Wie man Schweinefleisch heilt

Das Heilen Ihres eigenen Schweinefleischs ist eine großartige Möglichkeit, die Aromen anzupassen und den Konservierungsprozess zu steuern. Entscheiden Sie, welches Stück Schweinefleisch Sie heilen möchten, und wählen Sie eine trockene oder nasse Salzlösung. Das Schweinefleisch trocken mit Salz und Gewürzen einreiben oder in eine salzige, gewürzte Salzlösung tauchen. Lassen Sie das Schweinefleisch einige Tage aushärten, bevor Sie das Fleisch fertig stellen und erhitzen.

Trockenhärtender Schweinebauch

Trockenhärtender Schweinebauch
Mischen Sie die Salze, Pfeffer, Lorbeer, Muskatnuss, Zucker, Knoblauch und Wacholder. Gießen Sie ¼ Tasse (75 g) grobes koscheres Salz in eine Schüssel und rühren Sie 2 Teelöffel (11 g) rosa Härtungssalz, 4 Esslöffel (27,5 g) grob gemahlenen schwarzen Pfeffer, 4 zerbröckelte Lorbeerblätter, 1 Teelöffel (2 g) ein ) frisch geriebene Muskatnuss, 1/4 Tasse (50 g) brauner Zucker, 5 Knoblauchzehen, 2 Esslöffel (9 g) leicht zerkleinerte Wacholderbeeren und 10 Zweige frischer Thymian. [3]
  • Wenn Sie es vorziehen, ersetzen Sie den braunen Zucker durch Honig oder Ahornsirup.
Trockenhärtender Schweinebauch
Legen Sie eine Auflaufform in einen Vorratsbehälter. Nehmen Sie einen nicht reaktiven Behälter heraus, der groß genug ist, um den Schweinebauch aufzunehmen. Stellen Sie eine kleine Auflaufform verkehrt herum in den Boden des Behälters.
  • Verwende einen Plastik-, Glas- oder Emailbehälter, aber vermeide Metallbehälter, da diese den Geschmack des Schweinefleischs beeinträchtigen. [4] X Forschungsquelle
  • Wenn Sie das Schweinefleisch auf die Auflaufform legen und das Schweinefleisch Flüssigkeit abgibt, verhindert die Auflaufform, dass das Schweinefleisch in seinem Saft aushärtet.
Trockenhärtender Schweinebauch
Den 2,3 kg schweren Schweinebauch mit der trockenen Einreibung bestreichen. Legen Sie den Bauch auf ein Schneidebrett oder eine Platte und bedecken Sie ihn mit der Trockenmischung. Reiben Sie die Mischung mit den Händen fest auf alle Seiten des Schweinefleischs. [5]
Trockenhärtender Schweinebauch
Legen Sie den Schweinebauch in den Behälter und decken Sie ihn ab. Ordnen Sie den Schweinebauch so in Ihrem Vorratsbehälter an, dass er auf dem umgestürzten Auflaufförmchen liegt. Setzen Sie den Deckel auf den Vorratsbehälter.
Trockenhärtender Schweinebauch
Kühlen Sie und drehen Sie das Schweinefleisch für 1 Woche alle 2 Tage. Stellen Sie den Behälter mit dem Schweinebauch in einen Kühlschrank und lassen Sie ihn aushärten. Nehmen Sie das Schweinefleisch aus dem Kühlschrank und drehen Sie es alle 2 Tage um. Stellen Sie es wieder in den Kühlschrank und drehen Sie es 1 Woche lang alle 2 Tage um. [6]
Trockenhärtender Schweinebauch
Entfernen Sie die Kur vom Schweinebauch und spülen Sie sie ab. Nehmen Sie nach einer Woche den Schweinebauch aus dem Kühlschrank. Spülen Sie es mit kaltem Wasser ab, damit der trockene Abrieb weggespült wird. Verwenden Sie Papiertücher, um den ausgehärteten Schweinebauch vollständig trocken zu tupfen.
Trockenhärtender Schweinebauch
Legen Sie den Schweinebauch in Musselin und hängen Sie ihn mindestens 1 Woche lang auf. Legen Sie den trockenen Schweinebauch in einen Musselinbeutel und binden Sie am Ende einen Knoten. Führen Sie einen Haken in den Knoten ein und hängen Sie den Schweinebauch mindestens 1 Woche lang an einen kühlen, trockenen Ort. [7]
  • Wenn Sie unter Zeitdruck stehen, können Sie diesen Schritt überspringen, aber der Geschmack des Schweinefleischs wird umso intensiver, je länger es aushärtet.
Trockenhärtender Schweinebauch
Den Schweinebauch in Scheiben schneiden und erhitzen. Schneiden Sie den Schweinebauch in beliebig dicke Scheiben und braten, braten, braten oder grillen Sie das Fleisch, bis es vollständig gekocht ist. Schneiden Sie beispielsweise den Schweinebauch in 0,6 cm große Scheiben und braten Sie ihn dann 7 bis 8 Minuten lang, um knusprigen Speck zu erhalten.
  • Kühlen Sie den ausgehärteten Schweinebauch, den Sie nicht gekocht haben. Lagern Sie es bis zu 1 Woche in einem luftdichten Behälter.

Solelöhende Schweinelende oder Schulter

Solelöhende Schweinelende oder Schulter
Gießen Sie Wasser, Zucker und Salz in einen großen Topf. Stellen Sie einen nicht reaktiven Topf auf den Herd und gießen Sie ihn hinein 9,5 l Wasser. 1 Tasse (273 g) nicht jodiertes Salz und 3/4 Tasse (150 g) Zucker einrühren, bis sie sich aufgelöst haben. [8]
Solelöhende Schweinelende oder Schulter
Bucht, Pfeffer, Nelke, Piment, Paprika, Knoblauch und Thymian einrühren. 2 Lorbeerblätter leicht zerdrücken und zusammen mit 2 bis 3 ganzen Pfefferkörnern, 1 Nelke, 6 Pimentbeeren, 2 kleinen getrockneten Chilischoten, 3 geschälten Knoblauchzehen und 1 Esslöffel (4 g) getrocknetem Thymian in den Topf geben.
Solelöhende Schweinelende oder Schulter
Legen Sie das Schweinefleisch in den Topf und beschweren Sie es mit einem Teller. Geben Sie 1,4 kg Schweinelende oder -schulter ohne Knochen mit der Salzlösung in den Topf. Stellen Sie einen Teller auf das Fleisch, damit es das Fleisch nach unten drückt.
  • Das Schweinefleisch muss beim Aushärten vollständig in die Sole getaucht werden. [9] X Forschungsquelle
Solelöhende Schweinelende oder Schulter
Decken Sie das Schweinefleisch ab und kühlen Sie es 5 Tage lang. Setzen Sie den Deckel auf den Topf oder decken Sie ihn fest mit Plastikfolie ab. Stellen Sie den Topf in den Kühlschrank und heilen Sie das Schweinefleisch.
  • Wenn Sie Koteletts oder kleinere Schweinefleischstücke heilen möchten, versuchen Sie, sie nur 2 bis 3 Tage lang zu heilen.
Solelöhende Schweinelende oder Schulter
Entfernen Sie das Schweinefleisch und trocknen Sie es vollständig. Nehmen Sie den Topf aus dem Kühlschrank und heben Sie das Schweinefleisch aus der Salzlake. Legen Sie es auf eine Platte und tupfen Sie es mit Papiertüchern trocken.
Solelöhende Schweinelende oder Schulter
Kochen Sie das Schweinefleisch nach Ihren Wünschen. Wenn Sie das Schweinefleisch im Ofen zu Ende bringen möchten, legen Sie es in eine ofenfeste Schüssel und braten Sie es etwa 1 Stunde lang bei 191 ° C. Sie können das Schweinefleisch auch 2 1/2 bis 3 Stunden bei mittlerer Hitze grillen.
  • Für ein schnelleres Garen das Schweinefleisch in 1,2 cm große Stücke schneiden und auf jeder Seite einige Minuten braten.
Können Sie Schweinefleisch essen, das nicht geheilt wurde?
Ja, Sie können ungehärtetes Schweinefleisch essen. Normalerweise kochen Sie gepökeltes Schweinefleisch, daher ist der Prozess vor dem Verzehr von ungehärtetem Schweinefleisch ähnlich.
Welches rosa Härtungssalz wird verwendet? # 2 enthält sowohl Nitrit als auch Nitrat für eine längere Aushärtungszeit. Verwenden Sie diese wegen der Trocknungszeit nach dem Aushärten?
Der Härter ist das Nitrit. Wenn das Fleisch für eine lange Zeit ausgehärtet werden muss (z. B. länger als sechs Monate - einige Schinken werden für 2 bis 3 Jahre ausgehärtet), ist das Nitrit aufgebraucht, aber die salzresistenten Bakterien wandeln das Nitrat in Nitrit um, um das Fleisch fortzusetzen Aushärtungsprozess, also der Grund für das Nitrat. Denken Sie daran, dass sowohl Nitrite als auch Nitrate in bestimmten Mengen toxisch sind. Verwenden Sie NUR die richtigen Dosen für Ihre Heilung.
Kann ich Schweinebauch heilen, ohne Salz zu heilen?
Ja. Sie können normales Mortons Jodsalz verwenden. 12 bis 14 Tage einwirken lassen, gründlich ausspülen und weitere zwei Wochen aufhängen.
Wie lange dauert diese Methode von Anfang bis Ende?
Der Vorgang einschließlich der Aushärtezeit dauert insgesamt ca. 4-5 Wochen.
Kann ich Schweinefleisch rauchen, um den gleichen Geschmack zu erhalten?
Räucherfleisch wird zusammen mit Marinieren verwendet. Das Marinieren des Fleisches vor dem Räuchern liefert normalerweise die besten Ergebnisse. Alles, worauf es wirklich ankommt, ist, wie Sie es bevorzugen.
Wie heile ich Fleisch ohne Nitrit?
Waschen Sie Ihre Hände vor und nach dem Umgang mit rohem Fleisch.
Beginnen Sie immer mit gekühltem Fleisch, da warmes Fleisch eher verderbt und Bakterien wachsen lässt.
l-groop.com © 2020