschungsquelle
Grünen Tee brauen und servieren
Vermeiden Sie es, Ihrem Tee Zucker, Milch oder andere Zusatzstoffe hinzuzufügen. Grüner Tee hat einen sehr robusten Geschmack und schmeckt bei richtiger Zubereitung von selbst köstlich.
  • Wenn Sie immer gesüßten und aromatisierten Tee trinken, mag der Geschmack von "rohem" grünem Tee zunächst abstoßend erscheinen, aber probieren Sie ein paar Tassen, bevor Sie sich entscheiden.
Grünen Tee brauen und servieren
Verwenden Sie Ihre Teeblätter wieder. Sie können oft bis zu drei Biere aus denselben Blättern erhalten. Gießen Sie dazu einfach das heiße Wasser über die Blätter im Topf und ziehen Sie es für die gleiche Zeit ein. [14]
Wann ist die beste Zeit, um grünen Tee zu trinken, wenn ich versuche, Gewicht zu verlieren?
Denken Sie daran, dass es Koffein enthält, so dass es nachts Schlafstörungen verursachen kann. Es ist besser, es früher am Tag zu trinken.
Ich bin 45 Jahre alt und meine Frau ist 40. Wie viel grüner Tee sollten wir an einem Tag trinken?
Unabhängig von Ihrem Alter nach dem Erwachsenenalter ist eine Tasse pro Tag normalerweise sicher und angenehm. Trinken Sie nicht zu viel, nehmen Sie alles in Maßen und versuchen Sie, es tagsüber zu halten, um zu vermeiden, dass der Koffeingehalt Sie nachts wach hält.
Kann ich auf nüchternen Magen grünen Tee trinken?
Sie können, aber es kann zu Blähungen führen.
Kann ich Zitrone und Zucker in meinen grünen Tee geben?
Zitrone können Sie natürlich hinzufügen. Eine halbe Zitrone mehr als genug, aber nicht, wenn Sie sie am späten Abend einnehmen. Und stattdessen Zucker 1 TL Honig hinzufügen. Honig ist vorteilhafter für Sie.
Wie oft sollte täglich grüner Tee eingenommen werden?
Dreimal pro Tag. Einmal morgens nach dem Essen, einmal mitten am Tag und einmal nach dem Abendessen.
Ist grüner Tee zur Gewichtsreduktion besser heiß oder kalt zu trinken?
Heiß oder warm. Normalerweise reduziert das Trinken von heißem Wasser das Fett, so dass es besser ist als kaltes Wasser.
Kann ich grünem Tee Zucker hinzufügen?
Sie können, aber die meisten Leute trinken es ohne Zucker.
Wann sollte ich grünen Tee trinken?
Sie können jederzeit grünen Tee trinken. Eine am Morgen als Teil Ihres Frühstücks und eine am Abend, 1 Stunde vor dem Schlafengehen, wäre jedoch am vorteilhaftesten.
Ist grüner Tee gut für das Herz?
Jedes Getränk mit Koffein als Zutat kann nicht gut für Ihr Herz sein. Grüner Tee ist jedoch relativ gesund.
Ist es notwendig, heißen Tee zur Gewichtsreduktion zu trinken, oder kann ich ihn kalt trinken?
Die Temperatur des Tees liegt ganz bei Ihnen. Es ändert nichts daran, wie es sich auf Ihr Gewicht auswirkt.
l-groop.com © 2020