Wie man lila Kartoffeln kocht

Lila Kartoffeln sind die farbenprächtigen Cousins ​​der klassischen braunen Russet-Kartoffel. Lila Kartoffeln sind nicht nur eine attraktive Beilage, sondern auch gesünder als typische Kartoffeln: Sie sind reich an Antioxidantien und können sogar senken Sie Ihren Blutdruck und verhindern Blutgerinnsel. Servieren Sie sie zusammen mit einem Hauptgericht aus Fleisch oder Fisch, um eine gesunde, hübsche Ergänzung zu Ihrer Mahlzeit zu erhalten!

Braten

Braten
Beginnen Sie mit dem Erhitzen Ihres Öls, indem Sie den Ofen auf 204 ° C vorheizen. Gießen Sie das Olivenöl in eine Bratpfanne und stellen Sie es zum Aufwärmen in den Ofen. Dies beschleunigt den Röstvorgang, sodass Sie die Kartoffeln früher genießen können. [1]
  • Das Vorheizen des Öls sorgt auch dafür, dass Ihre Kartoffeln knusprig bleiben, anstatt feucht zu werden.
Braten
Legen Sie Ihre Kartoffeln in eine große Pfanne, fügen Sie Wasser hinzu und kochen Sie. Gießen Sie genug Wasser in die Pfanne, um die Kartoffeln kaum zu bedecken. Fügen Sie eine Prise Salz und einen Spritzer Essig hinzu und drehen Sie den Brenner auf Hoch. Das Wasser sollte nach ca. 10 Minuten anfangen zu kochen. An diesem Punkt die Hitze auf mittel-niedrig senken und die Kartoffeln einige Minuten köcheln lassen. [2]
  • Wenn Sie Ihre Kartoffeln zuerst kochen, können Sie frühzeitig mit dem Kochen beginnen, um sicherzustellen, dass sie vollständig durchgebacken sind.
Braten
Die Kartoffeln in einem Sieb abtropfen lassen und Mehl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Rühren Sie die Kartoffeln mit einer Gabel um, um Mehl, Salz und Pfeffer zu verteilen. [3]
Braten
Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen und fügen Sie die Kartoffeln und Schalotten hinzu. Entfernen Sie die Pfanne mit Topflappen und fügen Sie die Schalotten hinzu, bevor Sie die Kartoffeln einschöpfen. Das Öl wird heiß und die Kartoffeln und Schalotten brutzeln, wenn sie Kontakt aufnehmen. Halten Sie also etwas Abstand und seien Sie vorsichtig. [4]
  • Ihre Schalotten sollten lang und dünn geschnitten werden. Sie werden nach dem Braten schön knusprig!
Braten
Kartoffeln backen für 15 Minuten auf jeder Seite. Stellen Sie die Pfanne wieder in den Ofen und lassen Sie Ihre Kartoffeln 15 Minuten braten. Nehmen Sie die Pfanne heraus, drehen Sie die Kartoffeln um und lassen Sie sie vor dem Servieren weitere 15 Minuten braten! [5]

Sauteeing

Sauteeing
Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln gleichmäßig verteilen. Gießen Sie 1 Esslöffel (15 ml) Olivenöl in die Pfanne und erhitzen Sie es auf niedriger Stufe. Legen Sie die Zwiebeln gleichmäßig in die Pfanne. 5 Minuten kochen lassen, dann hinzufügen Esslöffel (7,4 ml) Butter und eine Prise Salz und umrühren. [6]
Sauteeing
Rühren Sie Ihre Zwiebeln alle paar Minuten um und entfernen Sie sie, sobald sie gebräunt sind. Kochen Sie die Zwiebeln auf niedriger Stufe weiter, während Sie den Rest des Gerichts zubereiten, und rühren Sie sie alle paar Minuten um. Sie sollten nach ca. 30 Minuten gleichmäßig gebräunt sein. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und halten Sie sie zur Seite, bis Sie bereit sind, zu kombinieren. [7]
Sauteeing
Den Speck würfeln und knusprig kochen. Erhitzen Sie eine neue Pfanne auf mittlerer Stufe und gießen Sie, sobald es heiß ist, Ihre kleinen Speckstücke hinein. Braten Sie den Speck langsam an, bis er leicht knusprig ist, und legen Sie die Stücke dann auf einen mit Papiertüchern ausgekleideten Teller, um das Fett abzulassen. Legen Sie es vorerst beiseite. [8]
  • Wenn Sie Vegetarier sind, lassen Sie den Speck einfach weg.
Sauteeing
Pilze waschen und hacken. Spülen Sie die Pilze unter kaltem Wasser ab und bürsten Sie den Schmutz ab. Legen Sie sie auf ein Papiertuch. Sobald sie trocken sind, hacken Sie sie, indem Sie jede Kappe auf ein Schneidebrett halten. Schneiden Sie es in zwei Hälften, legen Sie dann eine Hälfte mit der Schnittseite nach unten auf das Brett und schneiden Sie es in vertikale Streifen. [9]
Sauteeing
Die Pilze in die Speckpfanne geben und kochen, bis sie braun sind. Jetzt braten Sie Ihre Pilze in dem gerenderten Speckfett, das sich noch in der Pfanne befindet. Fügen Sie eine Prise Salz und Pfeffer hinzu. Lassen Sie die Pilze auf einer Seite bräunen und drehen Sie sie dann vorsichtig um. Schütteln oder bewegen Sie die Pfanne an keiner Stelle, da dies die Bräunung stört. Sobald sie gleichmäßig gebräunt sind, legen Sie sie auf einen kleineren Teller, um sie später zu verwenden. [10]
  • Wenn Sie den Speck weggelassen haben, gießen Sie noch ein paar Esslöffel Olivenöl und etwas Butter hinein, um Ihre Pilze zu braten.
Sauteeing
Die Kartoffeln und 2 Esslöffel (30 ml) Olivenöl in die Pfanne geben. Schneiden Sie die Kartoffeln vorsichtig in Keile, falls Sie dies noch nicht getan haben. Gießen Sie den Rest des Olivenöls ein und legen Sie die Kartoffeln in eine gleichmäßige Schicht. Mit etwas bestreuen rote Pfefferflocken und Salz. [11]
Sauteeing
Die Kartoffeln auf jeder Seite 3-5 Minuten anbraten, dann die Hitze senken. Halten Sie die Pfanne ruhig, während Sie die Kartoffeln bräunen lassen. Nachdem Sie beide Seiten gebräunt haben, stellen Sie die Hitze auf mittel niedrig, damit Sie die Kartoffeln vollständig durchgaren können. Um zu testen, wann die Kartoffeln fertig sind, stoßen Sie sie vorsichtig mit einer Gabel an. Sie sollten leicht geben. [12]
Sauteeing
Werfen Sie die Kapern hinein, fügen Sie dann andere Zutaten hinzu und wärmen Sie sie wieder auf. Sobald die Kartoffeln fertig sind, geben Sie die Kapern in dieselbe Pfanne und lassen Sie sie etwa eine Minute lang knusprig werden. Kombinieren Sie nun alle Zutaten - Zwiebeln, Pilze und Speck - in der Pfanne. Bei schwacher Hitze erwärmen, bis es heiß ist. [13]
  • Sobald das Gericht heiß ist, nehmen Sie es vom Brenner und streuen Sie Ihren frischen Estragon darüber.

Kochen mit Oliven und Rosmarin

Kochen mit Oliven und Rosmarin
Legen Sie Ihre Kartoffeln in einen großen Topf, füllen Sie sie mit Wasser und kochen Sie sie. Fügen Sie genügend Wasser hinzu, um Ihre Kartoffeln mit 5,1 cm zu bedecken, und würzen Sie sie mit Salz. Drehen Sie den Brenner zu hoch und bringen Sie ihn zum Kochen, senken Sie dann die Hitze und lassen Sie ihn köcheln, bis ein Messer die Kartoffeln gerade schneiden kann. Dies sollte 20-25 Minuten dauern. [14]
Kochen mit Oliven und Rosmarin
Rosmarin und Öl in einer Pfanne anbraten. Während Sie die Kartoffeln kochen, Öl und Rosmarin mischen und auf mittlerer Stufe erhitzen, bis der Rosmarin brutzelt. Verringern Sie die Hitze und kochen Sie für eine weitere Minute oder so, bis Sie den Rosmarin riechen können. Nehmen Sie es vom Herd und legen Sie es vorerst beiseite. [fünfzehn]
Kochen mit Oliven und Rosmarin
Die Kartoffeln abtropfen lassen und vierteln. Sie können ein Sieb zum Abtropfen verwenden oder einfach das Wasser ausgießen, während Sie die Kartoffeln mit dem Pfannendeckel zurückhalten. Warten Sie, bis die Kartoffeln abgekühlt sind, bevor Sie mit dem Schneiden beginnen. [16]
Kochen mit Oliven und Rosmarin
Werfen Sie die Kartoffeln mit Rosmarin und Oliven zum Servieren. Kombinieren Sie die Kartoffeln und das Rosmarinöl im Topf, dann fügen Sie die Oliven hinzu. Mit einem Löffel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Genießen Sie diese warme, herzhafte Seite! [17]

Lila Kartoffeln waschen und lagern

Lila Kartoffeln waschen und lagern
Kaufen Sie Kartoffeln, die makellos mit einem tiefvioletten Farbton sind. In den meisten Lebensmittelgeschäften finden Sie lila Kartoffeln, normalerweise in der Nähe anderer Fingerling-Kartoffeln. Suchen Sie nach Kartoffeln mit einem tiefen, echten Purpur und ohne tiefe Narben. [18]
  • Vermeiden Sie Kartoffeln mit einem grünlichen Schimmer, da diese bitter schmecken und sogar zu Verdauungsproblemen führen können.
Lila Kartoffeln waschen und lagern
Lagern Sie lila Kartoffeln in einer Papiertüte bis zu einer Woche an einem kühlen, trockenen Ort. Stellen Sie Ihre Kartoffeln nicht in den Kühlschrank, da dies ihren Geschmack und ihre Farbe beeinträchtigen kann. Wählen Sie stattdessen einen kühlen, dunklen und trockenen Ort wie eine Speisekammer, um Ihre Kartoffeln aufzubewahren. Wenn Sie sie einpacken möchten, verwenden Sie eine Papiertüte anstelle einer Plastiktüte. [19]
  • Wenn Sie die Kartoffeln in einem Bereich von 7 bis 10 ° C (45 bis 50 ° F) lagern können, z. B. in einem Keller, bleiben sie bis zu mehreren Wochen frisch.
Lila Kartoffeln waschen und lagern
Lagern Sie lila Kartoffeln fern von Zwiebeln. Obwohl sie zusammen gut schmecken, sollten Kartoffeln und Zwiebeln getrennt gelagert werden. Im rohen Zustand setzen sowohl Zwiebeln als auch Kartoffeln Gase und Feuchtigkeit frei, was dazu führen kann, dass die anderen schneller schlecht werden. Halten Sie sie in Ihrer Küche mindestens einige Meter voneinander entfernt. [20]
Lila Kartoffeln waschen und lagern
Die Kartoffeln vor dem Schrubben einweichen, um Zeit zu sparen. Legen Sie die Kartoffeln in die Spüle und bedecken Sie sie mit Wasser. Lassen Sie sie etwa 20 Minuten lang sitzen, lassen Sie dann das Waschbecken ab und spülen Sie es erneut aus, bevor Sie es schrubben. Beim Einweichen fällt viel Schmutz ab, wodurch Sie Zeit beim Schrubben sparen. [21]
  • Dies ist eine großartige Technik, wenn Sie eine große Menge Kartoffeln gleichzeitig waschen.
Lila Kartoffeln waschen und lagern
Schrubben Sie die Kartoffeln unter fließendem Wasser, um sie zu reinigen. Nehmen Sie jeweils eine Kartoffel und waschen Sie sie unter kaltem, fließendem Wasser. Schrubben Sie die Oberfläche gut mit einer Bürste oder Ihren Händen, aber verwenden Sie keine Seife. Um Ihre Kartoffeln länger frisch zu halten, warten Sie mit dem Waschen, bis Sie sie verwenden können. [22]
Lila Kartoffeln sind eine ausgezeichnete Beilage zu fast jeder Art von Fleisch, insbesondere Hühnchen und Steak. Sie können sie auch neben gebackenem, gegrilltem oder geröstetem Fisch, insbesondere Lachs, servieren.
l-groop.com © 2020