Wie man große Kuchen schneidet

Hochzeiten, Partys und Familienfeiern werden mit einem großen Kuchen, den jeder genießen kann, ein bisschen heller. Diese Kuchen sind nicht nur wundervolle Dekorationen, sondern auch ein köstlicher Genuss für Ihre Gäste. Wenn es darum geht, den Kuchen zu servieren, kann die schiere Höhe dieses Desserts es ein wenig einschüchternd machen, ihn in Scheiben zu schneiden. Sie können Ihre Gäste mit einfachen Techniken begeistern, um Ihren Kuchen in Scheiben zu schneiden und ihn bei Ihrem nächsten Treffen schnell zu servieren.

Ungenießbare Teile entfernen

Ungenießbare Teile entfernen
Entstapeln Sie alle Ebenen, wenn Ihr Kuchen sie hat. Wenn Sie einen gestapelten Kuchen schneiden, schieben Sie ein Messer unter die höchste Stufe und halten Sie es mit der anderen Hand fest. Nimm die Stufe und lege sie auf eine separate Platte. Entstapeln Sie den Rest der Ebenen auf diese Weise und geben Sie jeder Ebene ihre eigene Platte oder flache Oberfläche. Dies erleichtert das Schneiden erheblich und erspart Ihnen das Erreichen der höchsten Stufe. [1]
  • Einige Kuchen haben Wachspapiereinsätze zwischen jeder Schicht, um zu vermeiden, dass es überall zu Zuckerguss kommt. Wenn dies bei Ihnen nicht der Fall ist, versuchen Sie, die Oberseite der Kuchen so wenig wie möglich zu berühren, während Sie sie bewegen.
Ungenießbare Teile entfernen
Nehmen Sie alle Holzdübel heraus, die Ihr Kuchen hat. Einige Kuchen haben Holzdübel in der Mitte, um die Ebenen zusammenzuhalten. Suchen Sie nach kleinen Löchern in der Unterseite jeder Reihe und entfernen Sie die Holzdübel mit einer langen Pinzette. [2]
  • Sie können auch die Bäckerei, bei der Sie Ihren Kuchen gekauft haben, fragen, ob er Dübel enthält, bevor Sie ihn mit nach Hause nehmen.
Ungenießbare Teile entfernen
Ziehen Sie das Pergamentpapier zwischen den Schichten ab. Einige Kuchen haben zwischen den einzelnen Schichten Wachs oder Pergamentpapier, um den Zuckerguss zu vermeiden. Bevor Sie mit dem Schneiden beginnen, ziehen Sie dieses Papier ab und werfen Sie es weg. [3]
  • Nicht alle Kuchen haben Papier zwischen den Ebenen.
Ungenießbare Teile entfernen
Entfernen Sie alle Plastikdekorationen. Gefälschte Blumen, Luftballons oder Bänder können als zusätzliche Dekoration auf Ihrem Kuchen stehen. Nehmen Sie diese ab, bevor Sie mit dem Schneiden beginnen, damit Sie nicht an großen Objekten arbeiten müssen. [4]
  • Sie können die Dekorationen später zu einzelnen Scheiben hinzufügen, aber stellen Sie sicher, dass Ihre Gäste wissen, dass sie nicht essbar sind.

Schneidebrett verwenden

Schneidebrett verwenden
Machen Sie einen horizontalen Schnitt über den gesamten Kuchen, 5,1 cm vom Rand entfernt. Schieben Sie Ihr scharfes Messer nach unten, bis es den Boden des Kuchens erreicht, und setzen Sie dann den einzelnen Schnitt über den Kuchen fort. Dies führt zu einem langen, rechteckigen, 5,1 cm breiten Stück Kuchen. [5]
  • Wenn dies die erste große Scheibe ist, die Sie aus einem runden Kuchen schneiden, ist die Scheibe kein exakter Quader.
  • Mach dir keine Sorgen, dass die Scheibe für eine Person zu groß ist! Es wird später aufgeteilt.
Schneidebrett verwenden
Halten Sie beim Schneiden ein Schneidebrett neben die Scheibe. Verwenden Sie ein Massivholz- oder Kunststoffschneidebrett, das sich nicht verbiegt. Stellen Sie sicher, dass das Schneidebrett parallel zum Kuchen ist, und schieben Sie es direkt neben den Kuchen. [6]
Schneidebrett verwenden
Kippen Sie die Scheibe mit Ihrem Messer auf das Schneidebrett. Wenn das Messer den Boden des Kuchens erreicht, kippen Sie die Scheibe zum Schneidebrett. Fangen Sie die Scheibe mit Ihrem Schneidebrett, wenn es umfällt. Der Zuckerguss sollte jetzt auf der Seite sein. [7]
  • Stellen Sie sicher, dass Sie das Schneidebrett fest im Griff haben, wenn Sie die Scheibe fangen.
Schneidebrett verwenden
Übertragen Sie Ihre Kuchenscheibe auf eine ebene Fläche. Nehmen Sie das Schneidebrett mit der Scheibe auf einen Teller und bewegen Sie die Scheibe darüber, wobei Sie die Scheibe auf der Seite halten. Wenn Sie keine Kuchenstücke mehr schneiden müssen, können Sie ihn auf dem Schneidebrett lassen. [8]
  • Wenn Sie Ihre Scheibe auf dem Schneidebrett lassen, bleibt der Zuckerguss besser intakt als wenn Sie ihn bewegen.
Schneidebrett verwenden
Schneiden Sie die große Scheibe in rechteckige Portionen. Verwenden Sie Ihr Messer, um aus der größeren Scheibe dünne 5,1 cm (2 Zoll) große Kuchenstreifen mit jeweils mindestens einer Seite Zuckerguss zu machen. Servieren Sie jedem Ihrer Gäste die einzelnen Streifen auf einem Teller. [9]
  • Rechteckige Scheiben sitzen besser auf einem Teller und sind möglicherweise leichter zu essen als herkömmliche dreieckige Scheiben.
Schneidebrett verwenden
Fangen Sie bei Bedarf größere Scheiben mit Ihrem Schneidebrett. Wenn Sie viele Gäste haben oder diese Sekunden oder Drittel wünschen, machen Sie mit einem großen Messer immer wieder neue Scheiben nach innen zur Mitte Ihres Kuchens. Machen Sie Ihre Scheiben etwa 5,1 cm breit, um sie konsistent zu halten. [10]

Schneiden im Kreis

Schneiden im Kreis
Verwenden Sie ein Brotmesser, um einen tiefen Schnitt von 5,1 cm (2 Zoll) vom Rand des Kuchens zu machen. Halten Sie Ihr Messer etwa 5,1 cm vom Rand entfernt über den Kuchen. Machen Sie einen Schnitt von oben nach unten, während Sie Ihr Messer mit der Spitze nach unten halten, um einen ersten Schnitt in Ihren Kuchen zu erzielen. Schneiden Sie nicht in Richtung des Randes Ihres Kuchens aus. [11]
Schneiden im Kreis
Schneiden Sie weiter um die Mitte des Kuchens herum, um einen Kreis zu bilden. Halten Sie Ihr Messer im ersten Schnitt, den Sie gemacht und über den gesamten Umfang des Kuchens gesehen haben, und halten Sie Ihr Messer 5,1 cm von der Kante entfernt. Schneiden Sie weiter, bis Sie zu dem ersten Schnitt zurückkehren, den Sie gemacht haben, sodass in der Mitte Ihres Kuchens ein Kreis ausgeschnitten ist. [12]
Schneiden im Kreis
Schneiden Sie 5,1 cm lange Keile um den Kreisumfang. Halten Sie Ihr Messer über den äußeren Rand des Kuchens. Machen Sie Scheiben in den äußeren Rand des Kuchens und lassen Sie den Mittelkreis intakt. Platzieren Sie diese Keilscheiben so gleichmäßig wie möglich, damit jeder Gast die gleiche Menge Kuchen bekommt. [13]
  • Diese Scheiben zeigen die Schichten des Kuchens gut und bewahren die Höhe des Kuchens.
Schneiden im Kreis
Schneiden Sie den inneren Kreis in 4 Keilstücke. Schneiden Sie den inneren Kreis mit Ihrem Messer in zwei Hälften. Schneiden Sie dann die beiden Hälften erneut in zwei Hälften, um Keilscheiben zu erhalten, die zu den bereits geschnittenen Teilen passen. [14]
l-groop.com © 2020