Wie man Tandoori Huhn kocht

Wenn Sie am indischen Buffet immer leuchtend rote Tandoori-Hühnchenstücke kaufen, lernen Sie, wie man es zu Hause macht! Das Tandoori-Huhn wird mit einer Gewürzmischung gewürzt, bevor es in gewürztem Joghurt mariniert wird. Dies macht es einfach, im Voraus zuzubereiten und schafft wirklich aromatisches Hühnchen. Wenn Sie bereit sind, Tandoori-Hühnchen zu kochen, entscheiden Sie, ob Sie es auf den Grill werfen, im Ofen braten oder auf dem Herd zubereiten möchten. Servieren Sie es mit Naan, Reis und Raita, um das Essen zu vervollständigen!

Das Huhn würzen

Das Huhn würzen
Schneiden Sie ein ganzes Huhn in Teile und diagonale Schrägstriche auf jedem Stück machen. Holen Sie ein ganzes Huhn oder eine Packung Hühnchenstücke heraus. Wenn Sie das ganze Huhn verwenden, schneiden Sie es vorsichtig mit einem scharfen Messer in Beine, Oberschenkel und Brüste. Schneiden Sie dann mit einem kleinen Gemüsemesser 2 bis 3 Schrägstriche in jedes Stück. [1]
  • Machen Sie die Schrägstriche mindestens 1,3 cm tief, damit das Gewürz in das Fleisch eindringen kann.
Das Huhn würzen
Mischen Sie etwas Chilipulver, Zitronensaft und Salz in einer kleinen Schüssel. Für die Gewürzmischung 1 Teelöffel (2 g) Kashmiri-Chilipulver oder Paprika zusammen mit 1 Teelöffel (5,5 g) Speisesalz in eine kleine Schüssel geben. 1 Esslöffel (15 ml) einrühren frischer Zitronensaft bis Sie eine dünne Paste haben. [2]
  • Das Kashmiri-Chilipulver verleiht dem Huhn eine leicht rote Farbe.
Das Huhn würzen
Das Huhn mit der Gewürzmischung bestreichen und 30 Minuten im Kühlschrank lagern. Legen Sie die Hühnchenstücke in eine große Schüssel und tauchen Sie Ihre Finger in die Gewürzmischung. Dann reiben Sie es in die Hühnchenstücke und arbeiten Sie es in die Schrägstriche, die Sie schneiden. Decken Sie die Schüssel ab und stellen Sie sie in den Kühlschrank, während Sie die Marinade machen. [3]
  • Wenn Sie die Gewürzmischung nicht mit den Fingern auftragen möchten, verwenden Sie einen Gebäck- oder Heftpinsel.
Das Huhn würzen
Den Rest des Chilipulvers, des Safts, der Gewürze und des Senföls mit dem Joghurt vermischen. Für die Marinade 1 Tasse (245 g) Naturjoghurt, 1 Teelöffel (2 g) Kashmiri-Chilipulver oder Paprika, 1/2 Teelöffel (2,5 g) Speisesalz, 2 Esslöffel (12 g) Ingwerpaste mischen 2 Esslöffel (17 g) Knoblauchpaste, 2 Esslöffel (30 ml) Zitronensaft, 1 Teelöffel (2 g) Garam Masala und 2 Esslöffel (30 ml) raffiniertes Senföl. [4]
  • Wenn Sie es vorziehen, verwenden Sie einfachen griechischen Joghurt, da dieser so dick ist, dass Sie ihn nicht abseihen müssen.
  • Um dem Tandoori-Huhn eine leuchtend rote Farbe zu verleihen, können Sie rote Lebensmittelfarbe hinzufügen, bis die Marinade so hell ist, wie Sie möchten.
Das Huhn würzen
Die Marinade über das Huhn verteilen und 3 bis 4 Stunden im Kühlschrank lagern. Nehmen Sie die Schüssel mit dem Huhn aus dem Kühlschrank und gießen Sie die Marinade darüber. Verwenden Sie dann Ihre Hände, um die Stücke zu werfen, bis sie vollständig mit der aromatischen Marinade überzogen sind. Decken Sie die Schüssel ab und kühlen Sie das Huhn für 3 bis 4 Stunden. [5]
  • Das Huhn wird geschmackvoller, wenn es in der Marinade kalt wird.
  • Sie können das Huhn über Nacht würzen und marinieren, wenn Sie es vorher zubereiten möchten.

Tandoori Huhn backen

Tandoori Huhn backen
Heizen Sie den Ofen auf 218 ° C vor und legen Sie das Huhn auf ein Backblech. Nehmen Sie die Hühnchenstücke aus der Marinade und legen Sie sie so auf ein Backblech, dass sie in einer Schicht liegen.
  • Wenn Sie nicht das ganze Huhn in einer Schicht zusammenfügen können, verwenden Sie 2 kleinere Blätter oder backen Sie die Stücke in Chargen.
Tandoori Huhn backen
Das Huhn 25 bis 30 Minuten backen. Legen Sie das Blatt in den vorgeheizten Ofen und braten Sie die Hühnchenstücke, bis sie zart und vollständig gekocht sind. Das Huhn sollte reich gebräunt sein und ein Teil des Fleisches kann sogar vom Knochen fallen. [6]
  • Um zu testen, ob sie fertig sind, setzen Sie ein sofort ablesbares Fleischthermometer in das dickste Stück Huhn ein. Sobald es fertig ist, sollte es 74 ° C erreichen.
Tandoori Huhn backen
Essen Sie das Huhn mit warmem Naan, Reis nach indischer Art und Raita. Legen Sie Zitronenschnitze aus, um sie über das Huhn zu drücken, und streuen Sie ein wenig Chaat Masala darüber. Geben Sie frische Naan-Stücke zusammen mit Reis und Raita heraus, um die Mahlzeit zu vervollständigen. [7]
  • Das übrig gebliebene Tandoori-Huhn in einen luftdichten Behälter geben. Kühlen Sie es für bis zu 3 bis 4 Tage.

Das Huhn grillen

Das Huhn grillen
Heizen Sie einen Grill auf mittelhoch. Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, drehen Sie die Hälfte der Brenner auf Hoch und lassen Sie die anderen Brenner ausgeschaltet. Zum Erhitzen a Holzkohlegrill Füllen Sie einen Schornstein mit Briketts und zünden Sie sie an. Sobald die Briketts heiß und leicht mit Asche bedeckt sind, geben Sie sie auf die Hälfte des Rosts. [8]
  • Dies erzeugt ein 2-Zonen-Feuer. Sie beginnen das Tandoori-Huhn bei starker Hitze zu kochen, bevor Sie es auf die kühle Seite des Grills stellen.
Das Huhn grillen
Legen Sie das Huhn auf die heiße Seite des Grills und kochen Sie es 2 bis 3 Minuten lang. Ordne die Teile so an, dass sie in einer einzigen Schicht direkt über den Kohlen oder Flammen liegen und sich nicht berühren. Setzen Sie den Deckel auf den Grill und kochen Sie das Huhn 2 bis 3 Minuten lang, damit es verkohlt.
  • Wenn Sie das Huhn bei direkter Hitze starten, wird es schnell braun.
Das Huhn grillen
Stellen Sie das Huhn auf die kühle Seite des Grills und kochen Sie es 20 bis 30 Minuten lang. Heben Sie den Deckel des Grills vorsichtig an und geben Sie das Huhn mit einer Zange in die kühlere Hälfte des Grills. Setzen Sie den Deckel wieder auf und grillen Sie das Huhn mit einem sofort ablesbaren Fleischthermometer, bis es 74 ° C erreicht.
Das Huhn grillen
Servieren Sie das Huhn mit Naan, gedämpftem Reis und Raita. 1 bis 2 Zitronen in Keile schneiden und neben das Tandoori-Huhn stellen. Streuen Sie ein paar Prisen Chaat Masala über das Huhn und servieren Sie es zusammen mit Naan, gedämpftem Reis und Joghurt-Gurken-Raita. [9]
  • Lagern Sie das übrig gebliebene Tandoori-Huhn bis zu 3 bis 4 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank.

Tandoori Huhn auf dem Herd kochen

Tandoori Huhn auf dem Herd kochen
1 Esslöffel (15 ml) Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Um festzustellen, ob das Öl heiß genug ist, halten Sie die Handfläche etwa 7,6 cm über die Pfanne. Sie sollten die Hitze aus der Pfanne spüren, wenn sie für das Huhn bereit ist. [10]
  • Wenn Sie es vorziehen, können Sie Ghee anstelle von Pflanzenöl verwenden.
Tandoori Huhn auf dem Herd kochen
Legen Sie das Huhn in die Pfanne und kochen Sie es 2 bis 3 Minuten lang. Nehmen Sie das Huhn aus dem Kühlschrank und schütteln Sie die überschüssige Marinade ab. Ordnen Sie dann die Hühnchenstücke so an, dass sie in einer Schicht liegen, und warten Sie einige Minuten, bevor Sie sie mit einer Zange umdrehen. [11]
  • Wenn Sie nicht alle Teile in die Pfanne passen, kochen Sie sie in Stapeln.
Tandoori Huhn auf dem Herd kochen
Das Huhn 12 bis 15 Minuten weiter kochen. Drehen Sie die Hühnchenstücke alle 3 bis 4 Minuten, damit sie außen braun werden und beenden Sie das Kochen in der Nähe der Mitte. Um festzustellen, ob das Tandoori-Huhn fertig gekocht ist, führen Sie ein sofort ablesbares Fleischthermometer in den dicksten Teil eines Stücks ein. Es sollte 74 ° C erreichen. [12]
  • Wenn das Huhn 74 ° C nicht erreicht hat, kochen Sie es noch einige Minuten, bevor Sie die Temperatur erneut überprüfen.
Tandoori Huhn auf dem Herd kochen
Servieren Sie das Tandoori-Huhn mit Naan, Reis und Raita. Schneiden Sie ein paar Zitronen in Keile und legen Sie sie neben die Hühnchenstücke. Dann etwas Chaat Masala zum Garnieren darüber streuen. Tandoori Huhn schmeckt gut mit warm Naan , Basmati-Reis und coole Raita. [13]
  • Restliches Tandoori-Huhn bis zu 3 bis 4 Tage in einem luftdichten Behälter kühlen.
Was bedeutet "mariniert"?
"Marinieren" bedeutet, Fleisch oder Fisch für einen bestimmten Zeitraum in eine Sauce zu geben, um Geschmack zu verleihen.
Die traditionelle Methode ist hautloses Huhn. Dies ist mit der Haut auf. Warum?
Wie Sie sagen, ist es normalerweise ohne Haut, mit traditionellen "Schrägstrichen" für die Marinade. Murgh Tandoor ist anders, da das ganze Huhn verwendet wird. Dieses Bein-Tandoori ist bereits eine Abkehr von der Tradition und wird selten in einem Tandoor gekocht. So prägen Tradition und was schön ist die Methode. Wenn Sie ein klares Finish haben, behalten Sie die Haut; Wenn es in Sauce serviert wird, lassen Sie die Haut fallen.
Zerkleinern Sie übrig gebliebenes Tandoori-Huhn und fügen Sie es Ihrem Favoriten hinzu Curry oder Reisgericht .
l-groop.com © 2020