Wie man Hackfleisch kocht

Fleischhackfleisch - auch Hackfleisch genannt - ist eine wichtige Zutat in vielen Gerichten. Da Sie bei vielen Rezepten das Hackfleisch kochen müssen, bevor Sie andere Zutaten hinzufügen, können Sie das Hackfleisch separat zubereiten und nach Bedarf verwenden.

Methode Eins: Kochen auf dem Herd

Methode Eins: Kochen auf dem Herd
Erhitze das Öl. Gießen Sie 1 TL (5 ml) Pflanzenöl in eine große Pfanne. Stellen Sie die Pfanne bei mittlerer bis mittlerer Hitze auf Ihren Herd. [1]
  • Dieser Schritt ist technisch optional. Die meisten Hackfleischsorten enthalten genug Fett, um ohne separate Öle oder Kochfette zu kochen. Wenn Sie die Pfanne jedoch mit Öl überziehen, kann dies ein Anhaften oder Anbrennen verhindern. Dies kann besonders hilfreich sein, wenn Sie eine Edelstahlpfanne verwenden.
  • Wenn Sie das Öl weglassen möchten, müssen Sie das Hackfleisch in den ersten Minuten der Garzeit genauer beobachten. Möglicherweise ist mehr Rühren erforderlich, um ein Anbrennen zu verhindern.
Methode Eins: Kochen auf dem Herd
Fügen Sie das Hackfleisch hinzu. Legen Sie das Hackfleisch in die Mitte der heißen Pfanne. Verwenden Sie einen steifen, hitzebeständigen Spatel, um das Fleisch in große Stücke zu zerbrechen.
  • Verwenden Sie frisches oder aufgetautes Hackfleisch anstelle von gefrorenem.
  • Wenn Ihre Pfanne nicht groß genug für die volle Menge ist, können Sie das Hackfleisch in Chargen kochen. Fügen Sie mehr Öl hinzu und erhitzen Sie die Pfanne nach Bedarf vor jeder einzelnen Charge.
Methode Eins: Kochen auf dem Herd
Brechen Sie das Hackfleisch weiter. Wenn das Hackfleisch bräunt, brechen Sie es weiter auseinander, bis es schließlich zu mäßig großen Streuseln wird.
  • Rühren Sie die Streusel regelmäßig um, während sie weiter kochen. Das Rühren sollte dem Hackfleisch helfen, gleichmäßig zu kochen, während das Risiko des Anbrennens oder Austrocknens minimiert wird.
  • Wenn Sie das Hackfleisch bei mäßig hoher Hitze kochen, sollte die Flüssigkeit verdunsten. Wenn sich jedoch eine große Flüssigkeitspfütze entwickelt, kippen Sie die Pfanne vorsichtig, um sie abzulassen. Wenn man das Hackfleisch in seinen Säften kochen lässt, wird es nicht unsicher, aber es kann dazu führen, dass das Fleisch gekocht und nicht sautiert schmeckt. [2] X Forschungsquelle
Methode Eins: Kochen auf dem Herd
Mit Salz bestreuen. Das zerbröckelte Hackfleisch leicht mit Salz bestreichen. Werfen Sie das gewürzte Hackfleisch vorsichtig mit Ihrem Spatel, um das Salz zu verteilen.
  • Dieser Schritt ist ebenfalls optional, aber die Zugabe von Salz kann helfen, das Fleisch zu würzen und zu konservieren. Wenn Sie bei der Herstellung von Hackfleisch zusätzliche Gewürze verwenden möchten, sollten Sie diese in diesem Schritt hinzufügen.
Methode Eins: Kochen auf dem Herd
Überprüfen Sie das Hackfleisch. Wenn das Hackfleisch gleichmäßig gebräunt zu sein scheint, brechen Sie eines der größten Streusel auf und überprüfen Sie das Innere. Sie sollten kein Rosa im Fleisch sehen können.
  • Sie sollten in der Lage sein, den Gargrad visuell zu bestimmen. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, das Hackfleisch mit einem Fleischthermometer zu überprüfen, sollte es eine Innentemperatur von 70 Grad Celsius erreichen.
Methode Eins: Kochen auf dem Herd
Bei Bedarf verwenden oder aufbewahren. Sie können das gekochte Hackfleisch sofort verwenden oder es abkühlen lassen und für die spätere Verwendung aufbewahren.
  • Wenn Sie das Hackfleisch aufbewahren möchten, nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie das Fleisch auf Raumtemperatur abkühlen. Übertragen Sie es in einen luftdichten Behälter und bewahren Sie es bis zu einer Woche in Ihrem Kühlschrank oder bis zu drei Monate in Ihrem Gefrierschrank auf.

Methode Zwei: Mikrowellenkochen

Methode Zwei: Mikrowellenkochen
Legen Sie das Hackfleisch in eine mikrowellengeeignete Schüssel. Stellen Sie ein mikrowellengeeignetes Sieb in die Mitte der Schale und das Hackfleisch in die Mitte des Siebs. [3]
  • Wenn Sie möchten, können Sie das Sieb überspringen. Wenn Sie jedoch eines verwenden, kann mehr Fett abfließen und es kann nicht in das Fleisch eingekocht werden. Ein mikrowellengeeignetes Sieb oder Untersetzer könnte den gleichen Zweck erfüllen.
  • Wenn Sie gefrorenes Hackfleisch verwenden, tauen Sie es über Nacht in Ihrem Kühlschrank auf, bevor Sie es kochen.
Methode Zwei: Mikrowellenkochen
Fügen Sie das Wasser hinzu. Gießen Sie das Wasser in die Schüssel und um die Schüssel herum. Verwenden Sie ausreichend Wasser, um ca. 6 mm (1/4 Zoll) der Schüssel zu füllen.
  • Mikrowellen können Lebensmittel austrocknen, aber das Hinzufügen von Wasser zum Gericht kann die Luft feucht halten und sollte dazu beitragen, dass das Fleisch nicht austrocknet.
Methode Zwei: Mikrowellenkochen
Das Hackfleisch mit Worcestershire-Sauce bestreuen. Die Worcestershire-Sauce gleichmäßig über das Hackfleisch träufeln und gerade so viel hinzufügen, dass die freiliegende Oberfläche des Fleisches leicht bedeckt ist.
  • Die meisten Hackfleischformen bräunen aufgrund der kurzen Garzeit in der Mikrowelle nicht von alleine. Worcestershire-Sauce ist nicht unbedingt erforderlich, verleiht dem fertigen Hackfleisch jedoch mehr Geschmack und Farbe.
  • Verwenden Sie auch andere braune Saucen oder Gewürze, um Farbe hinzuzufügen. Zu den Optionen, die einen Versuch wert sind, gehören eine Mischung aus trockener Zwiebelsuppe, Teriyaki-Sauce, Barbecue-Sauce und Steak-Sauce.
Methode Zwei: Mikrowellenkochen
Decken Sie die Schüssel ab. Decken Sie die gesamte Schüssel locker mit mikrowellengeeigneter Plastikfolie ab. Wenn Sie ein Sieb verwenden, decken Sie sowohl das Sieb als auch die Schale darunter ab.
  • Sie können die Schüssel auch mit einem mikrowellengeeigneten Deckel abdecken, falls einer verfügbar ist.
  • Durch das Abdecken des Gerichts bleibt das Hackfleisch beim Kochen mehr Feuchtigkeit erhalten. Es kann auch unordentliche Spritzer verhindern.
Methode Zwei: Mikrowellenkochen
2 Minuten kochen lassen. Stellen Sie das Gericht in Ihre Mikrowelle und kochen Sie das Hackfleisch 2 Minuten lang mit voller Leistung.
  • Die Gesamtkochzeit kann je nach Leistung Ihrer Mikrowelle variieren. 2 Minuten sollten jedoch eine sichere Startzeit sein, selbst wenn Sie eine leistungsstarke Mikrowelle verwenden.
Methode Zwei: Mikrowellenkochen
Rühren und weiter kochen. Das Hackfleisch mit einem Spatel oder einer Gabel zerhacken. Rühren Sie die Streusel um, stellen Sie das Fleisch wieder in die Mikrowelle und kochen Sie es in 30-Sekunden-Intervallen weiter, bis es fertig ist.
  • Das Hackfleisch ist fertig, sobald das Fleisch heiß und braun ist. Schneiden Sie einen der größten Streusel auf, um sicherzustellen, dass kein Rosa übrig bleibt.
  • Sie sollten das Hackfleisch nicht mit einem Thermometer überprüfen müssen, aber wenn Sie sich dafür entscheiden, sollte die Innentemperatur mindestens 70 Grad Celsius betragen.
Methode Zwei: Mikrowellenkochen
Bei Bedarf verwenden oder aufbewahren. Lassen Sie das Wasser und das Fett aus dem fertigen Hackfleisch ab und verwenden Sie das Fleisch sofort oder bewahren Sie es für die spätere Verwendung auf.
  • In einem luftdichten Behälter bleibt gekochtes Hackfleisch bis zu einer Woche im Kühlschrank oder drei Monate im Gefrierschrank haltbar.

Methode Drei: Grundgewürztes Hackfleisch

Methode Drei: Grundgewürztes Hackfleisch
Erhitze das Öl. Gießen Sie das Öl in eine große Pfanne und stellen Sie die Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze auf Ihren Herd.
Methode Drei: Grundgewürztes Hackfleisch
Zwiebel und Knoblauch kochen. Die gehackte Zwiebel und den gehackten Knoblauch zum heißen Öl geben. Unter häufigem Rühren ca. 3 Minuten kochen lassen
  • Warten Sie, bis beide Zutaten weicher und duftender werden. Die Zwiebel sollte halbtransparent aussehen und der Knoblauch sollte eine tiefere Farbe haben.
Methode Drei: Grundgewürztes Hackfleisch
Fügen Sie das Hackfleisch hinzu. Legen Sie das Hackfleisch in die Pfanne. Brechen Sie es mit einem Holzlöffel auseinander und rühren Sie es in die Zwiebel-Knoblauch-Mischung.
  • Verwenden Sie frisches oder aufgetautes Hackfleisch. Gefrorenes Hackfleisch sollte über Nacht in Ihrem Kühlschrank aufgetaut werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie jedoch wenig Zeit haben, können Sie es mit der Einstellung „Abtauen“ der Mikrowelle auftauen.
Methode Drei: Grundgewürztes Hackfleisch
Kochen, bis es braun ist. Kochen Sie das Hackfleisch unter häufigem Rühren etwa 8 bis 10 Minuten lang weiter. Braten Sie das Fleisch gründlich an, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  • Alle Seiten des Hackfleischs sollten braun sein, bevor Sie fortfahren. Es ist jedoch in Ordnung, wenn in einigen der größeren Streusel ein Hauch von Rosa verbleibt, da das Fleisch noch eine Weile weitergaren wird.
  • Lassen Sie große Pfützen mit Flüssigkeit oder Fett aus der Pfanne ab, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
Methode Drei: Grundgewürztes Hackfleisch
Fügen Sie die Tomaten und Gewürze hinzu. Gießen Sie die nicht abgetropfte Dose Tomaten in die Pfanne und bestreuen Sie den Inhalt der Pfanne gleichmäßig mit Oregano und schwarzem Pfeffer. Umrühren, um zu kombinieren.
  • Während dieses Schritts könnten auch andere Gewürze hinzugefügt werden. Verwenden Sie anstelle des Oreganos eine getrocknete Mischung italienischer Kräuter oder anstelle des schwarzen Pfeffers und des Oreganos eine Kombination aus rotem Pfeffer und Paprika.
Methode Drei: Grundgewürztes Hackfleisch
Kombinieren Sie das Wasser und Rindfleisch Granulat. Rühren Sie das Rindfleischgranulat in 1/2 Tasse (125 ml) dampfend heißes Wasser, bis es sich aufgelöst hat. Gießen Sie die Mischung in die Pfanne und bringen Sie alles zum Kochen. [4]
  • Wenn Sie den Rindfleischgeschmack lieber weglassen möchten, müssen Sie das Rindfleischgranulat nicht hinzufügen. Gießen Sie während dieses Schritts einfach klares Wasser in die Pfanne. Sie können auch Gemüsebrühe-Granulat anstelle des Rindfleisch-Granulats verwenden.
Methode Drei: Grundgewürztes Hackfleisch
20 Minuten köcheln lassen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und lassen Sie das Hackfleisch etwa 20 Minuten lang köcheln, oder bis das Hackfleisch fertig gekocht ist und sich die Aromen vereinigt haben.
  • Rühren Sie den Inhalt der Pfanne etwa alle 5 Minuten um.
  • Wenn die Flüssigkeit verdunstet, bevor das Hackfleisch fertig ist, fügen Sie mehr Wasser hinzu. Gießen Sie jeweils zusätzliches Wasser in die 1/4 Tasse (60 ml) der Pfanne.
  • Fügen Sie in den letzten 5 Minuten kein zusätzliches Wasser hinzu. Wenn Sie fertig sind, sollte das Hackfleisch etwas trocken sein.
Methode Drei: Grundgewürztes Hackfleisch
Nach Bedarf servieren oder lagern. Sie können das vorbereitete Hackfleisch sofort verwenden oder für spätere Gerichte aufbewahren.
  • Wenn Sie das Hackfleisch aufbewahren möchten, nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie das Fleisch auf Raumtemperatur abkühlen. Legen Sie das fertige Hackfleisch in einen luftdichten Behälter und lagern Sie es bis zu einer Woche im Kühlschrank oder bis zu drei Monate im Gefrierschrank.
Bereiten Sie das Hackfleisch im Voraus vor, um Zeit bei der Zubereitung anderer Gerichte zu sparen. Sie können das fertige Hackfleisch in verwenden Lasagne , Spaghettisoße , Hausgemachter Chili , Rindfleischaufläufe , Tacos , Kreiselfleisch und fast jedes andere Rezept, das gebräuntes Hackfleisch erfordert.
l-groop.com © 2020