Wie man Ham Joint kocht

Ein Schinkenstück, auch bekannt als ein Schinkengelenk ist ein Stück Schweinekeule, das mit Salzlake oder Salz geheilt wurde. Obwohl Sie Gammon ähnlich wie andere Schinkenformen kochen, ist der einzigartige Geschmack des Joint eine perfekte Delikatesse für Winterferien wie Weihnachten und den Boxing Day. Schinken kann sein gekocht , geröstet oder glasiert.

Gekochten Gammon zubereiten

Gekochten Gammon zubereiten
Legen Sie Ihren Schinken in einen Topf und bedecken Sie ihn mit Wasser. Nehmen Sie einen Topf oder einen ähnlichen Kochtopf, der groß genug ist, um Ihr Schinkenstück zu halten. Legen Sie den Schinken in die Pfanne und gießen Sie dann genügend Wasser ein, um das gesamte Fleischstück zu bedecken.
  • Verwenden Sie für zusätzlichen Geschmack eine aromatisierte Flüssigkeit wie Birnenwein oder Apfelwein anstelle von Wasser.
Gekochten Gammon zubereiten
Fügen Sie Kräuter, Früchte und andere Zutaten hinzu, um zu schmecken. Um Ihrem Schinken zusätzliche Geschmackseigenschaften zu verleihen, fügen Sie eine Vielzahl von Kochzutaten hinzu, die Ihrer Meinung nach gut zu Schinken passen. Dies kann alles von Kräutern und Gemüse bis hin zu Obst und Zitrusfrüchten umfassen. [4]
  • Verwenden Sie Zutaten wie geschnittene Zwiebeln, geschnittene Zitronen, Pfefferkörner und Lorbeerblätter, um Ihrem Schinken einen reichen, herzhaften Geschmack zu verleihen.
  • Versuchen Sie, Apfel-, Orangen- oder Birnenscheiben hinzuzufügen, um Ihrem Schinken den lustigen, fruchtigen Geschmack zu verleihen, den viele mit den Feiertagen verbinden.
Gekochten Gammon zubereiten
Bringen Sie Ihren Topf zum Kochen, senken Sie die Hitze und setzen Sie einen Deckel darauf. Stellen Sie Ihren Topf auf einen Herd oder Brenner und stellen Sie die Temperatur auf hoch. Sobald das Wasser zu kochen beginnt, senken Sie die Temperatur, um das Wasser zum Kochen zu bringen. Setzen Sie dann einen Kochdeckel auf den Topf.
  • Der Deckel fängt Dampf ein und hilft Ihrem Schinkengelenk, Feuchtigkeit zu speichern.
Gekochten Gammon zubereiten
Lassen Sie das Gericht 25 Minuten pro 500 g Schinken köcheln. Ihre Garzeit hängt ganz davon ab, wie groß Ihr Schinkenstück ist. Kleine Gelenke müssen möglicherweise nur 30 Minuten bis eine Stunde kochen, große Gelenke können jedoch 2 Stunden oder länger dauern. [5]
  • Die Garzeit kann zwischen den Küchen variieren. Überprüfen Sie Ihren Schinken daher häufig, um sicherzustellen, dass er nicht verkocht.
Gekochten Gammon zubereiten
Überprüfen Sie die Schinkenverbindung regelmäßig und entfernen Sie überschüssigen Schaum. Überprüfen Sie während des Kochens alle 15 bis 30 Minuten Ihren Schinken. Wenn Schaum oder Schaum an die Oberfläche steigt, schöpfen Sie ihn mit einem Kochlöffel auf und werfen Sie ihn in Ihr Waschbecken. [6]
Gekochten Gammon zubereiten
Entfernen Sie Ihren Schinken, wenn Sie ihn leicht mit einer Gabel durchstechen können. Bevor Sie Ihr Schinkenstück herausnehmen, nehmen Sie eine Allzweckgabel oder ein Universalmesser und drücken Sie es in den dicksten Teil der Schüssel. Wenn Ihr Utensil ohne Widerstand in den Schinken hinein- und herausgeht, ist es essfertig. Wenn das Fleisch noch zäh ist, muss es etwas länger kochen.
Gekochten Gammon zubereiten
Geben Sie Ihrem Schinken 15 Minuten Zeit, um sich auszuruhen, bevor Sie ihn servieren. Nachdem Sie Ihren Schinken aus der Pfanne genommen haben, legen Sie ihn auf einen großen Teller und lassen Sie ihn etwa 15 Minuten lang kochen. Dann können Sie es schnitzen und servieren. Wenn Sie Reste haben, legen Sie diese in einen luftdichten Behälter und lagern Sie sie 3 bis 4 Tage in Ihrem Kühlschrank. [7]

Gebratenen Schinken machen

Gebratenen Schinken machen
Heizen Sie Ihren Backofen auf ca. 163 ° C vor. Reinigen Sie gegebenenfalls Ihren Backofen und schaffen Sie dann in der Mitte einen Platz, um Ihre Schinkenverbindung zu halten. Wenn Sie mit dem Kochen beginnen möchten, heizen Sie den Ofen auf ca. 163 ° C vor.
Gebratenen Schinken machen
Legen Sie Ihren Schinken in eine mit Aluminiumfolie ausgekleidete Bratform. Nehmen Sie eine Bratform oder eine Auflaufform, die groß genug ist, um Ihr Schinkenstück zu halten. Die Innenseite mit Aluminium-Kochfolie auskleiden und den Schinken in die Mitte der Schüssel legen. [8]
Gebratenen Schinken machen
Füllen Sie die Dose ¾ des Weges mit Wasser. Um sicherzustellen, dass Ihr Schinkengelenk feucht und saftig wird, füllen Sie den Bereich um das Fleisch mit Wasser. Wenn Sie möchten, gießen Sie auch Wasser über die Schinkenfuge.
  • Verwenden Sie anstelle von Wasser Fruchtsaft, Cola, Wein oder eine andere aromatisierte Flüssigkeit, um mehr Geschmacksdimensionen hinzuzufügen.
Gebratenen Schinken machen
Decken Sie die Schinkenfuge mit Aluminiumfolie ab. Bevor Sie Ihre Schinkenverbindung in den Ofen legen, legen Sie ein paar Blätter Aluminiumfolie darauf. Stellen Sie sicher, dass die Folie fest an der Schinkenfuge anliegt, damit Ihr Fleisch so viel Feuchtigkeit wie möglich behält.
Gebratenen Schinken machen
Backen Sie die Schale 30 Minuten lang pro 450 g Schinken. Wie bei normalem Schinken hängt die zum Backen Ihres Schinkengelenks erforderliche Zeit von der Größe ab. Kleine Schnitte sollten ziemlich schnell ausgeführt werden, oft innerhalb einer Stunde, größere Schnitte können jedoch 2 oder mehr Stunden dauern. [9]
  • Um Ihr Schinkenstück schneller kochen zu lassen, sollten Sie das Fleisch in kleinere Stücke schneiden, bevor Sie es in den Ofen stellen.
Gebratenen Schinken machen
Überprüfen Sie Ihr Gericht alle 15 bis 30 Minuten und fügen Sie bei Bedarf mehr Flüssigkeit hinzu. Öffnen Sie während des Garvorgangs Ihren Backofen, um zu sehen, wie es Ihrem Schinkenstück geht. Ziehen Sie die Folie bei Bedarf leicht zurück, um sicherzustellen, dass das Fleisch nicht brennt. Wenn sich kein Wasser oder keine Kochflüssigkeit mehr im Behälter befindet, fügen Sie etwas hinzu.
Gebratenen Schinken machen
Nehmen Sie das Schinkenstück heraus, sobald Sie es mit einer Gabel durchstechen können. Drücken Sie vor dem Entfernen des Schinkens eine Standard-Küchengabel oder ein Standardküchenmesser in den dicksten Teil des Schnitts. Wenn das Fleisch zu zäh ist, um es leicht zu durchstechen, lassen Sie es noch etwas backen. Wenn es leicht zu durchstechen ist und wenig Widerstand leistet, nehmen Sie es aus dem Ofen und lassen Sie es vor dem Servieren ruhen.
  • Verwenden Sie aus Sicherheitsgründen hitzebeständige Handschuhe, wenn Sie Dinge aus dem Ofen nehmen.
Gebratenen Schinken machen
Lassen Sie Ihren Schinken vor dem Servieren 15 Minuten abkühlen. Sobald Sie Ihren Schinken aus dem Ofen gezogen haben, stellen Sie ihn auf einen flachen Tisch und lassen Sie ihn mindestens 15 Minuten ruhen. Dies gibt ihm Zeit, sich abzukühlen und das Kochen zu beenden. Legen Sie nach dem Essen übrig gebliebenen Schinken in einen luftdichten Behälter und bewahren Sie ihn bis zu 4 Tage in Ihrem Kühlschrank auf. [10]

Hinzufügen einer Honigglasur

Hinzufügen einer Honigglasur
Hören Sie etwa 20 Minuten vor dem Ende auf, Ihren Schinken zu kochen. Um sicherzustellen, dass es nicht verkocht, nehmen Sie Ihren Schinken aus dem Ofen oder dem Kochtopf, wenn noch 20 bis 30 Minuten Zeit sind. Durch das Glasieren Ihres Schinkengelenks wird jetzt sichergestellt, dass sowohl das Fleisch als auch die Glasur frisch und köstlich schmecken. [11]
Hinzufügen einer Honigglasur
Legen Sie Ihren Schinken in eine Auflaufform, wenn Sie ihn gekocht haben. Nehmen Sie Ihren Topf vom Herd und gießen Sie die übrig gebliebene Kochflüssigkeit vorsichtig aus. Lassen Sie den Schinken einige Minuten abkühlen und geben Sie ihn dann in eine mit Aluminiumfolie ausgekleidete Kochdose oder Auflaufform.
Hinzufügen einer Honigglasur
Schneiden Sie die Schale Ihres Schinkengelenks ab. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer die Rinde, die Ihren Schinken umgibt, zusammen mit einer großen Menge des verbundenen Fettes ab. Um die besten Glasurergebnisse zu erzielen, lassen Sie etwa 0,64 cm Fett um das gesamte Schinkengelenk.
  • Um den klassischen Schinken-Look zu erzielen, schneiden Sie die Oberfläche Ihres Schinkens im Zick-Zack-Muster.
Hinzufügen einer Honigglasur
Wasser, Honig, Zucker und Salz in einem Topf kochen. Nehmen Sie einen sauberen Topf und füllen Sie ihn mit 1 Tasse (240 ml) Wasser, 0,5 Tassen (120 ml) Honig, 0,25 Tassen (59 ml) Zucker und 0,5 TL (2,5 ml) Salz. Stellen Sie die Pfanne dann auf eine mittlere Flamme und lassen Sie die Mischung köcheln, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Einige andere beliebte Glasurmischungen umfassen: [12]
  • Brauner Zucker und Ananasscheiben
  • Ahornsirup, Senf, Rotweinessig und 5-Gewürzpulver
  • Honig, brauner Zucker, Sriracha und gehackter Knoblauch
  • Cola und brauner Zucker
Hinzufügen einer Honigglasur
Decken Sie Ihren Schinken mit der Honig-Glasur-Sauce ab. Geben Sie Ihrer Glasursauce ein paar Minuten Zeit zum Abkühlen und bedecken Sie dann die Oberseite Ihres Schinkens damit. Sie können Ihre Glasursauce auftragen, indem Sie sie auf die Schinkenfuge gießen, mit einem Löffel aufschöpfen oder mit einer Heftbürste aufbürsten.
Hinzufügen einer Honigglasur
Backen Sie die Schinkenverbindung 20 bis 30 Minuten lang bei 177 ° C. Legen Sie Ihren Schinken nach dem Auftragen der Glasursauce in einen auf 177 ° C vorgeheizten Ofen. Entfernen Sie Ihr Schinkengelenk, sobald es braun und glänzend wird. Dieser Vorgang dauert normalerweise zwischen 20 und 30 Minuten. [13]
  • Um Verbrennungen zu vermeiden, ziehen Sie hitzebeständige Handschuhe an, wenn Sie Dinge aus dem Ofen nehmen.
  • Egal wie Sie Ihren Schinken ursprünglich gekocht haben, Sie müssen die Glasur mit einem Ofen hinzufügen.
l-groop.com © 2020