Wie man Steinkrabbenkrallen kocht

Steinkrabbenklauenfleisch gilt in den USA als Delikatesse. Die Gäste mit hausgemachten Krabbenkrallen zu verwöhnen, wird Sie sicherlich beeindrucken. Oder wenn Sie die Krallen für sich selbst herstellen, werden Sie sicherlich die zarten, saftigen Fleischkrabbenkrallen genießen, für die sie bekannt sind. Während das Kochen der Krallen nicht unbedingt kompliziert ist, müssen wichtige Zeitregeln eingehalten werden, um sicherzustellen, dass das Fleisch die richtige Textur und Konsistenz aufweist.

Das Krabbenfleisch kochen

Das Krabbenfleisch kochen
Geben Sie eine Prise Salz in einen Topf mit Wasser. Fügen Sie eine Prise hinzu ( TL (0,31 ml) Salz pro 12 c (2,8 l) Wasser in einem großen Topf oder Kochtopf. Füllen Sie a TL (0,62 ml) Messlöffel zur Hälfte, um eine Prise Salz zu messen. [1]
  • Oder nehmen Sie einfach so viel Salz, wie zwischen Zeigefinger und Daumen passt.
Das Krabbenfleisch kochen
Das Wasser zum Kochen bringen. Stellen Sie den Topf oder Topf auf einen großen Brenner (Gas oder Elektro) auf dem Herd. Drehen Sie den Brenner auf Hoch und warten Sie, bis viele Blasen an der Oberfläche oder im Wasser schwimmen und es so aussieht, als würde es „rollen“. [2]
  • Die dafür benötigte Zeit hängt von der Menge des verwendeten Wassers, der Oberfläche des Topfes und dem Salzgehalt des Wassers ab. Erwarten Sie jedoch, dass 12 c (2,8 l) Wasser etwa 7 bis 10 Minuten zum Kochen benötigen.
Das Krabbenfleisch kochen
Nehmen Sie den Topf vom Herd. Bewegen Sie den Topf langsam vom Brenner auf einen Raumtemperaturbereich des Ofens, z. B. einen ausgeschalteten Brenner. Sie können es auch auf einen Topflappen legen. [3]
  • Dadurch wird das Wasser auf eine Temperatur gebracht, die sicherstellt, dass das Fleisch nicht verkocht.
Das Krabbenfleisch kochen
Verwenden Sie eine Zange, um die Krallen 5 Minuten lang ins Wasser zu legen. Sie können auch Topflappen verwenden, um die Krallen zu greifen und sie vorsichtig in den Topf mit heißem Wasser zu legen. Sobald die Krallen im Wasser sind, decken Sie den Topf.
  • Wenn Sie sie schnell hineinwerfen, können Spritzer entstehen, die möglicherweise die Haut verbrennen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Krallen nicht länger als 5 Minuten im heißen Wasser lassen. Dadurch wird das Krabbenfleisch zu zäh.
  • Denken Sie daran, dass Sie mit jeweils 0,91 kg Krabbenkrallen etwa 0,45 kg Fleisch erhalten.
Das Krabbenfleisch kochen
Entfernen Sie die Krallen mit einer Zange aus dem heißen Wasser. Nehmen Sie jede Krabbenkralle und legen Sie sie auf ein Schneidebrett oder einen Teller. Der Teller muss nicht der Servierteller sein.
Das Krabbenfleisch kochen
Verwenden Sie einen Krabbencracker, um die Krallen aufzubrechen. Legen Sie die Klaue zwischen die beiden Metallarme des Crackers. Drücken Sie dann die beiden Metallarme zusammen, bis Sie die Schale knacken fühlen und hören. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie ihn vollständig öffnen können.
  • Entfernen Sie das Krabbenfleisch mit einer Krabbengabel, einer normalen Gabel oder einem Messer aus dem Inneren der Klaue. Ziehen Sie das Tragen von Topflappen in Betracht, um Ihre Hände zu schützen, da die Krallen immer noch sehr heiß sind.
  • Je nachdem, welches Gericht Sie zubereiten, können Sie das Fleisch in großen Stücken belassen oder für eine zerkleinerte Präsentation in kleinere Stücke zerlegen.

Die Klauen dämpfen

Die Klauen dämpfen
5,1 cm Wasser in einem großen Topf oder Topf kochen. Bringen Sie das Wasser zum Kochen, indem Sie es bei starker Hitze auf den Herd stellen. Sie können auch eine Prise setzen, TL (0,31 ml) Salz im Wasser, um es schneller zum Kochen zu bringen. [4]
Die Klauen dämpfen
Stellen Sie einen Dampfkorb oder ein Sieb in den Topf. Stellen Sie sicher, dass das Sieb oder der Dampfkorb das Wasser nicht berührt, sondern darüber aufgehängt ist, damit sie vom verdunstenden Wasser umgeben sind. Das Sieb muss außerdem aus Metall sein, nicht aus Kunststoff oder anderem Material. [5]
Die Klauen dämpfen
Setzen Sie die Krallen mit einer Zange in das Sieb und decken Sie den Topf ab. Decken Sie den Topf mit Aluminiumfolie fest ab. Sie können auch einen normalen Topfdeckel verwenden, der sicher über den Topf passt.
  • Aus dem Topf steigt heißer Dampf auf. Achten Sie also darauf, dass Ihre Hand oder Ihr Arm nicht zu lange über dem Topf verweilen.
Die Klauen dämpfen
Lassen Sie die Krabbenkrallen 5 bis 10 Minuten im Topf. Sobald Sie anfangen, das Krabbenfleisch zu riechen, werden sie fertig sein. Sie möchten die Krallen nicht zu lange im heißen Wasser lassen, um das Fleisch nicht zu lange zu kochen.
Die Klauen dämpfen
Entfernen Sie die Krallen mit einer Zange aus dem Topf und knacken Sie sie auf. Nehmen Sie die Krallen aus dem Topf und legen Sie sie auf einen Teller. Verwenden Sie beim Tragen von Topflappen einen Krabbencracker, um jede Klaue aufzubrechen. Drücken Sie die Klaue zwischen die beiden Metallarme des Crackers und üben Sie Druck aus, bis Sie das Knacken der Schale spüren und hören. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie ihn vollständig öffnen können.
  • Kratzen Sie das Fleisch mit einer Festung oder einem Messer aus. Sie können das Fleisch in großen Stücken belassen, in kleinere Stücke zerbrechen oder das Fleisch zerkleinern.

Krabbenbacken backen

Krabbenbacken backen
Den Backofen auf 177 ° C vorheizen. Dies dauert normalerweise einige Minuten. Der Ofen piept, wenn die Innentemperatur 177 ° C erreicht hat. [6]
Krabbenbacken backen
Legen Sie die Krallen in eine große, flache Pfanne. Legen Sie die Krallen flach in die Pfanne. Während es in Ordnung ist, dass sich die Krallen berühren, lassen Sie sie nicht überlappen oder übereinander liegen.
  • Abhängig von der Anzahl der Krallen, die Sie kochen möchten, müssen Sie möglicherweise mehrere Kochblätter verwenden.
Krabbenbacken backen
Heißes Wasser in die Pfanne geben und abdecken. Verwenden Sie etwa c (0,12 l) Wasser oder genug, um den Boden der Pfanne zu bedecken. Das Wasser sollte nicht kochend heiß sein. Decken Sie die Pfanne mit Aluminiumfolie ab.
  • Die Pfanne sollte fest eingewickelt sein, damit keine Säfte überlaufen.
Krabbenbacken backen
Die Krabbe 8 bis 10 Minuten backen. Stellen Sie einen Timer auf dem Herd, Ihrem Telefon oder einem normalen Küchentimer ein. Dies stellt sicher, dass Sie benachrichtigt werden, wenn es Zeit ist, die Krallen aus dem Ofen zu nehmen.
  • Die meisten Fischhändler verkaufen die Krallen vorgekocht. Sie heizen sie also tatsächlich wieder auf, weshalb Sie darauf achten sollten, die Krallen nicht zu lange im Ofen zu lassen.
Krabbenbacken backen
Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen, wenn der Timer abgelaufen ist. Stellen Sie die Pfanne auf den Herd oder mehrere Topflappen.
  • Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Krallen auf einen Teller legen und servieren.
l-groop.com © 2020