Wie man vollständig gekochte geräucherte Wurst kocht

Würste wie Andouille und Kielbasa werden vor dem Verpacken in einer Räucherei gekocht. Obwohl Sie sofort vollständig gekochte Wurst essen können, können Sie diese auch mit einem Herd, einem Ofen oder einem Grill kochen. Das Kochen der Wurst erwärmt sie und gibt Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Geschmacksrichtungen hinzuzufügen. Sie können es dann in verschiedene Rezepte integrieren.

Kochende Wurst auf einem Herd

Kochende Wurst auf einem Herd
Füllen Sie einen großen Suppentopf mit Wasser. Wählen Sie einen Suppentopf, der groß genug ist, um die gesamte Wurst aufzunehmen, die Sie kochen möchten. Zum Eintauchen der Würste benötigen Sie normalerweise etwa 5.700 ml Wasser (6 US qt). Dies kann jedoch je nach Größe des von Ihnen gewählten Topfes variieren. [1]
  • Wenn Sie viel Wurst zum Kochen haben, können Sie dies in separaten Chargen tun oder mehrere Töpfe verwenden.
  • Du kannst Wurst auch in Bier, Tomatensauce oder anderen Flüssigkeiten kochen, um ihr mehr Geschmack zu verleihen. [2] X Forschungsquelle
Kochende Wurst auf einem Herd
Gewürze in den Topf geben. Das Kochen ist nicht nur einfach, sondern bietet Ihnen auch die Möglichkeit, der Wurst zusätzlichen Geschmack zu verleihen. Zum Beispiel können Sie dem Wasser Zitrone, Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer hinzufügen. Dies ist nützlich, wenn Sie Zwiebeln, Kartoffeln oder andere Lebensmittel mit der Wurst kochen möchten. [3]
  • Überprüfen Sie Ihr Rezept, wenn Sie eines verwenden, da Sie im Laufe der Zeit möglicherweise Zutaten in den Topf geben müssen.
Kochende Wurst auf einem Herd
Decken Sie den Topf ab und bringen Sie das Wasser zum Kochen. Verschließen Sie den Topf, um die Kochzeit zu beschleunigen. Warten Sie, bis das Wasser kräftig kocht und viele Blasen an die Oberfläche steigen. Dies wird als rollendes Kochen bezeichnet. [4]
  • Wenn Sie das Wasser testen müssen, rühren Sie es mit einem Holzlöffel um. Die Blasen sollten nicht aufhören, sich zu bilden.
Kochende Wurst auf einem Herd
Die Wurst in den Topf geben. Lassen Sie die Wurst vorsichtig in den Topf fallen, um zu vermeiden, dass heißes Wasser auf sich selbst spritzt. Drücken Sie die Wurst mit einem Löffel oder einer Zange nach unten, so dass sie vom Wasser bedeckt ist. Warten Sie, bis das Wasser wieder kocht.
Kochende Wurst auf einem Herd
Die Wurst 10 bis 15 Minuten kochen. Decken Sie den Topf wieder ab, um den Vorgang zu beschleunigen, und stellen Sie dann Ihren Timer ein. Lassen Sie das Wasser nach Ablauf der Zeit vorsichtig in der Spüle ab. Ihre Wurst sollte vollständig erhitzt und essfertig sein. [5]
  • Sie können das Wasser leicht ablassen, indem Sie den Inhalt des Topfes in ein großes Sieb gießen. Andernfalls kippen Sie den Topf um, während Sie den Deckel darüber halten.

Wurst grillen

Wurst grillen
Heizen Sie Ihren Grill 10 Minuten lang vor. Egal, ob Sie einen Gas- oder Kohlegrill haben, lassen Sie ihn nach dem ersten Anzünden auf eine sichere Temperatur abkühlen. Eine mittlere Hitze ist perfekt zum Erwärmen der Würste, ohne die Hülle zu zerbrechen. Halten Sie Ihre Hand über den Grill, um die Temperatur zu testen. Wenn es eine mittlere Hitze erreicht, können Sie Ihre Hand etwa 6 Sekunden lang über der Hitze halten, bevor es sich zu heiß anfühlt. [6]
  • Eine mittlere Temperatur liegt zwischen 163 und 191 ° C (325 bis 375 ° F).
  • Abhängig von Ihrem Grill kann es länger dauern, bis die richtige Temperatur erreicht ist.
Wurst grillen
Legen Sie die Würste auf den Grill. Ordnen Sie die Würste in der Nähe der Grillmitte an. Platzieren Sie sie nicht direkt in der Mitte, in der die meiste Hitze herrscht, sondern etwas näher an den Seiten des Grills. Zumindest verlassen in (1,3 cm) Abstand zwischen jeder Wurst. Auf diese Weise erreicht die Hitze sie indirekter, wodurch sie weniger wahrscheinlich platzen. [7]
  • Da die Würste vorgekocht sind, müssen Sie sie nicht bei hoher Temperatur anbrennen, um die Innenseiten zu kochen.
  • Sie können die Würste zuerst der Länge nach halbieren, um ihnen einen etwas anderen Geschmack und eine etwas andere Textur zu verleihen.
Wurst grillen
Die Würste 9 Minuten grillen, bis sie gleichmäßig braun sind. Achten Sie darauf, dass die Haut eine gleichmäßige braune Farbe annimmt. Bewegen Sie die Würste sofort, wenn die Haut zu reißen beginnt. Drehen Sie die Würste während dieser Zeit nach Bedarf mit einer Zange, um sie von allen Seiten zu bräunen. [8]
  • Wenn sich das Gehäuse teilt, stellen Sie sicher, dass Ihr Grill nicht zu heiß ist. Möglicherweise lassen Sie die Würste auch zu lange auf dem Grill.
  • Dunkle Grillspuren auf den Würsten sind in Ordnung, aber stellen Sie sicher, dass die äußere Hülle eine einheitliche goldbraune Farbe hat.
Wurst grillen
Entfernen Sie die Würste und kühlen Sie sie 2 Minuten lang ab. Nehmen Sie die Würste sofort vom Grill, um ein Überkochen zu vermeiden. Legen Sie sie auf einen Teller und lassen Sie sie ruhen, bevor Sie in sie beißen, damit die Säfte im Fleisch bleiben.
  • Wenn Würste zu lange auf dem Grill liegen, können sie nach dem Abkühlen platzen oder faltig erscheinen.

Wurst in einer Pfanne kochen

Wurst in einer Pfanne kochen
Schneiden Sie die Wurst in 1,3 cm große Stücke. Schneiden Sie die Wurst mit einem scharfen Messer von einer Seite zur anderen. Die Scheiben müssen nicht genau sein, aber versuchen Sie, sie alle gleich groß zu halten, damit sie gleich schnell bräunen. [9]
  • Wenn Sie möchten, können Sie die Wurst in kleinere Scheiben oder Würfel schneiden.
  • Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Wurst der Länge nach zu halbieren und die Hälften in die Pfanne zu legen.
Wurst in einer Pfanne kochen
Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Wurst kann direkt in der Pfanne erhitzt werden. Möglicherweise möchten Sie etwa 2 US-Esslöffel (30 ml) Pflanzenöl oder Wasser hinzufügen oder ein Kochspray verwenden, damit die Wurst gleichmäßig bräunt, ohne an der Pfanne zu haften. [10]
  • Verwenden Sie nur mittlere oder mittlere bis hohe Hitze. Wenn die Pfanne zu heiß ist, kann die Wurst reißen oder schrumpfen.
  • Sie können die Wurst auch in einem holländischen Ofen erhitzen.
Wurst in einer Pfanne kochen
Die Wurst 5 Minuten kochen, bis sie braun wird. Braten Sie die Wurstscheiben an und drehen Sie sie nach Bedarf mit einer Zange oder einem Spatel. Die Hitze aus der Pfanne fängt an, das Fleisch leicht braun zu färben. Sobald alle Scheiben eine ähnliche, gleichmäßige Farbe haben, nehmen Sie die Pfanne vom Herd. [11]
Wurst in einer Pfanne kochen
Lassen Sie die Pfanne ab und mischen Sie die Wurst wie gewünscht mit anderen Zutaten. Halten Sie die Scheiben mit einem Spatel oder Löffel fest, während Sie die in der Pfanne verbleibende Flüssigkeit ausschütten. Dann können Sie die Wurst so wie sie ist essen oder in ein Kochfeldrezept einrühren.
  • Zum Beispiel könnten Sie Reis oder Kartoffeln würzen und kochen und die Wurst darüber servieren.

Wurst im Ofen backen

Wurst im Ofen backen
Heizen Sie den Ofen auf 191 ° C vor. Möglicherweise möchten Sie zuerst die Verpackung oder Ihr Rezept, falls Sie eines verwenden, auf Temperaturempfehlungen überprüfen. In beiden Fällen werden Sie möglicherweise angewiesen, eine andere Temperatur zu verwenden. Dies wirkt sich darauf aus, wie schnell Ihre Wurst und andere Zutaten kochen. [12]
  • Die Temperatureinstellungen und die Garzeit können sich auch je nach Backofen ändern.
  • Das Kochen im Ofen ist eine einfache Möglichkeit, große, ungeschnittene Würste in Innenräumen zu erwärmen.
Wurst im Ofen backen
Folie auf einem Backblech verteilen. Antihaft-Alufolie verhindert, dass die Wurst an Ihrem Backblech haftet. Es schützt es auch vor Fett oder Säften, die vom Fleisch tropfen können. Sie können auch Pergamentpapier oder ein Antihaft-Kochspray verwenden. [13]
Wurst im Ofen backen
Platzieren Sie die Wurst auf dem Backblech. Halten Sie die Würste in einer Schicht auf dem Blatt. Versuche zu gehen in (1,3 cm) Abstand zwischen jeder Wurst. Auf diese Weise erreicht die Hitze alle Seiten gleichmäßig und die Würste haften nicht aneinander, wenn Sie sie später entfernen.
  • Sie können die Würste auch in Scheiben schneiden. Dies kann dazu führen, dass sie schneller kochen.
  • Wenn Sie viel Wurst backen, machen Sie mehrere Chargen oder verwenden Sie mehrere Blätter.
Wurst im Ofen backen
Die Würste ca. 12 Minuten backen. Dies sollte genug Zeit sein, um die Wurst aufzuwärmen. Sie können auch sehen, dass die Wurst braun wird oder scharfe Kanten hat. Sobald Sie dies bemerken, entfernen Sie die Würste sofort, um rissige Hüllen oder geschrumpftes Fleisch zu vermeiden. [14]
  • Vielleicht möchten Sie die Wurst umdrehen und etwas länger kochen, um sie mehr zu bräunen. Dies ist jedoch normalerweise nicht erforderlich.
Funktioniert das für Rohwurst?
Wenden Sie sich an Kochwürste.
Risse in der Haut der Wurst sind oft ein Zeichen dafür, dass sie fertig gekocht ist und vom Herd genommen werden muss.
Vermeiden Sie es, bei starker Hitze zu kochen. Hohe Hitze führt dazu, dass sich die äußere Schicht der Wurst zusammenzieht und Würste platzen.
Voll gekochte Wurst kann gegessen werden
l-groop.com © 2020