Wie man weißen Reis peruanische Art kocht

Weißer Reis nach peruanischer Art ist exquisit und reichhaltig und kann selbst gegessen werden. In Peru wird diese Reisart wegen ihrer einzigartigen Textur "Arroz Graneado" (wörtlich "gekörnter Reis") genannt. Befolgen Sie diese Anweisungen, um weißen Reis nach peruanischer Art zu kochen.
Öl in eine mittelgroße bis große Pfanne geben und auf mittelhoch stellen. Lassen Sie das Öl während der Zubereitung erwärmen.
Wenn das Öl heiß genug ist, fügen Sie Knoblauch hinzu und braten Sie bis braun. Dies dauert nur wenige Sekunden. Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Öl heiß genug ist oder nicht, suchen Sie nach winzigen Oberflächenwellen oder legen Sie Ihre Hand ein paar Zentimeter über die Pfanne und messen Sie die Strahlungswärme. [1]
Reis in einem Sieb abspülen. Wenn Sie kein Sieb mit ausreichend kleinen Löchern haben, spülen Sie es in einem Käsetuch oder Geschirrtuch aus. [2]
Nassen Reis in die Pfanne geben und umrühren. Stellen Sie sicher, dass es gut mit dem Knoblauch mischt. [3]
Wasser in die Pfanne geben. Wenn gewünscht, das Wasser salzen; Alternativ können Sie dem Wasser einen Würfel Hühnerbrühe hinzufügen und ihn beim Erhitzen des Wassers auflösen lassen.
Drehen Sie die Hitze auf, um das Wasser zum Kochen zu bringen. Es muss nur einige Sekunden kochen.
Drehen Sie die Hitze herunter, decken Sie sie ab und lassen Sie sie 15 bis 20 Minuten lang leicht köcheln, ohne zu spähen. Beachten Sie, dass köchelnder Reis dazu neigt, weißen Schaum zu erzeugen, der auf Ihr Kochfeld sprudelt. Wenn Schaum ein Problem für Sie ist, stellen Sie den Deckel schief, bis die Mischung trockener wird, und decken Sie ihn dann vollständig ab. [4]
Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie den Reis auf und schütteln Sie ihn mit einer Gabel. Die Körner sollten prall und weich sein und nicht pastös.
Reis passt normalerweise zu einem Hauptgericht, normalerweise zu einer Art "Estofado" oder Eintopf.
"Sanft köcheln" kann schwierig sein. Normalerweise liegt sie in einem elektrischen Bereich bei 2/10 der höchsten Temperatur oder etwas über der Einstellung "niedrig". Wenn der Reis zu niedrig gekocht wird, kocht er nur außen und nicht innen, was nicht fixierbar ist. Zu hohes Garen führt dazu, dass es ungleichmäßig kocht und möglicherweise den Boden verbrennt.
Ein Teil des Reises wurde mit pulverisierten Vitaminen und Mineralien angereichert. Es ist am besten, diese Reissorte nicht auszuspülen. [5]
Heben Sie den Deckel nicht an, bevor die Zeit abgelaufen ist. Wenn Sie dies tun, legen Sie es sofort zurück. Dies kann die Textur des Reises verändern und ihn ruinieren.
l-groop.com © 2020