Entsorgung von Kaffeesatz

Während es schnell und einfach ist, sie in den Müll zu werfen, gibt es viele nachhaltigere Möglichkeiten, Kaffeesatz zu entsorgen. Prüfen Sie, ob ein lokaler Kompostierungsdienst am Straßenrand verfügbar ist, oder machen Sie Ihren eigenen Komposthaufen . Du könntest auch Wiederverwendung Ihre Gründe für eine Vielzahl von Haushaltsprojekten. Egal für welche Methode Sie sich entscheiden, denken Sie daran, gebrauchte Böden von Abflüssen fernzuhalten, da diese häufig zu Verstopfungen und Problemen mit Klärgruben führen.

Kaffeesatz wegwerfen

Kaffeesatz wegwerfen
Werfen Sie Kaffeesatz in den Müll, wenn Sie die einfachste Lösung suchen. Für eine unkomplizierte Lösung werfen Sie Ihren Boden einfach wie jeden anderen ungefährlichen Hausmüll in den Müll. Als Bonus kann Kaffeesatz Gerüche absorbieren, sodass Ihr Müll nicht schlecht riecht. [1]
  • Während Sie einfach Grundstücke in den Müll werfen können, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie wiederzuverwenden. Das Reduzieren der Menge an Müll, die du auf die Mülldeponie schickst, ist gut für die Umwelt. [2] X Vertrauenswürdige Quelle Umweltschutzbehörde der Vereinigten Staaten Unabhängige US-Regierungsbehörde, die für die Förderung sicherer Umweltpraktiken verantwortlich ist. Zur Quelle gehen
Kaffeesatz wegwerfen
Halten Sie Ihren gebrauchten Boden von Waschbecken und Toiletten fern. Entsorgen Sie Kaffeesatz niemals, indem Sie ihn in ein Waschbecken gießen oder in eine Toilette spülen. Sie sammeln sich im Abfluss und sind eine häufige Ursache für Verstopfungen. [3]
  • Darüber hinaus kann Kaffeesatz zu schwerwiegenden Problemen mit dem Abwassersystem führen. Daher ist es besonders wichtig, diese von Ihren Leitungen fernzuhalten, wenn Sie eine Klärgrube haben. [4] X Vertrauenswürdige Quelle Umweltschutzbehörde der Vereinigten Staaten Unabhängige US-Regierungsbehörde, die für die Förderung sicherer Umweltpraktiken verantwortlich ist. Zur Quelle gehen
Kaffeesatz wegwerfen
Überprüfen Sie, ob es einen lokalen Kompostierungsdienst am Straßenrand gibt. In einigen Gebieten stellen staatliche oder private Unternehmen Behälter für kompostierbare Lebensmittelabfälle bereit, einschließlich Kaffeesatz und Filter. Suchen Sie online, um festzustellen, ob dieser Service in Ihrer Nähe verfügbar ist. Sie füllen den Behälter mit kompostierbarem Abfall, dann nehmen sie ihn auf und ersetzen den gefüllten Behälter durch einen neuen. [5]
  • Wenn Sie nicht für den Kompostierungsservice am Straßenrand bezahlen möchten, können Sie auch Ihren eigenen Komposthaufen herstellen.

Wiederverwendung von Kaffeesatz

Wiederverwendung von Kaffeesatz
Trocknen Sie den gelagerten Kaffeesatz, um Schimmelbildung zu vermeiden. Decken Sie ein Backblech mit einer Zeitung ab und streuen Sie den Boden in einer Schicht von höchstens 5,1 cm Dicke. Je dünner Sie sie verteilen, desto schneller trocknen sie. Wenn die Bedingungen trocken und sonnig sind, lassen Sie sie 2 bis 3 Tage draußen trocknen. [6]
  • Alternativ können Sie sie insgesamt 20 bis 30 Minuten bei 93 ° C im Ofen trocknen. Drehen Sie das Backblech alle 10 Minuten und prüfen Sie, ob es trocken ist.
  • Nasser Kaffeesatz fördert das Schimmelwachstum, daher muss jeder, den Sie zur Wiederverwendung aufbewahren, getrocknet werden.
Wiederverwendung von Kaffeesatz
Schrubben Sie hartnäckige Ablagerungen mit einer kleinen Menge Boden. Kaffeesatz ist abrasiv und sauer und kann Rückstände auf Töpfen und Pfannen gut entfernen. Denken Sie daran, dass Kaffeesatz einen braunen Schimmer hinterlassen kann. Stellen Sie daher sicher, dass alles, was Sie damit reinigen, schmutzabweisend ist. [7]
  • Denken Sie daran, dass Kaffeesatz einen Abfluss verstopfen kann. Wenn Sie einen Topf mit Erde schrubben, verwenden Sie einen Küchenspülenstopfen mit einem feinmaschigen Abflusskorb, um die Erde zu sammeln, und werfen Sie sie dann in den Müll.
Wiederverwendung von Kaffeesatz
Versuchen Sie, Ihre Haut mit Kaffeesatz zu peelen. Für ein feuchtigkeitsspendendes Peeling mischen Sie einen Esslöffel Olivenöl mit c (59 ml) gebrauchter Kaffeesatz. Massieren Sie Ihr Gesicht und alle Bereiche trockener, schuppiger Haut, spülen Sie den Boden ab und ölen Sie ihn mit lauwarmem Wasser. [8]
  • Wenn Sie fettige Haut haben, lassen Sie das Olivenöl aus. Massieren Sie einfach Ihr Gesicht mit Kaffeesatz und spülen Sie es dann aus.
  • Ein Teelöffel oder so Boden hier und da verstopft Ihre Abflüsse nicht, aber Sie sollten sich trotzdem nicht angewöhnen, sie in den Abfluss zu gießen. Bei größeren Mengen, wie z. B. 1⁄4 c (59 ml), müssen Sie den verwendeten Boden auf jeden Fall mit einem Abflussstopfen sammeln, anstatt ihn in den Abfluss laufen zu lassen.
Wiederverwendung von Kaffeesatz
Die verwendeten Böden in heißem Wasser einweichen, um einen Farbstoff herzustellen. Nehmen Sie Ihren mit gebrauchtem Boden gefüllten Kaffeefilter, binden Sie ihn mit einem Gummiband fest und lassen Sie ihn in 2 c (470 ml) Wasser einweichen. 10 Minuten oder länger ziehen lassen, um eine tiefere Farbe zu erhalten, dann einen Teelöffel Essig untermischen, um den Farbstoff zu fixieren. [9]
  • Verwenden Sie Ihren sepiafarbenen Farbstoff auf Papier, Stoff, Kleidung, um abgenutzte braune Möbel auszubessern oder um Ihre Haare auf natürliche Weise zu färben.
Wiederverwendung von Kaffeesatz
Mischen Sie abgelaufene oder nicht benötigte Arzneimittel mit gebrauchtem Kaffeesatz. Der beste Weg, um Medikamente zu entsorgen, ist ein gemeinschaftliches Drogenrücknahmeprogramm. Wenn dies jedoch keine Option ist, können Sie sie auch mit Kaffeesatz wegwerfen. Legen Sie das Arzneimittel in eine verschließbare Plastiktüte, füllen Sie die Tüte mit gebrauchtem Kaffeesatz, verschließen Sie die Tüte und werfen Sie sie in den Müll. [10]
  • Beachten Sie, dass die beste Option ein Rücknahmeprogramm ist. Informationen zu lokalen Rücknahmeprogrammen erhalten Sie von Ihrer örtlichen Apotheke. Wenn in Ihrer Region keine verfügbar sind, sollten Sie die Kaffeemehlmethode verwenden.
  • Entsorgen Sie narkotische Schmerzmittel und andere häufig missbrauchte verschreibungspflichtige Medikamente immer über ein Rücknahmeprogramm.

Einen Komposthaufen machen

Einen Komposthaufen machen
Stellen Sie einen großen Kompostbehälter mit Deckel an einen schattigen, trockenen Ort. Der ideale Kompostbehälter oder -haufen ist ungefähr 3 Fuß breit, tief und hoch, aber Sie können auch größer werden. [11] Um Schädlinge abzuhalten und Ihren Haufen vor Wind zu schützen, decken Sie Ihren Behälter mit einem Deckel oder einer Plane ab. Bewahren Sie den Behälter an einem schattigen Ort in Ihrem Garten auf und stellen Sie sicher, dass er weit genug von Häusern und Grundstücksgrenzen entfernt ist, um Ihren örtlichen Vorschriften zu entsprechen. [12]
  • Beispielsweise müssen Sie den Behälter möglicherweise mindestens 6,1 m von Häusern und Entwässerungswegen, 1,5 m von Grundstücksgrenzen und Zäunen entfernt und von der Straße aus nicht sichtbar halten.
  • Überprüfen Sie die Website Ihrer Stadt- oder Kreisregierung auf Ihre spezifischen örtlichen Vorschriften.
Einen Komposthaufen machen
Beginnen Sie mit einer Schicht aus Zweigen und Zweigen, um den Luftstrom zu fördern. Decken Sie für die erste Schicht den Boden des Behälters mit Holzmaterialien ab. Auf diese Weise kann der Boden des Haufens noch atmen, nachdem Sie Schichten dichterer Materialien hinzugefügt haben, z. B. Ihren gebrauchten Kaffeesatz. [13]
Einen Komposthaufen machen
Fügen Sie eine 15 cm lange Schicht Blätter und Schnittgut hinzu. Harken Sie Ihren Garten, mähen Sie den Rasen und beschneiden Sie Ihre Büsche, damit Sie Material für die nächste Schicht Ihres Haufens haben. Blätter, Grasabfälle und andere organische Gartenabfälle versorgen Ihren Haufen mit Kohlenstoffquellen. [14]
Einen Komposthaufen machen
Werfen Sie Kaffeesatz, Obst- und Gemüsereste und Eierschalen hinein. Fügen Sie nach den Blättern und Grasabfällen alle Stängel, Schalen, Rinden, Eierschalen, Nussschalen, den Inhalt des Staubsaugerbeutels und den Kaffeesatz hinzu, die Sie zur Hand haben. Mischen Sie sie mit dem Gras und den Blättern, dann gießen Sie den Haufen. [fünfzehn]
  • Holen Sie sich einfach den Haufen feucht; du willst es nicht überfluten.
  • Kompostieren Sie kein Fleisch oder Knochen, tierisches Fett, Milchprodukte, kranke oder von Insekten befallene Pflanzen, mit chemischen Pestiziden oder Herbiziden behandelte Gartenschnitte oder Haustierabfälle. Diese Substanzen können Schädlingsprobleme verursachen oder Ihren Kompost für Pflanzen, Haustiere oder Menschen schädlich machen.
Einen Komposthaufen machen
Befeuchten Sie den Stapel, wenn Sie trockene Materialien hinzufügen. Versuchen Sie, den Stapel feucht genug zu halten, damit seine Oberfläche glänzt. Sie wollen es feucht, aber nicht feucht oder überflutet. Gießen Sie es, wenn Sie neue Schichten hinzufügen oder wenn es zu trocknen beginnt. [16]
  • Bei trockenen Bedingungen müssen Sie es möglicherweise mehrmals pro Woche gießen.
  • Um ein Abfließen zu verhindern, graben Sie eine Vertiefung in die Mitte, sodass die Seiten leicht zur Mitte des Stapels hin abfallen.
Einen Komposthaufen machen
Drehen Sie den Stapel wöchentlich, um die Zersetzung zu beschleunigen. Wenn Sie neue Schichten hinzufügen, mischen Sie sie in den Komposthaufen, anstatt sie nur oben zu verteilen. Decken Sie den neu hinzugefügten Abfall mit etwa 25 cm kompostiertem Material ab und denken Sie daran, die Vertiefung in der Mitte des Stapels neu zu formen. [17]
  • Durch Drehen des Stapels wird der Abfall schneller abgebaut. Nach mindestens 3 bis 6 Monaten sollte der Boden Ihres Haufens in einen dunklen, krümeligen Boden zerfallen, auf dem Sie Ihre Pflanzen düngen können.
Ich benutze Kiefernpellets für Katzenstreu. Sie lösen sich im nassen Zustand in Sägemehl auf. Kann ich den festen Abfall nach dem Entfernen meinem Kompost hinzufügen?
Sicher. Auch der feste Abfall ist ein guter Dünger. Es ist sehr gut für die Pflanzen und kann das Wachstum fördern.
Vermeiden Sie es, Ihrem Boden Kaffeesatz hinzuzufügen, ohne ihn vorher zu kompostieren. Obwohl einige Leute befürworten, sie dem Boden hinzuzufügen, kann Kaffeesatz Schimmel fördern, und es gibt keine Hinweise darauf, dass sie dem Pflanzenwachstum zugute kommen, ohne vorher kompostiert zu werden. [18]
l-groop.com © 2020