Wie man Weihnachtsplätzchen dekoriert

Das Dekorieren von Weihnachtsplätzchen ist einer der besten Teile der Weihnachtszeit - neben dem Essen natürlich! Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, indem Sie lustige Keksformen, coole Zuckerguss-Designs und einzigartige Streusel und Topper verwenden, um Kekse zu kreieren, die jeder, vom Hausgast bis zum Weihnachtsmann, lieben wird. Sammeln Sie einige Helfer und Ihre Lieblingsplätzchendekorationen und genießen Sie!

Spaßformen schneiden

Spaßformen schneiden
Rollen Sie den Zuckerplätzchenteig auf eine Dicke von 0,64 cm aus. Sie können klassischen Zuckerplätzchenteig herstellen, indem Sie Butter, Zucker, Eier, Vanille, Mehl und Backpulver mischen. Kühlen Sie es für ungefähr eine Stunde oder bis es fest ist, und stellen Sie es auf eine bemehlte Oberfläche, wie eine saubere Theke. Verwenden Sie einen Nudelholz, um es auszurollen. [1]
  • Rollen Sie Ihren Teig in kleinere Stücke, um ihn besser handhaben zu können.
Spaßformen schneiden
Verwenden Sie Ausstechformen, um auf einfache Weise Weihnachtsformen zu erstellen. Sie finden eine Vielzahl von Weihnachts-Ausstechformen online und in Haushaltsgeschäften. Wählen Sie eine Packung mit vielen verschiedenen Formen wie Weihnachtsbäumen, Sternen, Schneeflocken und Ornamenten. Wenn Sie bereit sind, Ihren Keksteig zu schneiden, bemehlen Sie die geschärfte Seite des Schneiders leicht und drücken Sie ihn in den Teig. [2]
  • Schneiden Sie so viele Kekse wie möglich aus dem ausgerollten Teig und drehen Sie Ihre Ausstechformen in verschiedenen Winkeln, um so viel Oberfläche wie möglich zu nutzen. Dies hilft Ihnen, Teig zu konservieren und gibt Ihnen mehr Kekse, die Sie später dekorieren können!
Spaßformen schneiden
Machen Sie Ihre eigenen Ausstechformen um deine eigenen Formen zu kreieren. Um Geld zu sparen oder eigene Designs zu erstellen, schneiden Sie Aluminiumstreifen aus und falten Sie sie einige Male nach innen, um lange, starke und flexible Längen zu erhalten. Biegen Sie sie in die gewünschte Form, gehen Sie freihändig oder folgen Sie einem bestimmten Design. [3]
Spaßformen schneiden
Nehmen Sie kleine Anpassungen mit einem Messer vor. Schneiden Sie unerwünschte Teigstücke an den Rändern Ihrer Kekse ab oder personalisieren Sie Ihre Formen so oft Sie möchten. Es wird schwierig sein, die Form Ihres Kekses zu ändern, sobald Sie ihn gebacken haben. Nehmen Sie jetzt die letzten Änderungen vor!
  • Zum Beispiel möchten Sie vielleicht ein Loch in einen kranzförmigen Keks schneiden oder einen Stern oben auf einen Baum setzen.
  • Achten Sie darauf, dass die Kanten nicht zu dünn oder zu spitz sind. Sie haben eine bessere Chance, herunterzufallen oder sich im Ofen zu verbrennen.
Spaßformen schneiden
Backen Sie Ihre Kekse nach den Anweisungen des Rezepts. Legen Sie Ihre Kekse mit einem Spatel auf ein Backblech und backen Sie sie dann bei der im Rezept angegebenen Hitze und Zeit. Sobald sie fertig gebacken und einige Minuten abgekühlt sind, können Sie sie mehr dekorieren - oder sie so genießen, wie sie sind!
  • Sie können Ihre Kekse bis zu einer Woche in einem verschlossenen, luftdichten Behälter oder einen Monat lang frisch halten, wenn Sie sie einfrieren.

Zuckerguss Ihre Kekse

Zuckerguss Ihre Kekse
Machen Sie eine einfache Buttercreme Zuckerguss. Sie können einen süßen, cremigen Zuckerguss machen, indem Sie Butter mit einem Handmixer schlagen, bis sie glatt ist. Puderzucker hinzufügen und mischen, es gibt keine Klumpen, dann Sahne, Mandelextrakt und Salz hinzufügen und mischen, bis alles vermischt ist. [4]
Zuckerguss Ihre Kekse
Trennen Sie den Zuckerguss in Schalen und verwenden Sie Lebensmittelfarbe, um Farben zu erzeugen. Verwenden Sie einen Löffel, um den Zuckerguss in mindestens 4 verschiedene Schalen zu teilen. Halten Sie eine Schüssel mit Zuckergussweiß und mischen Sie dann ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe in die anderen Schalen, um festliche Farben zu erzielen. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Lebensmittelfarbe und denken Sie daran, dass die Farbe umso dunkler wird, je mehr Tropfen Sie hinzufügen. [5]
  • Sie können so viele Farben erstellen, wie Sie möchten. Sie können jedoch auch klassische Weihnachtsfarben wie Rot, Grün und Blau verwenden. Möglicherweise möchten Sie auch Gelb für Akzente oder Sterne.
Zuckerguss Ihre Kekse
Bereifen Sie Ihre Kekse mit einem Spritzbeutel und einer Spitze für die präzisesten Designs. Gießen Sie Ihren Zuckerguss in separate Spritzbeutel oder in Ziploc-Beutel mit einem kleinen Loch in einer Ecke. Beginnen Sie mit dem Zuckerguss, indem Sie den Umriss jeder Keksform nachzeichnen und dann die Mitte ausfüllen. Wenn Sie zuerst den Umriss erstellen, bleibt der Rest Ihres Zuckergusses sauber darin. [6]
  • Halten Sie den Spritzbeutel knapp über den Keks, damit Sie den Zuckerguss nicht verschmieren.
  • Sie können Ihre Zuckergussschichten so dick oder dünn halten, wie Sie möchten. Stellen Sie einfach sicher, dass es dick genug ist, damit Sie keinen der darunter liegenden Cookies sehen können.
Zuckerguss Ihre Kekse
Verwenden Sie ein Messer zum Einfrieren, wenn Sie keinen Spritzbeutel haben. Wenn Sie Ihre Kekse nicht mit einem Spritzbeutel einfrieren möchten, holen Sie ein paar Buttermesser heraus, eines für jede Schüssel mit Zuckerguss. Verwenden Sie die Messer, um den Zuckerguss auf jedem Keks zu glätten. Sie werden nicht so glatt wie mit einem Spritzbeutel, aber die Kekse sehen immer noch genauso gut aus und schmecken genauso gut.
  • Tragen Sie den Zuckerguss mit der flachen Seite Ihres Messers auf und erzeugen Sie so glatt und gleichmäßig wie möglich.
Zuckerguss Ihre Kekse
Fügen Sie Tupfen für ein lustiges, knallendes Design hinzu. Verwenden Sie einen Spritzbeutel oder die Spitze Ihres Messers, um kleine Zuckergusspunkte auf Ihrem Keks zu verteilen. Verwenden Sie eine andere Farbe, um das Design wirklich zum Platzen zu bringen. Sie können sogar Ihre Tupfen an die Form des Kekses anpassen und Ornamente auf einem Weihnachtsbaum oder Knöpfe auf einem Schneemann erstellen. [7]
  • Halten Sie die Tupfen klein - sie werden sich wahrscheinlich vergrößern, wenn der Zuckerguss trocknet.
Zuckerguss Ihre Kekse
Erstellen Sie kleine Herzen mit Tupfen und einem Zahnstocher. Sie können Ihre Zuckerguss-Tupfen in winzige Herzen verwandeln, indem Sie einfach einen Zahnstocher direkt durch die Mitte jedes Punkts führen. Wenn Sie dies tun, während der Zuckerguss noch feucht ist, entsteht der „Schwanz“ des Herzens. Reinigen Sie den Zahnstocher zwischen den Herzen, damit Sie nicht zu viel Zuckerguss darauf sammeln. [8]
  • Ziehen Sie den Zahnstocher in einem leichten Winkel durch die Punkte, um ein skurrileres Aussehen zu erhalten. Dadurch sehen die Herzen geneigt und verspielt aus.
  • Das Hinzufügen von Herzen kann eine großartige Ergänzung zu Keksen sein, die wie Ornamente, Bäume oder Herzen selbst geformt sind!
Zuckerguss Ihre Kekse
Kombinieren Sie verschiedene Farben für kompliziertere Designs. Sie müssen nicht für den gesamten Cookie dieselbe Zuckergussfarbe verwenden. Tatsächlich kann die Verwendung unterschiedlicher Farbtöne für denselben Cookie einen hellen, farbenfrohen Effekt erzielen. Entscheiden Sie, in welchen Abschnitten Sie zuerst verschiedene Farben haben möchten, und wählen Sie dann jeweils eine Farbe aus. Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie die verschiedenen Farben Rücken an Rücken einfrieren, aber sie können verschmieren. Wenn Sie können, lassen Sie sie mindestens 4 Stunden trocknen, bevor Sie die nächste Farbe hinzufügen. [9]
  • Diese Technik eignet sich hervorragend für abwechselnde Muster wie die Streifen auf einer Zuckerstange oder für Details wie den weißen Rand eines roten Weihnachtsmützen-Kekses.
Zuckerguss Ihre Kekse
Lassen Sie Ihren Zuckerguss mindestens 4 Stunden trocknen. Sie müssen Ihrem Zuckerguss Zeit zum Trocknen geben, bevor Sie Ihre Kekse bewegen oder stapeln. Legen Sie die Kekse zum Trocknen auf eine ebene Fläche wie einen Tisch. Sie können eine Zeitung ablegen, um sie vor Krümeln zu schützen. Lassen Sie sie 4 Stunden lang sitzen, damit sie vor dem Essen größtenteils trocken werden, oder bis zu 8 Stunden, wenn Sie sie wegpacken möchten. [10]

Dekorieren mit Streuseln und mehr

Dekorieren mit Streuseln und mehr
Kombinieren Sie Streusel, um auf einfache Weise Farbe hinzuzufügen. Das Hinzufügen von Streuseln zu Ihren Keksen ist eine einfache Möglichkeit, sie wirklich farbintensiv zu machen. Stellen Sie sicher, dass Sie passende Farben verwenden, z. B. weiße Streusel auf einem roten Keks oder grüne und rote Streusel auf einem weißen Keks. Sie können auch mehr oder weniger Streusel hinzufügen, je nachdem, welchen Look Sie bevorzugen. [11]
  • Anstatt zum Beispiel einen grünen Zuckerguss für die Herstellung Ihres Kranzes oder Weihnachtsbaumkekses zu verwenden, können Sie ihm eine lustige Textur geben, indem Sie ihn in Weiß und dann vollständig in grünen Streuseln bereifen.
Dekorieren mit Streuseln und mehr
Streuen Sie Schokoladen- oder Bonbonstücke für einen bestimmten Look oder Geschmack. Im Laden gekaufte Streusel sehen toll aus, tragen aber nicht viel zum Geschmack eines Kekses bei. Wenn Sie auf der Suche nach einem zusätzlichen Schuss Süße sind, fügen Sie Süßigkeiten oder Schokolade hinzu, z. B. zerkleinerte Zuckerstangen oder Schokoladenstückchen, damit Ihre Kekse einzigartig aussehen und schmecken. [12]
  • Sie können versuchen, Ihre Bonbondekorationen an den Keks selbst anzupassen. Fügen Sie zerquetschte Zuckerstangen zu einem Keks in Form einer Zuckerstange hinzu oder streuen Sie M & Ms auf Weihnachtsbaumkekse als Ornamente.
Dekorieren mit Streuseln und mehr
Drücken Sie runde Pralinen in einfache, runde Kekse, um Fingerabdruck-Kekse herzustellen. Backen Sie eine Menge runder Zuckerkekse. Wenn sie noch heiß aus dem Ofen sind, drücken Sie ein kleines, rundes Stück Schokolade wie einen Hershey's Kiss in die Mitte. Sie können normale Pralinen für einen klassischen Look und Geschmack verwenden oder verschiedene Farben wie Rot, Weiß oder Streifenmuster für eine festliche Aufnahme verwenden. [13]
Dekorieren mit Streuseln und mehr
Tauchen Sie Kekse in geschmolzene Schokolade für einen reichhaltigeren Geschmack. Wenn Sie nach einem schokoladigeren Geschmack für Ihre Kekse suchen, lassen Sie den Zuckerguss aus und tauchen Sie sie stattdessen in warme, geschmolzene Schokolade. Sie können die Kekse für den süßesten Geschmack ganz eintauchen oder sie für einen hübschen, modernen Look halb schräg eintauchen. Streuen Sie anschließend Streusel auf die Schokolade, um den festlichen Weihnachtsplätzchen-Look beizubehalten. [14]
  • Verwenden Sie dunkle Schokolade für den reichsten Geschmack.
Dekorieren mit Streuseln und mehr
Kekse einrücken und mit Marmelade oder geschmolzenen Süßigkeiten füllen, um eine farbenfrohe, süße Zugabe zu erhalten. Diese farbenfrohe Version von Fingerabdruck-Keksen sieht hübsch aus und verleiht Ihrer Keksserie einen leckeren neuen Geschmack. Um einfache Marmeladenplätzchen herzustellen, erstellen Sie kreisförmige Vertiefungen in runden Keksen, backen Sie sie und löffeln Sie sie in die Marmelade. [fünfzehn]
  • Um „Buntglas“ -Kekse herzustellen, hohlen Sie die Mitten Ihrer Kekse aus und backen Sie sie etwa 5 Minuten lang. Nehmen Sie das Tablett aus dem Ofen, streuen Sie zerkleinerte Jolly Rancher-Süßigkeiten in die mittleren Löcher und backen Sie sie anschließend fertig. Die Süßigkeiten schmelzen und bilden bunte, glasige Zentren.
  • Verwenden Sie rote Marmelade oder rote und grüne Süßigkeiten, um Ihr Weihnachtsthema beizubehalten.
Wenn Sie sich mit einigen Standardmethoden zum Dekorieren vertraut gemacht haben, können Sie kreativ werden, experimentieren und Ihre eigenen erstellen, um einzigartige Weihnachtsplätzchen zu kreieren.
l-groop.com © 2020