Wie man mit Zitronensaft kocht

Zitronensaft dient vielen kulinarischen Zwecken. Die Herstellung von Marinaden ist eine der wichtigsten Anwendungen für Zitronensaft beim Kochen, aber die Säuren und der würzige Zitrusgeschmack von Zitronensaft können weit mehr als nur verwendet werden. Zum Beispiel kann Zitronensaft verwendet werden, um Getränke und Lebensmittel zu würzen, und es kann auch verwendet werden, um Obst und Gemüse zu konservieren.

Lebensmittel marinieren

Lebensmittel marinieren
Verwenden Sie Zitronensaft, um Fleisch, Geflügel und Fisch zu marinieren. Jede Marinade besteht aus drei Hauptkomponenten: Säure, Öl und Aromen. Das Öl befeuchtet das Fleisch, während Gewürze und Kräuter Geschmack verleihen. Die Säure macht alles möglich, indem sie das rohe Fleisch zersetzt und dadurch die Wirkung von Öl und Gewürzen ermöglicht. Viele Marinaden verwenden Essig als Säure, aber Zitronensaft ist genauso effektiv und verleiht einen Zitrusgeschmack. [1]
  • Verwenden Sie für Marinaden zwischen 1 Esslöffel und 1/4 Tasse (15 bis 60 Milliliter) Zitronensaft, je nachdem, wie viel Fleisch Sie verwenden, wie zart es sein soll und wie stark der Zitronengeschmack sein soll.
Lebensmittel marinieren
Achten Sie darauf, Gewürze und Kräuter zu wählen, die den Geschmack von Zitrone ergänzen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Sie probieren sollen, sollten Sie schwarzen Pfeffer, Knoblauch, Dill oder Petersilie probieren.
Lebensmittel marinieren
Marinieren Sie Rind- und Schweinefleisch zwei Stunden lang, um den Geschmack zu maximieren, den das Fleisch aus der Marinade aufnimmt. Diese Fleischsorten sind am dichtesten, so dass der Zitronensaft stärker abgebaut wird als bei Geflügel oder Fisch. Kleinere Stücke von Rind- und Schweinefleisch können in etwa 45 Minuten den Geschmack einer Marinade aufnehmen, während Braten und große Schnitte bis zu zwei Tage lang marinieren können.
Lebensmittel marinieren
Lassen Sie das Geflügel 30 Minuten bis etwa vier oder fünf Stunden marinieren. Hühnchen ist weniger dicht als Rind- und Schweinefleisch und kann in der Regel innerhalb der ersten 30 Minuten bis zu einer Stunde Geschmack annehmen, abhängig von der Größe des Schnitts. Sie können Hühnchen mehrere Stunden lang marinieren, ohne die Textur zu beeinträchtigen. Obwohl es technisch sicher ist, Hühnchen bis zu zwei Tage marinieren zu lassen, wird die Textur durch das lange Sitzen hart und zäh. [2]
Lebensmittel marinieren
Den Fisch nicht länger als 60 Minuten marinieren. Fisch und andere Arten von Meeresfrüchten haben eine sehr geringe Dichte, und der saure Zitronensaft kann den Fisch tatsächlich "kochen", wenn er länger als eine Stunde eindringt. Für die meisten Gerichte ist ein 30-minütiges Marinieren ideal. [3]

Zusätzliche Zubereitungs- und Kochanwendungen

Zusätzliche Zubereitungs- und Kochanwendungen
Erfrischen Sie Ihr Getränk, indem Sie eine kleine Menge Zitronensaft einpressen. Diese Praxis ist besonders üblich, um normales Wasser und Tee zu würzen. Der Saft von einem oder zwei Keilen reicht normalerweise für die meisten Personen aus, aber Sie können auch zusätzlichen Saft hinzufügen, wenn Sie einen stärkeren, erfrischenderen Geschmack bevorzugen. [4]
Zusätzliche Zubereitungs- und Kochanwendungen
Halten Sie frisch geschnittene Früchte vom Bräunen ab, indem Sie das Fruchtfleisch mit Zitronensaft bestreichen. Frisch geschnittene Früchte verfärben sich aufgrund eines Prozesses, der als Oxidation bezeichnet wird. Das im Zitronensaft enthaltene Vitamin C oder Ascorbinsäure reagiert chemisch mit dem Luftsauerstoff, um die Oxidation der Früchte zu verhindern. Wenn Sie Ihre geschnittenen Früchte mit etwas Zitronensaft bestreichen, bleibt ihre Farbe viel länger erhalten. [5]
  • Sie können die geschnittenen Früchte auch in eine Mischung aus 1 Tasse (250 Milliliter) Wasser und 1 Esslöffel (15 Milliliter) Zitronensaft tauchen, um dieselbe Aufgabe zu erfüllen.
Zusätzliche Zubereitungs- und Kochanwendungen
Helfen Sie dem Gemüse, länger frisch zu bleiben, indem Sie es mit Zitronensaft spritzen. Wie frisches Obst neigt auch frisches Gemüse zur Oxidation. Infolgedessen sind ihre Farben matt. Drücken Sie ein wenig Zitronensaft über Ihr frisches Gemüse und mischen Sie es, um die Farben hell zu halten. [6]
Zusätzliche Zubereitungs- und Kochanwendungen
Dress Ihre Salate mit Zitronensaft. Ein einfaches Dressing, bekannt als Vinaigrette, verwendet Essig und Olivenöl. Anstelle von Essig können Sie jedoch Zitronensaft für einen besonders würzigen Geschmack verwenden. Versuchen Sie zunächst, 1/4 Tasse Olivenöl mit etwa 2 Esslöffeln (30 Milliliter) Zitronensaft zu kombinieren. Sie können mehr Zitronensaft für einen stärkeren Geschmack verwenden oder die Säure reduzieren, indem Sie 1 Teelöffel (4,8 Gramm) Zucker oder Honig untermischen. Sie können den Geschmack des Dressings auch verbessern, indem Sie Salz und Pfeffer nach Geschmack oder andere Kräuter und Gewürze hinzufügen. [7]
  • Abgesehen von normalen grünen Salaten können Sie gekochtes Gemüse, kalt gekochte Nudeln und vieles mehr mit einem Zitronensaftdressing überziehen.
  • Bei geworfenen Salaten sollten Sie das Öl und den Zitronensaft separat über den Salat träufeln. Sie können die beiden auch zu einem einzigen Dressing kombinieren. Wenn Sie sie jedoch kombinieren, werden die Blattsalate schnell feucht, wenn das Dressing häufig verwendet wird.
Zusätzliche Zubereitungs- und Kochanwendungen
Servieren Sie flauschigeren Reis, indem Sie dem Wasser beim Kochen Zitronensaft hinzufügen. Kochen Sie den Reis in Wasser und drücken Sie 1 Teelöffel auf 3 Esslöffel (5 bis 45 Milliliter) Zitronensaft. Wenn Sie möchten, dass der Zitronensaft flauschig wird und gleichzeitig den Zitronengeschmack minimiert, halten Sie sich an 1 Teelöffel (5 Milliliter) Saft. Je mehr Saft Sie verwenden, desto stärker wird der Geschmack. [8]
Zusätzliche Zubereitungs- und Kochanwendungen
Reduzieren Sie die Menge an Salz, die Sie im Rezept verwenden, indem Sie Zitronensaft verwenden. Salz konserviert und schmeckt Lebensmittel. Ein bisschen ist eine gute Sache, aber viel kann schädliche Nebenwirkungen für Ihre Gesundheit haben. Zitronensaft konserviert und schmeckt auch. Solange der Saft die anderen Aromen in Ihrem Gericht ergänzt, kann Zitronensaft eine gesündere Wahl sein als Salz. [9]
Zusätzliche Zubereitungs- und Kochanwendungen
Erstellen Sie eine Sauce mit Zitronensaft. Viele Saucen mit Zitronensaft enthalten Butter. In der Sauce Hollandaise werden beispielsweise Eigelb, Butter und Zitronensaft verwendet. [10] Es wird auch mit etwas Salz und weißem oder Cayennepfeffer gewürzt, und die Sauce wird normalerweise mit Eiern von Benedict und gedämpftem Gemüse verwendet.
  • Eine Zitronensaftsauce kann auch Ihre Verdauungsgesundheit verbessern. Zitronensaft ist eine besonders hilfreiche Hilfe bei der Verdauung von frittierten Lebensmitteln.
Zusätzliche Zubereitungs- und Kochanwendungen
Gegen Ende des Garvorgangs Zitronensaft hinzufügen. Wenn Sie den Zitronensaft nur wegen seiner sauren Eigenschaften verwenden möchten, ist dies nicht erforderlich, da die Säuren während des gesamten Prozesses weiter wirken. Wenn Sie jedoch den Zitronengeschmack verbessern möchten, wird durch Hinzufügen Ihres Zitronensafts am Ende der Garzeit ein Geschmacksverlust verhindert.
Reduziert Zitronensaft in Eigelb die Krankheitsgefahr bei ungekochten Eiern?
Nein. Zitronensaft kann nicht verwendet werden, um die Bakterien aus rohen Eiern zu entfernen. Wenn Sie sich über den Standard Ihrer Eier sicher sind, können diese roh verzehrt werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, rohe Eier an Menschen mit schlechter Gesundheit, schwangere Frauen, ältere Menschen oder junge Säuglinge zu servieren.
Also kann ich jetzt Zitrone verwenden, um Fleisch für meine Familie zu schmoren?
Zitrone "kocht" eigentlich kein Fleisch. Es hilft, es abzubauen, zart zu machen und einen Zitrusgeschmack zu verleihen. Das Fleisch muss noch auf Temperatur gekocht werden.
Wird Zitronensaft Zwiebeln kochen?
Nicht wirklich. Aber es wird ihm einen Tanger-Geschmack verleihen.
Warum wird Huhn in Zitronenwasser mariniert?
Es hilft, die Proteine ​​abzubauen, zart zu machen und einen Zitrusgeschmack zu verleihen.
Wenn ein Rezept oder eine Technik nur ein paar Tropfen Zitronensaft erfordert, stecken Sie einen Zahnstocher durch die Haut und drücken Sie langsam die benötigte Menge heraus. Verschließen Sie das Loch wieder, indem Sie den Zahnstocher wieder hineinstecken und die Zitrone in einer verschließbaren Plastiktüte im Kühlschrank aufbewahren.
Um zu vermeiden, dass Sie sich beim Entsaften einer Zitrone ins Auge spritzen oder auf andere Weise Unordnung machen, stechen Sie mit einer Gabel in das Fruchtfleisch der Zitrone, bevor Sie mit dem Auspressen beginnen. Das Durchstechen des Fleisches hilft dabei, den Saft herauszuleiten, und verringert die Menge, die in unvorhersehbare Richtungen herausspritzt.
Fleisch, Geflügel und Fisch in einer nicht reaktiven Schüssel marinieren. Glas und Kunststoff funktionieren am besten, aber es kann auch Edelstahl verwendet werden. Verwenden Sie jedoch kein Aluminium, da Aluminium mit der Säure reagiert und Ihren Lebensmitteln einen metallischen Geschmack verleiht.
l-groop.com © 2020