Wie man Fenchel schneidet

Fenchel kann roh oder gekocht genossen werden, aber bevor Sie ihn servieren, müssen Sie ihn schneiden. Dieses Gemüse wird normalerweise in Keile, Scheiben oder kleine Stücke geschnitten. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Oberteile und Unterteile abschneiden

Oberteile und Unterteile abschneiden
Halten Sie den Fenchel fest auf einem Schneidebrett. Legen Sie den Fenchel auf ein rutschfestes Schneidebrett. Halten Sie es mit Ihrer nicht dominanten Hand ruhig.
  • Obwohl Fenchel nicht als besonders rutschig bekannt ist, ist es dennoch eine gute Idee, ihn auf einer widerstandsfähigen Oberfläche zu halten, um zu verhindern, dass er unter Ihrem Griff abrutscht. Ein Silikonschneidebrett funktioniert besonders gut, aber ein Standardholzschneidebrett kann auch gut funktionieren. Vermeiden Sie rutschige Glasschalen oder Steinplatten.
Oberteile und Unterteile abschneiden
Schneiden Sie die Stiele und Wedel mit einem scharfen Messer ab. Schneiden Sie die Stiele und wispigen Wedel ab, indem Sie sie etwa 2,5 cm über der Zwiebel abschneiden. [1]
  • Die Stiele und Wedel können weggeworfen werden, aber sie enthalten viel Geschmack. Sie sollten sie daher für andere Zwecke und in anderen Gerichten verwenden.
  • Wedel können als Beilage verwendet werden. Stiele können gespeichert und dem Fischbestand hinzugefügt werden.
  • Wenn Sie die Stiele und Wedel retten möchten, schneiden Sie die hellgrünen, wispigen Wedel von jedem Stiel ab. Verwelkte, bräunende Wedel oder braune Stiele wegwerfen.
  • Die Wedel in kaltem Wasser abspülen und mit Papiertüchern trocken tupfen. Legen Sie sie bis zur Verwendung in wiederverschließbare Plastiktüten oder Plastikfolie.
Oberteile und Unterteile abschneiden
Ziehen Sie die fadenförmige Außenschicht ab. Verwenden Sie einen Gemüseschäler, um die fadenförmige, welke Außenschicht der verbleibenden Zwiebel zu entfernen.
  • Dies ist besonders wichtig, wenn die äußere Schicht verwelkt, verfärbt oder zäh ist.
  • Um die äußere Schicht mit einem Gemüseschäler zu entfernen, halten Sie die Zwiebel mit einer Hand ruhig, wobei das abgeschnittene obere Ende zu Ihrer Handfläche zeigt und das Wurzelende frei liegt.
  • Führen Sie den Gemüseschäler in gleichmäßigen Bewegungen von oben nach unten um den Außenumfang der Zwiebel herum.
Oberteile und Unterteile abschneiden
Schneiden Sie eine dünne Scheibe vom Wurzelende ab. Verwenden Sie ein scharfes Messer, um den braunen, trockenen Wurzelteil des Fenchels abzuschneiden. Die Scheibe sollte nicht dicker als 1,25 cm sein.
  • Halten Sie den Fenchel mit Ihrer nicht dominanten Hand auf die Seite. Halten Sie das Messer in Ihrer dominanten Hand.
  • Entsorgen Sie die Wurzel nach dem Entfernen. Es wird im Allgemeinen nicht für die Verwendung in anderen Gerichten gespeichert.
Oberteile und Unterteile abschneiden
Spülen Sie den Fenchel unter fließendem Wasser ab. Waschen Sie die Fenchelknolle unter kaltem, fließendem Wasser und entfernen Sie Schmutz- oder Schmutzstücke vorsichtig mit den Fingerspitzen.
  • Klopfen Sie die Glühbirne mit sauberen Papiertüchern trocken, bevor Sie fortfahren. Wenn Sie den Fenchel nicht trocknen, kann es durch die Feuchtigkeit auf der Oberfläche rutschiger und schwieriger werden, ihn beim Schneiden ruhig zu halten.

Den Fenchel in Keile schneiden

Den Fenchel in Keile schneiden
Schneiden Sie die Glühbirne in zwei Hälften. Stellen Sie die Glühbirne so auf, dass sie auf dem abgeschnittenen Wurzelende ruht. Halten Sie es mit Ihrer nicht dominanten Hand fest, während Sie es mit Ihrer anderen Hand der Länge nach halbieren.
  • Verwenden Sie ein scharfes, robustes Küchenmesser mit einer glatten Klinge.
  • Stellen Sie sicher, dass die Glühbirne sauber und perfekt von oben nach unten halbiert ist.
Den Fenchel in Keile schneiden
Schneiden Sie jede Hälfte erneut in zwei Hälften. Wenn die Zwiebelhälften noch aufrecht stehen, schneiden Sie jede Hälfte erneut von oben nach unten in zwei Hälften und bilden Sie Viertel.
  • Halten Sie die Glühbirne weiter ruhig, während Sie die Viertel abschneiden.
Den Fenchel in Keile schneiden
Entfernen Sie einen Teil des Kerns. Schneiden Sie in die Mitte jedes Viertels und schneiden Sie den zähen inneren Kern von den zarteren Schichten dahinter ab. Lassen Sie den unteren Teil des Kerns jedoch intakt.
  • Sie müssen einen Teil des Kerns behalten, wenn Sie Fenchel in Keile schneiden. Andernfalls verbindet nichts die Schichten und hält sie an Ort und Stelle, und die Keile fallen auseinander.
Den Fenchel in Keile schneiden
Machen Sie Längskeile. Schneiden Sie die Fenchelviertel weiter von oben nach unten, um Keile zu bilden.
  • Verwenden Sie Ihre nicht dominante Hand, um die Glühbirne beim Schneiden ruhig zu halten. Schneiden Sie vorsichtig und achten Sie auf Ihre Finger, um ein versehentliches Schneiden zu vermeiden.

Den Fenchel in Scheiben schneiden

Den Fenchel in Scheiben schneiden
Schneiden Sie die Glühbirne in zwei Hälften. Stellen Sie die Glühbirne so auf, dass sie auf dem abgeschnittenen Wurzelende ruht. Halten Sie es mit Ihrer nicht dominanten Hand fest, während Sie es mit Ihrer anderen Hand der Länge nach halbieren.
  • Verwenden Sie ein scharfes, robustes Küchenmesser mit einer glatten Klinge.
  • Stellen Sie sicher, dass die Glühbirne sauber und perfekt von oben nach unten halbiert ist.
Den Fenchel in Scheiben schneiden
Entfernen Sie den Kern. Schneiden Sie ein keilförmiges Stück von der oberen Mitte jeder Hälfte nach unten durch die Unterseite, um den Kern freizugeben.
  • Verwenden Sie Ihre Finger, um den Kern herauszusuchen. Einmal entfernt entsorgen. Es wird im Allgemeinen nicht gekocht oder für andere Gerichte verwendet.
Den Fenchel in Scheiben schneiden
Legen Sie die Lampenhälfte auf das Schneidebrett. Die Schnittseite jeder Hälfte sollte nach unten zeigen.
  • Die Schnittseite ist flach, so dass es einfacher ist, den Fenchel mit der flachen Seite gegen die Schneidfläche zu halten. Wenn Sie den abgerundeten äußeren Teil des Fenchels nach unten zeigen, schaukelt er beim Versuch, ihn zu schneiden, hin und her und erzeugt abgehackte, unebene Stücke.
Den Fenchel in Scheiben schneiden
Dünne, senkrechte Splitter in Scheiben schneiden. Jedes Faserband sollte etwa 6,35 mm dick sein.
  • Die Scheiben sollten senkrecht zu den Fasern der Fenchelknolle stehen.
  • Verwenden Sie Ihre nicht dominante Hand, um die Glühbirne beim Schneiden ruhig zu halten. Schneiden Sie vorsichtig und achten Sie auf Ihre Finger, um ein versehentliches Schneiden zu vermeiden.

Den Fenchel in kleine Stücke schneiden

Den Fenchel in kleine Stücke schneiden
Schneiden Sie die Glühbirne in zwei Hälften. Stellen Sie die Glühbirne so auf, dass sie auf dem abgeschnittenen Wurzelende ruht. Halten Sie es mit Ihrer nicht dominanten Hand fest, während Sie es mit Ihrer anderen Hand der Länge nach halbieren.
  • Verwenden Sie ein scharfes, robustes Küchenmesser mit einer glatten Klinge.
  • Stellen Sie sicher, dass die Glühbirne sauber und perfekt von oben nach unten halbiert ist.
Den Fenchel in kleine Stücke schneiden
Schneiden Sie die Glühbirne wieder in zwei Hälften. Wenn die Zwiebelhälften noch aufrecht stehen, schneiden Sie jede Hälfte erneut von oben nach unten in zwei Hälften und bilden Sie Viertel.
  • Halten Sie die Glühbirne weiter ruhig, während Sie die Viertel abschneiden.
Den Fenchel in kleine Stücke schneiden
Entfernen Sie den Kern. Schneiden Sie schräg in die Mitte jedes Viertels und entfernen Sie ein keilförmiges Stück aus der Mitte, das sich von oben nach unten erstreckt.
  • Entsorgen Sie den Kern, wenn Sie fertig sind. Es wird normalerweise nicht für andere Zwecke oder Geschirr aufbewahrt.
Den Fenchel in kleine Stücke schneiden
Legen Sie jedes Viertel flach auf das Schneidebrett. Eine flache Kante jedes Viertels sollte nach unten zeigen.
  • Die Schnittseiten jedes Viertels sind flach und es ist einfacher, den Fenchel mit einer flachen Seite ruhig gegen die Schneidfläche zu halten. Wenn Sie den abgerundeten äußeren Teil des Fenchels nach unten zeigen, schaukelt er beim Versuch, ihn zu schneiden, hin und her und erzeugt abgehackte, unebene Stücke. Es ist auch wahrscheinlicher, dass Sie sich versehentlich schneiden, wenn sich der Fenchel ständig hin und her bewegt.
Den Fenchel in kleine Stücke schneiden
Schneiden Sie die Viertel in kleine, unebene Stücke. Verwenden Sie ein scharfes, glattes Messer, um die Fenchelviertel in winzige Stücke zu schneiden. Trennen Sie die Schnittschichten mit Ihren Fingern, um noch mehr Stücke zu bilden.
  • Fein gehackter Fenchel sollte in 3,175 mm große Stücke geschnitten werden.
  • Mittelgroßer gehackter Fenchel sollte in Stücke geschnitten werden, die 6,35 mm (1/4 Zoll) breit oder kleiner sind.
  • Grob gehackter Fenchel sollte in Stücke geschnitten werden, die 6,35 mm breit oder größer sind.
  • Falten Sie Ihre nicht dominante Hand zu einer losen Faust oder „Katzenpfote“, wobei Ihre Fingerknöchel nach außen zeigen. Legen Sie Ihre Hand in dieser Position auf die Fenchelknolle, um Ihre Fingerspitzen beim Schneiden vor dem Messer zu schützen. Schneiden Sie vorsichtig, damit Sie sich nicht versehentlich schneiden.
Achten Sie bei der Auswahl des Fenchels auf Zwiebeln, die knusprig und sauber und frei von Fehlern sind. Die Wedel oben sollten hellgrün sein.
Den fest eingewickelten Fenchel vor dem Gebrauch 5 Tage oder weniger im Kühlschrank lagern.
Fenchelspalten eignen sich gut zum Kochen neben Braten und anderen langsam gekochten Gerichten.
Verwenden Sie Scheiben und gehackten Fenchel in Suppen, Pfannengerichten und Gemüsemischungen.
Dünne Scheiben sollten roh in Salaten verwendet und in Braten gekocht werden.
l-groop.com © 2020