Wie man Farro kocht

Farro ist eine Art nussiges Weizenkorn, das als Ersatz für Nudeln oder Reis verwendet werden kann. In seiner natürlichen, nicht verarbeiteten Form hat es spitze Körner, die härter als Standardweizen sind und eine längere Verarbeitungs- und Kochzeit erfordern als anderer Weizen. Es hat einen ähnlichen Geschmack wie brauner Reis. Selbst mit der zusätzlichen Garzeit ist die Zubereitung von Farro ziemlich einfach, insbesondere wenn Sie die stärker verarbeiteten Versionen des Getreides verwenden.

Farro vorbereiten

Farro vorbereiten
Wählen Sie den Farro-Typ. Dieses Getreide kann in ganzen, halbperligen und perlmuttartigen Formen gekauft werden. [1]
  • Vollkorn-Farro ist das gesündeste und enthält die meisten Ballaststoffe, aber das Kochen dauert länger (ca. 3 Stunden) als halbperliges oder perlmuttfarbenes Farro. Es kann auf empfindlichen Verdauungssystemen rauer sein und hat einen erdigeren, nussigeren Geschmack als die stärker verarbeiteten Versionen.
  • Semi-Perlen-Farro kocht in etwa der Hälfte der Zeit als Vollkorn-Farro, da die Kleie geritzt wurde und die Wärme schneller ins Zentrum gelangt. Es hat jedoch weniger Nahrung als Vollkorn-Farro.
  • Bei Pearled Farro wurde die Kleie vollständig entfernt. Es ist die schnellste und am wenigsten nahrhafte Form, die man konsumieren kann.
Farro vorbereiten
Wenn gewünscht, den Farro einweichen. Das Einweichen ist für halbperliges und perlmuttfarbenes Farro nicht erforderlich, kann jedoch die Gesamtkochzeit für das gesamte Farro erheblich verkürzen.
  • Lege den Farro in eine Schüssel und bedecke ihn 8 bis 16 Stunden lang mit kaltem Wasser im Kühlschrank. [2] X Forschungsquelle
Farro vorbereiten
Spülen Sie den Farro. Legen Sie den Farro in ein feinmaschiges Sieb und spülen Sie ihn mit kaltem, fließendem Wasser ab, bis das Wasser klar ist.
  • Dieser Schritt sollte unabhängig davon ausgeführt werden, ob Sie den Farro eingeweicht haben oder nicht.

Den Farro kochen

Den Farro kochen
Wasser und Salz in einem mittelgroßen Topf kochen. [3] Kombinieren Sie das Wasser und Salz im Topf und erhitzen Sie es auf mittlerer Höhe, bis das Wasser rollend kocht.
Den Farro kochen
Farro einrühren. Stellen Sie sicher, dass der Farro vollständig im Wasser liegt und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig oder mittel-niedrig.
  • Das Wasser sollte langsam köcheln.
  • Du kannst auch Farro und Wasser gleichzeitig hinzufügen. [4] X Forschungsquelle Lassen Sie das Wasser einfach mit dem Farro darin kochen und reduzieren Sie die Hitze, nachdem ein rollendes Kochen erreicht ist. Rühren Sie das Farro um, um zu verhindern, dass es an der Seite oder am Boden des Topfes klebt.
Den Farro kochen
Abdecken und kochen, bis es zäh, zart oder matschig ist. Die genaue Garzeit kann zwischen 15 und 40 Minuten variieren, abhängig von der Art des verwendeten Farro und der von Ihnen bevorzugten Textur.
  • Wenn Sie ganzes Farro kochen und es vorher nicht eingeweicht wurde, lassen Sie es bis zu 3 Stunden kochen, damit es verdaulich wird.
  • Lassen Sie für eine zähe Textur den ganzen Farro 30 Minuten lang kochen. Lassen Sie den eingeweichten ganzen Farro 15 Minuten lang kochen und den halbperligen oder perlmuttfarbenen Farro 20 Minuten lang kochen.
  • Lassen Sie für eine zarte Textur den ganzen Farro 40 Minuten lang kochen. Lassen Sie das eingeweichte ganze Farro etwa 25 bis 30 Minuten kochen und das halbperlige oder perlmuttfarbene Farro etwa 30 Minuten kochen.
  • Lassen Sie für eine matschige Textur den ganzen Farro 60 Minuten lang kochen. Lassen Sie den eingeweichten ganzen Farro etwa 40 Minuten lang kochen. Halbperlen- und Perlenfarro sollten 35 bis 45 Minuten dauern.
  • Überprüfen Sie die Textur alle 5 bis 10 Minuten nach den ersten 20 Minuten.
Den Farro kochen
Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Der Farro nimmt den größten Teil des Wassers auf, aber je nachdem, wie lange Sie den Farro gekocht haben, befindet sich möglicherweise zusätzliches Wasser am Boden des Topfes.
Den Farro kochen
Warm servieren. Lassen Sie den Farro vor dem Verzehr einige Minuten abkühlen.

Alternative Kochmethoden [5] X Forschungsquelle

Alternative Kochmethoden [5] X Forschungsquelle
Den Farro in einem Reiskocher kochen. 1 Tasse (225 ml) Farro und 3 Tassen (750 ml) Wasser in den Reiskocher geben und ca. 45 Minuten kochen lassen.
  • Verwenden Sie eingeweichten Vollkorn-Farro. Der Farro sollte mindestens 8 Stunden über Nacht eingeweicht werden.
  • Stellen Sie die Zeit manuell auf 45 Minuten ein. Wenn Ihr Reiskocher die Einstellungen für verschiedene Getreidesorten oder Reis optimiert hat, verwenden Sie die Einstellung "Brauner Reis".
Alternative Kochmethoden [5] X Forschungsquelle
Bereiten Sie den Farro in einem Schnellkochtopf vor. Verwenden Sie 1 Tasse (225 ml) Farro und 3 Tassen (750 ml) Wasser und kochen Sie es 10 bis 15 Minuten lang.
  • Sie müssen den Farro für diese Methode nicht einweichen, da er in beiden Fällen in ungefähr der gleichen Zeit gekocht wird.
  • Kochen Sie den Farro für zwei bis drei Pfeifen.

Variationen

Variationen
Farro in Antipasti servieren. Kochen Sie den Farro und andere Zutaten separat, bevor Sie sie zusammen werfen und servieren.
  • Werfen Sie den gekochten Farro mit 1/4 Tasse (60 ml) gehackten roten Zwiebeln, 1/4 Tasse (60 ml) Tomatenwürfeln, 2 EL (30 ml) nativem Olivenöl extra und Weinessig nach Geschmack.
  • 30 Minuten bis 1 Stunde stehen lassen, während sich die Aromen verleihen.
  • Vor dem Servieren frische Petersilie und frisches Basilikum unterheben.
  • Auf Wunsch können Sie auch gewürfelte Paprika, schwarze Oliven, gedämpftes Gemüse oder kalte pochierte Meeresfrüchte hinzufügen.
Variationen
Farro mit Nudeln zubereiten. Kochen Sie die beiden getrennt und werfen Sie sie kurz vor dem Servieren zusammen.
  • Kleine Nudeln wie Orzo funktionieren am besten, aber jede Art von Nudeln kann verwendet werden.
  • Sie können das Gericht warm oder kalt servieren.
  • Saucen auf Tomatenbasis ergänzen den Geschmack besonders gut.
Variationen
Fügen Sie Bohnen und Käse hinzu. Es gibt eine Reihe von Gerichten, die Sie mit Farro, Bohnen und Käse zubereiten können.
  • Machen Sie eine Art Risotto, indem Sie gewürfelte Zwiebeln, gewürfelte Paprika, gehackten Knoblauch und Pintobohnen anbraten. Fügen Sie gekochtes Farro hinzu und gießen Sie 2 Tassen (500 ml) Gemüse- oder Hühnerbrühe in die Mischung, jeweils 1/2 Tasse (125 ml). Jede Zugabe abkochen und mit Parmesan oder Parmigiano-Reggiano-Käse servieren.
  • 2 Tassen (500 ml) abgetropfte, gespülte Pintobohnen zu gekochtem Farro oder Farro Antipasto geben. Sie können der Mischung auch eine kleine Menge Parmesan oder geröstete Walnüsse hinzufügen.
Variationen
Süße den Farro. Werfen Sie bei Raumtemperatur gekochten Farro mit Ricotta-Käse und Honig nach Geschmack. Wenn gewünscht, mit Zimt als Beilage bestreuen.
Variationen
Mit sautierten Pilzen vermengen. Portobello und wilde Pilze können mit warmem gekochtem Farro geworfen werden.
  • Gießen Sie ein wenig Olivenöl in eine Pfanne. Braune dicke Portobello-Pilze oder Wildpilze mit Zwiebelwürfeln.
  • Die Pfanne mit einem Schuss Weißwein ablöschen.
  • Werfen Sie mit warmem Farro.
Kann Farro in der Mikrowelle gekocht werden?
Ja, legen Sie es mindestens 25 Minuten lang hinein und erhitzen Sie es anschließend in einer Pfanne.
Pearled Farro kann nach dem Öffnen der Verpackung sechs Monate lang im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Vollkorn-Farro kann mehrere Jahre im Schrank gelagert werden. Gekochter Farrow kann bis zu fünf Tage gekühlt werden.
l-groop.com © 2020