Wie man ein Rezept kostet

Ob Sie einen Food-Service starten Geschäft oder eine Familie gründen Budget Es ist wichtig zu wissen, wie viel eine Mahlzeit kostet. Bei so vielen Zutaten in einem Rezept kann es jedoch schwierig sein, die tatsächlichen Kosten eines Rezepts pro Portion zu bestimmen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Kosten pro Portion a ermitteln Rezept in zehn einfachen Schritten.

Manuelles Berechnen

Manuelles Berechnen
Erstellen Sie eine Zutatenliste mit der jeweils erforderlichen Menge. Wenn Sie eine Online-Version eines Rezepts haben oder das Rezept selbst in der Küche erstellt haben, schreiben Sie die Zutatenliste auf. Geben Sie neben jeder Zutat an, wie viel benötigt wird. [1]
  • Wenn Sie eine gedruckte Kopie des Rezepts haben, ist dieser Schritt bereits für Sie erledigt!
Manuelles Berechnen
Notieren Sie den Preis aller von Ihnen verwendeten Zutateneinheiten. Für Zutaten, bei denen Sie die volle Menge verwenden, die Sie für das Rezept gekauft haben, müssen Sie noch nichts berechnen. Tragen Sie den Betrag, den es gekostet hat, in die Zutatenliste ein, die Sie geschrieben haben. [2]
  • Wenn Sie beispielsweise eine volle Dose Tomatenwürfel oder eine ganze Avocado verwenden, können Sie den Kaufpreis direkt neben den Artikel auf der Zutatenliste setzen.
  • Verwenden Sie Ihre Quittungen oder Websites von Lebensmittelgeschäften, um den Preis für jeden Artikel zu ermitteln.
Manuelles Berechnen
Konvertieren Sie die Maßeinheiten in diejenigen, die vom Rezept verwendet werden. Wenn das Rezept eine andere Maßeinheit als die auf der Verpackung angegebene verwendet, konvertieren Sie die Verpackungseinheit mithilfe einer Suchmaschine in die in der Zutatenliste angegebene. Wenn eine Zutat beispielsweise 113 g gewürfelte Tomaten enthält und die Dose in Gramm gemessen wurde, verwenden Sie eine Suchmaschine, um das Gewicht der Tomaten in der Dose zuerst in Unzen umzurechnen. [3]
  • Übliche Konvertierungen umfassen 3 TL = 1 EL.
  • 4 EL = ¼ Tasse.
  • 2 EL = Unze (Volumen).
  • 16 EL = 1 Tasse.
Manuelles Berechnen
Teilen Sie die erforderliche Menge durch die volle Einheitsmenge für Teilzutaten. Die meisten Ihrer Zutaten auf Ihrer Liste sind nur ein Teil der gesamten Einheit, die Sie gekauft haben. Teilen Sie zur Berechnung der Kosten den für das Rezept erforderlichen Betrag durch den vollen Betrag in der von Ihnen gekauften Einheit. Dies gibt Ihnen den Anteil der vollen Einheit, die Sie für das Rezept verwenden werden. [4]
  • Einige Rezepte erfordern bestimmte Mengen, z. B. 500 g Hackfleisch. Dies erleichtert die Berechnung des Verbrauchs, denn wenn Sie eine 1000-g-Packung kaufen, beträgt diese 500/1000, was 0,5 entspricht.
  • Für Rezepte, die keine numerische Menge angeben und stattdessen eine Handvoll, eine Prise oder eine Streuung sagen, wiegen Sie die Menge ab, die Sie verwenden möchten. Dann können Sie die Berechnung durchführen. Wenn Sie beispielsweise zwei Handvoll Spinat benötigen, legen Sie zwei Handvoll auf eine Küchenwaage und notieren Sie das Gewicht. Wenn der benötigte Spinat 100 g wiegt und Sie einen Beutel mit 300 g gekauft haben, beträgt Ihre Berechnung 100/300, was 0,3 entspricht.
Manuelles Berechnen
Multiplizieren Sie den Anteil der Teilzutaten mit den vollen Anschaffungskosten. Verwenden Sie die Zahlen, die Sie gerade für jede Teilzutat berechnet haben, um die Kosten für die Verwendung jeder einzelnen Zutat in Ihrem Rezept zu ermitteln. Wenn Ihr Spinatanteil beispielsweise 0,3 beträgt und Sie einen Beutel für 2,00 USD gekauft haben, beträgt die Berechnung 0,3 x 2, was 0,6 entspricht. Dies bedeutet, dass die Kosten für den Spinat, den Sie in Ihrem Rezept verwenden, 0,60 USD betragen würden. [5]
  • Für das Hackfleischbeispiel betrug der von Ihnen berechnete Anteil für Ihr Rezept 0,5. Dies bedeutet, dass, wenn die volle Hackfleischeinheit 10,00 USD kostet, der für das Rezept verwendete Betrag 5,00 USD kostet.
  • Notieren Sie alle Kosten, die Sie berechnet haben, neben der Zutat auf der Liste.
Manuelles Berechnen
Addieren Sie alle berechneten Preise für die Zutaten. Sie können die Berechnung in Ihrem Kopf durchführen, wenn Sie nur ein paar Zutaten haben, oder Sie können einen Taschenrechner, eine Tabellenkalkulation oder das Internet verwenden, um dasselbe zu tun. Das Endergebnis gibt Ihnen die Gesamtkosten des Rezepts. [6]
  • Wenn Ihre Zutatenliste lang ist, können Sie Ihre Endsumme überprüfen, indem Sie sie erneut berechnen, um sicherzustellen, dass sie korrekt ist.
Manuelles Berechnen
Teilen Sie die Gesamtkosten des Rezepts durch die Anzahl der Portionen. Dadurch erhalten Sie die Rezeptkosten pro Portion. Wenn Ihre Berechnungen beispielsweise zeigen, dass die Herstellung eines Rezepts 12,00 USD kostet und 4 Portionen, 12/4 = 3, bedeutet dies, dass das Rezept 3,00 USD pro Portion kostet. [7]

Online-Tools verwenden

Online-Tools verwenden
Erstellen Sie ein Konto bei einer Website oder App, die die Rezeptkalkulation übernimmt. Es gibt zahlreiche Websites und Apps, die die Kosten für Rezepte für Sie berechnen. Viele davon sind kostenlos, aber es gibt kostenpflichtige Upgrades, die besonders hilfreich sein können, wenn Sie in einem Lebensmittelgeschäft tätig sind. [8]
  • Sie müssen Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Firmennamen angeben, falls Sie einen haben.
Online-Tools verwenden
Fügen Sie die Zutaten für das Rezept und die Maßeinheiten hinzu. Fügen Sie alle Zutaten hinzu, die für Ihr Rezept erforderlich sind. Sie können beliebige Maßeinheiten verwenden und müssen sich nicht darum kümmern, diese selbst umzurechnen. [9]
  • Die Website oder App berechnet die Conversions für Sie.
Online-Tools verwenden
Geben Sie den Kaufpreis für jede Zutat ein. Unabhängig davon, ob Sie das gesamte oder nur einen Teil des von Ihnen gekauften Geräts verwenden, berechnet die Website oder App den Preis des von Ihnen verwendeten Betrags. Sie werden durch den Prozess geführt, da diese Software sehr benutzerfreundlich ist. [10]
Online-Tools verwenden
Zeigen Sie die Gesamtkosten an, sobald Sie alle Preise angegeben haben. Das System teilt, multipliziert und summiert alle Zutaten und Kosten für Sie. Sie erhalten eine Endsumme, aus der hervorgeht, wie viel das Rezept kostet, sowohl vollständig als auch pro Portion. [11]
  • Einige Websites und Apps können Ihren Gewinn auch berechnen, wenn Sie Teil eines Lebensmittelunternehmens sind.
  • Wenn Sie möchten, können Sie auch die Arbeitskosten für jedes Rezept berechnen.
Wie berechne ich 21,5% der Lebensmittelkosten für ein Abendessen bei 30 USD?
Verwenden Sie diese Formel: 30 x 21,5 / 100 = 6,45 USD.
Wie berechne ich die indirekten Kosten für das Backen von drei Dutzend Keksen?
Machen Sie eine Liste aller Ihrer Zutaten. Zählen Sie immer die Anzahl der Kekse, die die Rezepte machen. Wenn Sie dies getan haben, gehen Sie online oder konsultieren Sie die Flugblätter und berechnen Sie einfach die Kosten für alles, was Sie benötigen.
Kostet die Meeresfrüchte Rezepte?
Befolgen Sie den gleichen Vorgang, um die Liste der Zutaten und Mengen zu erhalten, die Kosten für jede Zutat zu berechnen und sie zusammenzufassen.
Wie finde ich die Kosten mit nur einem Menüpreis?
Die Zutatenliste, Mengen und Kaufpreise sind erforderlich, um die Rezeptkosten zu berechnen.
Wie lautet die Formel für die Kostenberechnung von Rezepten?
Holen Sie sich die Liste der Zutaten und Mengen, berechnen Sie die Kosten für jede vollständige oder teilweise Zutat und addieren Sie diese, um die Gesamtkosten zu erhalten.
Wie berücksichtigen Sie in einem Restaurant, in dem alle Speisen zum Mitnehmen serviert werden, die Papierkosten für Ihren Menüpreis? Beziehe ich diese Kosten so ein, als wäre es Essen?
Die Papierkosten sind andere Geschäftskosten als Rezeptkosten oder Lebensmittelkosten.
Wie berechne ich den Verkaufspreis eines Rezepts, wenn seine Zutaten mich 11,50 USD kosten?
Wie viel Gewinn addieren Sie zu Ihrer Kalkulation?
Befolgen Sie denselben Berechnungsprozess, um die Rezeptkosten nicht auf Papier, sondern in einer digitalen Tabelle zu berechnen. Die Software verfügt möglicherweise sogar über einige Berechnungsverknüpfungen.
l-groop.com © 2020