Wie man grünen Tee ohne die Nebenwirkungen trinkt

Obwohl grüner Tee hat einige gesundheitliche Vorteile, es kann auch Nebenwirkungen wie Nervosität und Magenverstimmung verursachen. Einige der Probleme sind auf das Koffein im Tee zurückzuführen. Andere Probleme sind auf bestimmte Substanzen im Tee zurückzuführen. Dieser Artikel hilft Ihnen bei der Navigation, wann und wie viel Tee Sie pro Tag trinken können, auch wenn Sie unter einigen Nebenwirkungen leiden.

Koffeinprobleme vermeiden

Koffeinprobleme vermeiden
Kennen Sie den Koffeingehalt. Gebrühter grüner Tee kann zwischen 24 und 45 Milligramm pro 8 Unzen Portion enthalten. Zum Vergleich: Eine 8-Unzen-Tasse Kaffee kann zwischen 95 und 200 Milligramm enthalten, während Coca-Cola 23 bis 35 Milligramm in 12 Unzen enthält. [1] , [2]
Koffeinprobleme vermeiden
Verstehen Sie die Nebenwirkungen von zu viel Koffein. Zu viel Koffein kann einen unregelmäßigen Herzschlag, Sodbrennen, Reizbarkeit, Nervosität und vieles mehr verursachen. [3]
  • Koffein kann bei Diabetikern auch Probleme mit dem Blutzuckerspiegel verursachen, Durchfall verschlimmern und auch bei Patienten mit Reizdarmsyndrom Probleme verursachen. [4] X Forschungsquelle
  • Das Koffein in grünem Tee kann dazu führen, dass Kalzium Ihr System verlässt, das Ihr Körper benötigt, um starke Knochen zu bilden. [5] X Forschungsquelle Wenn du Osteoporose hast oder ein Risiko für Knochenprobleme hast, kann grüner Tee ein Problem für dich sein. [6] X Forschungsquelle
Koffeinprobleme vermeiden
Kennen Sie Ihre Obergrenze. Der Hauptweg, um die Probleme mit zu viel Koffein zu vermeiden, besteht darin, den Verbrauch niedrig zu halten. Sie sollten 5 Tassen pro Tag nachfüllen, um Probleme zu vermeiden. [7]
Koffeinprobleme vermeiden
Halten Sie es auf weniger Tassen, wenn Sie empfindlich auf Koffein reagieren. Wenn Sie wissen, dass Sie empfindlich auf Koffein reagieren, wählen Sie eine entkoffeinierte Version oder trinken Sie grünen Tee in Maßen.
Koffeinprobleme vermeiden
Trinken Sie 2 Tassen oder weniger, wenn Sie schwanger sind. Grüner Tee kann aufgrund seines Koffeingehalts für schwangere Frauen und ihre Babys unsicher sein. Es kann sogar zu Fehlgeburten führen, wenn es in hohen Dosen konsumiert wird. Fragen Sie immer Ihren Arzt, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie während der Schwangerschaft koffeinhaltige Getränke konsumieren. [8]
  • Wenn Kalzium ein Problem für dich ist, solltest du auch deine Aufnahme von grünem Tee auf 2 bis 3 Tassen pro Tag beschränken. [9] X Forschungsquelle Zusätzlich nehmen Sie Kalziumpräparate ein. Kalziumpräparate können die Auswirkungen in gewissem Maße ausgleichen. [10] X Forschungsquelle

Magenverstimmung vermeiden

Magenverstimmung vermeiden
Kennen Sie die Risiken. Die Tannine in grünem Tee können Ihren Magen verärgern, weil sie dazu führen, dass Ihr Magen mehr Säure produziert. [11]
Magenverstimmung vermeiden
Wissen, wer gefährdet ist. Die Personen mit dem höchsten Risiko für dieses Problem sind Personen mit Magenproblemen wie saurem Reflux. [12] Wenn Sie beispielsweise bereits regelmäßig Sodbrennen haben, kann grüner Tee das Problem verschlimmern.
Magenverstimmung vermeiden
Trinken Sie grünen Tee zu den Mahlzeiten. Grüner Tee verursacht hauptsächlich Probleme, wenn Sie ihn trinken, bevor Sie etwas essen. Warten Sie daher, bis Sie mit dem Essen begonnen haben, um mit dem Trinken zu beginnen. [13]
Magenverstimmung vermeiden
Trinken Sie grünen Tee mit Milch. Milch kann helfen, die Magensäure zu beruhigen. Wenn Sie also ein wenig in Ihren Tee gießen, kann dies helfen.
Magenverstimmung vermeiden
Versuchen Sie es mit einem Antazida. Ein Antazida wie Kalziumkarbonat (Tums) kann Ihren Magen beruhigen, wenn Sie durch grünen Tee eine Magenverstimmung bekommen haben. [14]

Vermeiden von grünem Tee mit Anämie und Glaukom

Vermeiden von grünem Tee mit Anämie und Glaukom
Verstehe das Problem mit Eisen. Grüner Tee kann die Fähigkeit Ihres Körpers, Eisen aufzunehmen, verringern. [fünfzehn] Die Katechine im Tee verhindern, dass ein Teil des Eisens in Ihren Körper aufgenommen wird. [16]
  • Kennen Sie die Risiken. Wenn du Anämie hast, kann das Trinken von grünem Tee die Situation verschlimmern. [17] X Forschungsquelle
  • Eine Eisenmangelanämie wird dadurch verursacht, dass nicht genügend Eisen im Blut vorhanden ist, was wiederum entweder die roten Blutkörperchen oder das Hämoglobin senkt. Anämie kann zu Müdigkeit führen, da nicht genügend Sauerstoff durch Ihren Körper transportiert wird. Eine Ursache für Anämie sind übermäßige Menstruationsblutungen. Wenn Sie glauben, anämisch zu sein, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Einnahme eines Eisenpräparats und den Verzehr eisenreicher Lebensmittel.
Vermeiden von grünem Tee mit Anämie und Glaukom
Kennen Sie das Problem mit dem Glaukom. Grüner Tee kann den Augendruck für eine Stunde oder länger erhöhen. [18]
  • Wissen, wer gefährdet ist. Wenn Sie an einem Glaukom leiden, können Sie das Krankheitsrisiko erhöhen.
  • Das Glaukom ist eine Augenkrankheit. Es betrifft den Sehnerv. Es kann dein Sehvermögen im Laufe der Zeit beeinträchtigen. [19] X Forschungsquelle
Vermeiden von grünem Tee mit Anämie und Glaukom
Vermeiden Sie es, zu den Mahlzeiten grünen Tee zu trinken, wenn Sie einen Eisenmangel haben. Trinken Sie stattdessen Ihren Tee zwischen den Mahlzeiten, damit Ihr Körper das Eisen aufnehmen kann. [20]
  • Iss eisen- und vitamin C-reiche Lebensmittel. Eisen kann bei Anämie helfen, während Vitamin C die Fähigkeit deines Körpers erhöht, Eisen aufzunehmen. [21] X Vertrauenswürdige Quelle Mayo Clinic Bildungswebsite eines der weltweit führenden Krankenhäuser Zur Quelle gehen
  • Eisenreiche Lebensmittel sind Fleisch, Bohnen und Gemüse, um nur einige zu nennen. [22] X Vertrauenswürdige Quelle Mayo Clinic Bildungswebsite eines der weltweit führenden Krankenhäuser Zur Quelle gehen
  • Vitamin C-reiche Lebensmittel sind Dinge wie Zitrusfrüchte, Kiwi, Erdbeeren, Brokkoli und Paprika. [23] X Vertrauenswürdige Quelle Mayo Clinic Bildungswebsite eines der weltweit führenden Krankenhäuser Zur Quelle gehen
Vermeiden von grünem Tee mit Anämie und Glaukom
Vermeiden Sie grünen Tee mit Glaukom. Grüner Tee erhöht den Druck in Ihrem Auge innerhalb von 30 Minuten nach dem Trinken, und die Wirkung kann länger als anderthalb Stunden nach dem Trinken des Tees anhalten. [24]

Grundlegendes zu Medikamenteninteraktionen

Grundlegendes zu Medikamenteninteraktionen
Kennen Sie die Risiken. Bestimmte Medikamente reagieren mit grünem Tee und können nachteilige Auswirkungen haben.
Grundlegendes zu Medikamenteninteraktionen
Trinken Sie keinen grünen Tee mit Ephedrin. Ephedrin ist ein Medikament, das beim Atmen helfen kann. [25] Bei Einnahme mit grünem Tee kann es jedoch zu Zittern, Nervosität und Schlaflosigkeit kommen, da sowohl grüner Tee als auch Ephedrin Stimulanzien sind. [26]
Grundlegendes zu Medikamenteninteraktionen
Vermeiden Sie es, grünen Tee mit Medikamenten wie Clozapin und Lithium zu trinken. Grüner Tee kann die Wirksamkeit dieser Medikamente verringern. Diese Nebenwirkung ist auch ein Problem bei Dipyridamol. [27]
Grundlegendes zu Medikamenteninteraktionen
Vermeiden Sie grünen Tee mit Monoaminoxidasehemmern (MAOIs) und Phenylpropanolamin. Diese Kombination kann dazu führen, dass der Blutdruck in die Höhe schnellen kann. Daher wird diese Kombination am besten vermieden. Mit Phenylpropanolamin kann grüner Tee auch Manie auslösen.
Grundlegendes zu Medikamenteninteraktionen
Vermeiden Sie es, grünen Tee mit Antibiotika zu trinken, wenn Sie anfällig für Koffein sind. Antibiotika können die Fähigkeit Ihres Körpers, Koffein abzubauen, verringern und die Wirkung verlängern. [28] Diese Nebenwirkung kann auch bei Cimetidin, Empfängnisverhütung, Fluvoxamin und Disulfiram auftreten. [29]
Wann ist die beste Zeit, um grünen Tee zu trinken?
Früh am Morgen wäre am besten, da es Koffein enthält. Sie sollten es vermeiden, es zu trinken, bevor Sie schlafen gehen, und versuchen, es nicht auf nüchternen Magen zu trinken.
Kann mich das Trinken von grünem Tee größer machen?
Nein, grüner Tee wird verwendet, um Ihren Körper zu entgiften, Ihren Stoffwechsel zu steigern (was zum Fettabbau führt) usw. Insgesamt ist dies ein guter Weg, um Sie gesund zu halten. Es erhöht nicht die Höhe.
Kann ich vor dem Schlafengehen abends grünen Tee trinken?
Im Allgemeinen ist es am besten, in den letzten Stunden vor dem Schlafengehen nichts mit Koffein zu sich zu nehmen. Grüner Tee ist nicht besonders koffeinreich, aber wenn Sie können, versuchen Sie es trotzdem früher am Abend. Wenn Sie vor dem Schlafengehen Tee trinken möchten, trinken Sie etwas, das kein Koffein enthält, wie Kamille.
Wann ist die beste Zeit für Gewichtsverlust?
Immer dann, wenn dies für Sie funktioniert, solange Sie nicht untergewichtig sind, schwanger sind oder an einer Krankheit leiden, mit der Sie vorsichtig sein müssen. Das Wichtigste ist, gesund zu sein. Wenn Sie sich gesund ernähren und gut auf sich selbst aufpassen, sollten Sie im Laufe der Zeit natürlich ein gesundes Gewicht für Sie erreichen.
Kann ich nach dem Essen grünen Tee nehmen?
Ja. Sie können grünen Tee trinken, wann immer Sie möchten.
Wie viel grüner Tee ist für einen normalen Menschen sicher?
Die durchschnittliche Person sollte sich auf fünf Tassen grünen Tee beschränken, da das Trinken von zu viel grünem Tee zu unterschiedlichen Nebenwirkungen führen kann.
Ist es gut, morgens mit leerem Magen grünen Tee zu trinken?
Ja, aber wenn Sie Nebenwirkungen sehen, sollten Sie zuerst essen.
Kann ich grünen Tee trinken, wenn ich versuche, schwanger zu werden?
Ja, grüner Tee verursacht keine Probleme, wenn Sie versuchen, schwanger zu werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, während der Schwangerschaft in hohen Dosen (z. B. 5 Tassen pro Tag) zu trinken.
Kann ich vor dem Schlafengehen grünen Tee trinken?
Sie sollten Koffein nicht so kurz vor dem Schlafengehen trinken. Es wird schwieriger, gut zu schlafen.
Kann ich meinem grünen Tee Zucker und Milch hinzufügen?
Sie können, wenn es Ihnen gefällt, obwohl Zucker nicht gesund ist.
Ich bin ein Diabetiker. Kann ich auf nüchternen Magen grünen Tee mit Kalonji-Öl trinken?
l-groop.com © 2020