Wie man Rinderfilet schneidet

Rinderfilet ist ein großes und vielseitiges Stück Fleisch, das vom Rücken einer Kuh stammt. Ein ganzes Filet enthält mehrere ausgewählte Portionen Fleisch, einschließlich des Filet Mignon. Sie können Geld sparen, indem Sie ein ganzes Rinderfilet kaufen und es selbst zu Filets schlachten oder zu einem Braten verarbeiten. [1] Mit dem richtigen Ansatz können Sie zahlreiche Rindfleischstücke herstellen, die für eine Vielzahl von Mahlzeiten nützlich sind.

Schneiden eines ganzen Rinderfilets

Schneiden eines ganzen Rinderfilets
Entfernen Sie das mit Fett bedeckte Stück am Boden des Filets. Legen Sie das Fleisch vor sich aus und suchen Sie nach einer Naht oder natürlichen Trennung, die in Längsrichtung von einem Ende zum anderen verläuft. Führen Sie Ihr Messer entlang dieser Naht nach unten, um die beiden Teile zu trennen. Legen Sie den Fettstreifen für eine andere Verwendung beiseite. [2]
  • Bekannt als die "Kette", ist dieses Stück erkennbar, weil es dünner als der Hauptteil des Fleisches ist und mit einer dicken Fettschicht bedeckt ist. [3] X Forschungsquelle
  • Es kann schwierig sein, die Naht zu identifizieren, wenn Sie ein besonders fettiges Stück Filet haben.
  • Ziehe etwas davon mit deinen Fingern ab, um die Naht zu finden, die die Kette trennt. [4] X Forschungsquelle
Schneiden eines ganzen Rinderfilets
Binden Sie den Kopf und die Lende zusammen mit Metzgerschnur für einen gleichmäßigen Braten. Schneiden Sie mit einer Schere ein Stück Metzgerschnur, das viermal so lang ist wie Ihr Filet. Beginnen Sie am Ende des Filets, wo sich der Kopf verbindet. Falten Sie den Kopf nach unten und legen Sie die Schnur darum, so dass Sie ein kurzes Ende (5,1–7,6 cm) und ein langes Ende Ihrer Schnur haben. Binden Sie einen engen Knoten. [5]
  • Bewegen Sie sich weiter die Länge des Fleisches hinunter. Etwa alle 5,1 cm (2 Zoll) Knoten lösen und abbinden. Versuchen Sie, während des Bratens eine gleichmäßigere Dicke im gesamten Braten zu erzielen.
  • Der Kopf des Filets ist ein Stück, das von der Hauptlänge des Bratens abhängt. Kurz gesagt, es sieht aus wie ein Kopf.
  • Der Kopf ist leicht vom Schwanz des Filets zu unterscheiden. Das hintere Ende des Bratens ist schmaler und hat kein zusätzliches Stück daran befestigt.
Schneiden eines ganzen Rinderfilets
Verwenden Sie ein Kochmesser oder einen Fleischschneider, um den gekochten Braten zu schnitzen. Das Geheimnis beim Schnitzen eines Bratens besteht darin, das Fleischkorn zu durchschneiden. [6] Sobald Ihr Braten gekocht und ausgeruht ist, legen Sie ihn auf Ihr Schneidebrett. Da die Filetfasern in Längsrichtung verlaufen, können Sie den Braten in der gewünschten Dicke in runde Portionen schneiden. [7]

Das Filet in Steaks schneiden

Das Filet in Steaks schneiden
Schneiden Sie das gesamte Filet wie gewohnt ab. Ziehen Sie mit den Fingern die oberste Fettschicht ab, um die Naht zu identifizieren, die die Kette vom Hauptfilet unterscheidet. Führen Sie Ihr Messer entlang dieser Naht, um die Kette abzuschneiden. Schieben Sie Ihr Messer zwischen die Fettschicht, die als silberne Haut bezeichnet wird, und das Hauptfilet. [8]
Das Filet in Steaks schneiden
Trennen Sie das Filet vom Kopf. Der Kopf des Filets ist dicker als das andere Ende und bildet wie die Kette eine natürliche Trennung vom Hauptfleischstreifen. Ziehen Sie die oberste Fettschicht mit Ihren Fingern weg, um die Naht zwischen dem Hauptfilet und dem Kopf zu finden. Führen Sie Ihr Messer durch die Naht, um eine saubere Trennung zu erzielen. [9]
  • Die Naht ist dicker, wenn der Kopf an der Filetspitze befestigt ist.
  • Wenn du diesen letzten Schnitt machst, irre dich auf der Seite, mehr Fleisch auf der Seite des Filetstreifens der Naht zu lassen. [10] X Forschungsquelle
Das Filet in Steaks schneiden
Entfernen Sie die silberne Haut vom Filet. Die Fettschicht, die auf der Oberseite des Hauptfilets verbleibt, wird als „silberne Haut“ bezeichnet. Entfernen Sie dieses zusätzliche Fett, um sicherzustellen, dass Ihre Filets zart sind. Schieben Sie Ihr Messer unter die Fettschicht und lassen Sie es über die Länge des Fleisches laufen. [11]
  • Minimieren Sie den Fleischverlust, indem Sie das Filet so umdrehen, dass die silberne Haut an Ihrem Schneidebrett anliegt. Führen Sie dann Ihr Messer zwischen die Fettschicht und das Filet.
Das Filet in Steaks schneiden
Schneiden Sie zusätzliches Fett vom Filet ab. Schauen Sie über Ihr Filet und entfernen Sie alle verbleibenden fetten oder gezackten Teile von den Seiten. Wenn Sie Ihre Filets schneiden, möchten Sie, dass die Kanten glatt sind, um ein gleichmäßiges Garen und eine gleichmäßige Textur zu gewährleisten. [12]
  • Speichern Sie alle Ihre Zutaten. Sie können diese in anderen Gerichten verwenden.
Das Filet in Steaks schneiden
Machen Sie Ihren ersten Schnitt. Verwenden Sie ein großes Kochmesser oder ein Steakmesser. Legen Sie das Filet vor sich aus. Schneiden Sie Ihr erstes Filet vom hinteren Ende des Filets ab (gegenüber der Stelle, an der der Kopf befestigt war). Machen Sie Ihr Filet zwischen 3,8 und 7,6 cm breit. [13]
  • Die genaue Größe und Anzahl Ihrer Filets kann variieren, aber schneiden Sie zunächst kein Filet, das dünner als 3,8 cm ist.
Das Filet in Steaks schneiden
Portionieren Sie Ihre Filets gleichmäßig. Versuchen Sie, 6 bis 7 zusätzliche Filets aus Ihrem Filet herauszuholen. Sie müssen die Steaks nicht messen, sondern versuchen, sie in gleichmäßige Portionsgrößen zu schneiden. [14]
  • Die Steaks, die Sie von den Enden abschneiden, müssen aus längeren Stücken geformt werden, da das Filet dort schmaler ist als in der Mitte.
  • Das letzte Stück Ihres Filets vom Kopfende ergibt das Filet Mignon, das für seine Zartheit bekannt ist.
Das Filet in Steaks schneiden
1 zusätzliches Filet vom Kopf abschneiden. Wenden Sie sich dem Kopfstück zu, das Sie entfernt haben. Schneiden Sie ungefähr weg in (1,3 cm) von jedem Ende und entfernen Sie überschüssiges Fett von den Seiten. Schneiden Sie aus dem verbleibenden Stück 1 zusätzliches Filet aus der Mitte und legen Sie die restlichen Zutaten beiseite. [fünfzehn]
  • Beachten Sie, dass beim Schneiden der Filets vom Kopf der Umfang der Schnitte kleiner ist als der, den Sie vom größten Teil des Filets abschneiden. Um dies auszugleichen, verlängern Sie diese Schnitte um zusätzliche 2,5–5,1 cm.
Das Filet in Steaks schneiden
Formen Sie die Filets zu 2,5 bis 5,1 cm dicken Steaks. Drehen Sie die Filets so, dass sie mit der Seite nach unten auf Ihrem Schneidebrett sitzen. Greifen Sie mit Ihrer dominanten Hand nacheinander fest nach jedem Schnitt, drücken Sie ihn vorsichtig gegen das Schneidebrett, um ihn zu glätten, und runden Sie ihn mit sanftem und gleichmäßigem Druck ab. [16]
  • Das Filet Mignon und die Schnitte vom Kopf benötigen die größte Aufmerksamkeit, da sie aus dünneren Abschnitten des Filets geschnitten werden.
  • Durch Abflachen, Erweitern und Abrunden dieser Portionen können Sie sie zusammen mit den anderen Filets gleichmäßig kochen.

Verwenden Sie Ihre Zutaten

Verwenden Sie Ihre Zutaten
Schneiden Sie die Kette für verschiedene Rezepte in Stücke. Schmücken Sie Ihre geschmackvollen Kettenstücke mit einer beliebigen Anzahl von Rezepten. [17] Versuchen Sie, sie in Teriyaki-Sauce zu marinieren und für asiatische Kebabs aufzuspießen. Braten Sie sie in einer Pfanne mit Butter und Kräutern für einen französischen Ansatz oder probieren Sie sie zusammen mit Pilzen in Rotwein geschmort für ein herzhaftes, zufriedenstellendes Gericht. [18]
  • Holen Sie das Beste aus Ihrem Filet heraus, indem Sie alle Zutaten verwenden. Die Kette mag fett sein, enthält aber auch viel aromatisches Fleisch.
  • Suche online nach weiteren Ideen oder lass deiner Kreativität freien Lauf. [19] X Forschungsquelle
Verwenden Sie Ihre Zutaten
Verwenden Sie einen Fleischwolf, um aus all Ihren Zutaten Rinderhackfleisch zuzubereiten. Verwandeln Sie mit einem Fleischwolfaufsatz für Ihren Standmixer Zutaten in Hackfleisch für Burger, Würstchen oder Hackbraten. Befestigen Sie die Mühle am Mischer und füllen Sie die Mühle mit 5,1–7,6 cm (oder kleiner) großen Stücken. Stellen Sie eine Schüssel unter die Mühle und schalten Sie sie ein. Lassen Sie das Fleisch aus der Mühle in eine Schüssel fallen. [20]
  • Behandeln Sie das Hackfleisch wie gewohnt. Zum Beispiel: Formen Sie es zu Burgern, machen Sie Salisbury-Steaks oder fügen Sie es zu Nudelsauce hinzu.
Verwenden Sie Ihre Zutaten
Die Kette zum Marinieren und Braten in ein flaches Stück schlagen. Hämmern Sie die Kette mit einem Fleischstampfer in ein flaches Stück gegen Ihr Schneidebrett. [21] In Streifen schneiden. Marinieren und in schnell kochenden Gerichten wie Pfannengerichten verwenden. [22]
Speichern Sie alle Zutaten und die Kette, um sie in anderen Rezepten zu verwenden.
Schneiden Sie Steaks in dünnere Scheiben, um sie in Rezepten wie Stroganoff vom Rind zu verwenden, oder probieren Sie kleine Würfel für Pfannengerichte oder Fondue. [23]
Schärfen Sie Ihre Messer, bevor Sie Ihr Filet schlachten, um Genauigkeit und glatte, saubere Kanten zu gewährleisten. [24]
l-groop.com © 2020