Wie man Blumen kristallisiert

Wäre es nicht schön, echte Blumen zu verwenden, um Ihre Kuchen zu dekorieren? Die kulinarische Verwendung von Blumen reicht Jahrtausende zurück und es ist wirklich nicht so schwer, wie es sich anhört.

Schritte

Schritte
Kombinieren Sie ein Eiweiß (bei Raumtemperatur) mit ein paar Tropfen Wasser und schlagen Sie leicht, bis das Weiß ein paar Blasen zeigt.
Schritte
Malen Sie mit einem kleinen Pinsel eine dünne Schicht Eiweiß auf beide Seiten eines sauberen, trockenen Blütenblatts.
Schritte
Legen Sie das Blütenblatt vorsichtig in eine flache Schüssel mit superfeinem Zucker, um den Boden des Blütenblatts zu bedecken.
Schritte
Streuen Sie Zucker darüber, um die Oberseite des Blütenblattes zu bedecken.
Schritte
Überschüssigen Zucker vorsichtig abschütteln.
Schritte
Legen Sie das Blütenblatt zum Trocknen auf Wachspapier. Lassen Sie die Blumen vollständig trocknen; Sie sollten frei von Feuchtigkeit sein. Dies kann 8 bis 36 Stunden dauern.
Schritte
Dann genieße es!

Alternative Methode

Alternative Methode
Kombinieren Sie ein Eiweiß (bei Raumtemperatur) mit ein paar Tropfen Wasser und schlagen Sie leicht, bis das Weiß ein paar Blasen zeigt.
Alternative Methode
Tauchen Sie eine ganze Blume zum Überziehen in das Ei und lassen Sie den Überschuss abtropfen.
Alternative Methode
Tauchen Sie die mit Eiern überzogene Blume zum Überziehen in eine Schüssel mit superfeinem Zucker.
Alternative Methode
Überschüssigen Zucker vorsichtig abschütteln.
Alternative Methode
Legen Sie die Blume zum Trocknen auf Wachspapier. Lassen Sie die Blume vollständig trocknen; Es sollte frei von Feuchtigkeit sein. Dies kann 8 bis 36 Stunden dauern.
Alternative Methode
Sobald die Blume getrocknet ist, entfernen Sie die Blütenblätter vom Rest der Blume.
Alternative Methode
Fertig.
Wie lange kann ich kristallisierte Blumen aufbewahren?
So lange du willst. Legen Sie die kristallisierten Blüten auf eine mit Wachspapier ausgelegte Pfanne und trocknen Sie sie 12 bis 24 Stunden lang.
Wie kann ich kristallisierte Blumen behalten, sobald sie kristallisiert sind, und wie lange kann ich damit rechnen, dass sie haltbar sind?
Nach der Ernte sollten die Blumen im Kühlschrank aufbewahrt und so schnell wie möglich verwendet werden, um den besten Geschmack zu erzielen. Verwenden Sie einen Plastikbehälter, um die Blumen anstelle einer Plastiktüte aufzubewahren, da sie weniger wahrscheinlich zerdrückt werden. Legen Sie Blumen auf ein feuchtes Papiertuch in den Behälter. Das Wasser im Papiertuch erhöht die Luftfeuchtigkeit und verhindert, dass die Blumen welken.
Wie lange werden diese zuletzt in einem verschlossenen Behälter aufbewahrt? Ich möchte sie ein paar Monate im Voraus machen. Ich habe frühere Schätzungen gelesen, die von einigen Tagen bis zu einem Jahr reichen. Können sie eingefroren werden?
Sobald die Blüten vollständig getrocknet und versiegelt sind, werden sie nicht mehr abgebaut. Sie müssen dehydriert werden, da Wasser möglicherweise Schimmel verursachen kann, wenn es in einen nicht luftdichten Behälter gegeben wird. Beim Einfrieren der Blüten bildet Feuchtigkeit Eiskristalle. Wenn die Blüten wieder auf Raumtemperatur gebracht werden, verlieren sie ihre Form aufgrund von Schäden durch die Eisbildung. Solange sich die Speicherbedingungen nicht ändern, können Sie sie wahrscheinlich so lange speichern, wie Sie möchten.
Um superfeinen Zucker herzustellen, geben Sie weißen Kristallzucker in eine Küchenmaschine und pulsieren Sie, bis er fein ist. Normalerweise reichen 20-40 Pulse aus.
Eine teilweise Auflistung von essbaren Blumen:
  • Anis Ysop
  • Apfelbienenbalsam Tee
  • Bergamotte
  • Borretsch
  • Ringelblume
  • Schnittlauch
  • Chrysantheme
  • Kornblume
  • Tag Lily
  • Dianthus
  • Englisches Gänseblümchen
  • Fuchsie
  • Malve
  • Johnny Jump-Ups
  • Lavendel
  • Lila
  • Minze
  • Kapuzinerkresse
  • Stiefmütterchen
  • Pfirsich
  • Pflaume
  • Feigenkaktus
  • Rose
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Siegel Ringelblume
  • Kürbisblüte
  • Violett
  • Yucca
  • Gänseblümchen
  • Löwenzahn
Feigenkaktus
l-groop.com © 2020