Wie man Löwenzahngrün kocht

Löwenzahngrün ist ein wildes essbares Produkt, das reich an Eisen, Kalzium, Eiweiß sowie Vitamin A und C ist. Außerdem können sie Salaten, Suppen, Sandwiches und Beilagen einen köstlichen neuen Geschmack verleihen. Während viele Menschen Löwenzahn als nichts anderes als lästiges Unkraut betrachten, werden sie seit Jahrhunderten zur Herstellung von Lebensmitteln, Weinen und sogar Gelees verwendet. Manche Menschen finden Löwenzahn bitter, weshalb es hilfreich sein kann, sie vor dem Kochen zu kochen oder ihre Bitterkeit zu maskieren, indem sie ihn mit anderen Geschmacksrichtungen ausgleichen. Es hilft auch, wenn Sie Löwenzahngrün ernten, wenn es jung ist, entweder vor oder während die Pflanze blüht.

Sautierte Löwenzahngrüns herstellen

Sautierte Löwenzahngrüns herstellen
Kochen Sie einen großen Topf Wasser. Eine Möglichkeit, etwas von der Bitterkeit von Löwenzahngrün zu entfernen, besteht darin, sie zuerst in Wasser zu kochen. [1] Füllen Sie einen großen Topf mit Wasser, fügen Sie einen Teelöffel (5 g) Salz hinzu und bringen Sie ihn zum Kochen.
Sautierte Löwenzahngrüns herstellen
Den Löwenzahn einweichen. Während Sie warten, bis das Wasser kocht, füllen Sie eine große Schüssel mit Wasser und einem Teelöffel (5 g) Salz. Das Grün ca. 10 Minuten einweichen und dann abtropfen lassen.
Sautierte Löwenzahngrüns herstellen
Kochen Sie die Grüns. Wenn das Wasser kocht und das Grün eingeweicht ist, kochen Sie es drei bis vier Minuten lang, bis es zart ist. Lassen Sie das Wasser ab und schockieren Sie die Grüns, indem Sie sie mit kaltem Wasser abspülen, bis sie gekühlt sind. Legen Sie sie in einem Sieb oder Sieb beiseite.
  • Durch Blanchieren wird die Temperatur der Löwenzahngrüns schnell gesenkt, um den Kochvorgang zu stoppen und zu verhindern, dass sie feucht werden. [2] X Forschungsquelle
  • Anstatt das Wasser, in dem der Löwenzahn gekocht hat, wegzuwerfen, sollten Sie es für die Bewässerung des Gartens aufbewahren.
Sautierte Löwenzahngrüns herstellen
Die restlichen Zutaten anbraten. Gießen Sie das Olivenöl in eine große Pfanne und erhitzen Sie es auf mittlerer Stufe. Wenn es heiß ist, fügen Sie die Zwiebel und die Paprikaflocken hinzu. Etwa fünf Minuten anbraten, bis die Zwiebel weich ist. [3]
  • Wenn die Zwiebel fertig ist, fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie ihn weitere 30 Sekunden lang an.
  • Für einen zusätzlichen pikanten Kick sollten Sie einen Teelöffel (5 g) frischen, gehackten Ingwer hinzufügen.
  • Verwenden Sie Walnuss-, Sesam-, Kokos- oder Erdnussöl anstelle von Olivenöl, um den Geschmack des Dressings zu ändern.
Sautierte Löwenzahngrüns herstellen
Löwenzahngrün anbraten. Erhöhen Sie die Hitze der Pfanne auf mittelhoch. Wenn die Pfanne fertig ist, fügen Sie das Grün hinzu und kochen Sie es drei bis vier Minuten lang, bis das Wasser verdunstet ist. [4]
  • Verwenden Sie beim Kochen eine Zange oder eine Gabel, um sie in der Pfanne zu bewegen.
Sautierte Löwenzahngrüns herstellen
Vom Herd nehmen und servieren. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Stück frischer Zitrone servieren.

Einen warmen Löwenzahnsalat zusammenwerfen

Einen warmen Löwenzahnsalat zusammenwerfen
Knoblauch rösten. Dieser warme Löwenzahnsalat wird mit einem gerösteten Knoblauchdressing serviert und mit gerösteten Nüssen serviert. Heizen Sie den Ofen auf 204 ° C vor. So rösten Sie den Knoblauch: [5]
  • Ziehen Sie die äußere Hautschicht von einem Knoblauch ab und lassen Sie alle Nelken intakt. Schneiden Sie mit einem guten Messer die Spitzen vom Kopf der Nelken ab, um den darunter liegenden Knoblauch freizulegen.
  • Legen Sie den Knoblauch auf ein Stück Aluminiumfolie und beträufeln Sie den ganzen Kopf mit einem Esslöffel (15 ml) Öl. Wickeln Sie den Knoblauch in die Folie, legen Sie ihn auf ein Backblech oder eine ofenfeste Schüssel und backen Sie ihn 35 bis 55 Minuten lang.
  • Wenn der Knoblauch fertig ist, sind die Nelken im Inneren golden und karamellisiert. Lassen Sie es 15 Minuten abkühlen, bevor Sie die Nelken aus der Schale nehmen.
Einen warmen Löwenzahnsalat zusammenwerfen
Die Nüsse rösten. Heizen Sie Ihren Backofen auf 177 ° C vor. Die Nüsse in einer Schicht auf einem Backblech verteilen und fünf bis 10 Minuten backen (fünf Minuten für Pinienkerne, 10 Minuten für Mandeln), dabei umdrehen oder umrühren. [6]
Einen warmen Löwenzahnsalat zusammenwerfen
Bereiten Sie den Verband vor. Legen Sie alle Nelken vom Kopf des gerösteten Knoblauchs in eine Küchenmaschine oder einen Mixer. Mischen Sie es zusammen mit Öl, Essig, Limettensaft, Salz und Pfeffer glatt. [7]
Einen warmen Löwenzahnsalat zusammenwerfen
Wärmen Sie die Grüns. Bei mittlerer Hitze einen Topf erhitzen. Fügen Sie das Dressing hinzu und erwärmen Sie es etwa zwei Minuten lang. Fügen Sie die Schalotte hinzu und kochen Sie sie weitere drei bis fünf Minuten, bis sie weich ist.
Einen warmen Löwenzahnsalat zusammenwerfen
Den Salat servieren. Das Löwenzahngrün in eine große Schüssel geben und das Dressing darüber gießen. Werfen Sie den Salat, bis das Grün bedeckt ist. Die gerösteten Nüsse hineingeben, mit Pfeffer würzen und servieren.
  • Du kannst diesen Salat auch mit einer Vielzahl von Grüns wie Spinat, Rucola, Endivien, Kohl, Frisée, Grünkohl und Radicchio zubereiten. [8] X Forschungsquelle
  • Wenn du die Nüsse am Ende hinzufügst, kannst du auch eine kleine Handvoll Johannisbeeren einstreuen, um eine zusätzliche Textur und einen zusätzlichen Geschmack zu erhalten. [9] X Forschungsquelle
  • Wenn du für diesen Salat dein eigenes Löwenzahngrün aus dem Garten gepflückt hast, pflücke auch die Blumen und garniere damit den Salat, da sie auch essbar sind. [10] X Forschungsquelle

Hinzufügen von Löwenzahngrün zu anderen Gerichten

Hinzufügen von Löwenzahngrün zu anderen Gerichten
Fügen Sie sie Lasagne und Pasta hinzu. Viele Nudelgerichte, insbesondere Gemüsegerichte, enthalten Gemüse und anderes Gemüse, aber meistens wird nur Spinat verwendet. Um die Dinge ein wenig zu ändern, sollten Sie den Spinat beim nächsten Mal durch Löwenzahngrün ersetzen:
  • Gefüllte Muscheln
  • Gemüse Lasagne
  • Penne arrabbiata, eine würzige Sauce aus Knoblauch, Tomaten und roten Chilis
Hinzufügen von Löwenzahngrün zu anderen Gerichten
Rühren braten sie. Rühren Pommes sind eine einfache und leckere Möglichkeit, eine ganze Menge Gemüse und Nährstoffe in eine einzige Mahlzeit zu packen. Pommes Frites werden oft mit Gemüse wie Brokkoli, Zwiebeln, Pilzen, Paprika und Gemüse hergestellt. Versuchen Sie, Löwenzahngrün zu Ihrer nächsten Pfanne hinzuzufügen, aber stellen Sie sicher, dass Sie diese in den letzten Minuten des Kochens hinzufügen.
Hinzufügen von Löwenzahngrün zu anderen Gerichten
Machen Sie sie zu Pesto. Pesto ist eine Sauce, die typischerweise aus Knoblauch, Salz, Pinienkernen, Basilikum und Käse hergestellt wird. Alle Zutaten werden zu einer Sauce oder einem Aufstrich zusammengemischt. Wenn Sie das nächste Mal Pesto zubereiten, sollten Sie die Pinienkerne und das Löwenzahngrün für einen Teil oder das gesamte Basilikum durch geröstete Kürbiskerne ersetzen. [11]
Hinzufügen von Löwenzahngrün zu anderen Gerichten
Essen Sie Löwenzahngrün auf einem Sandwich. Wenn Sie ein BLT in einem Restaurant bestellen, erwarten Sie wahrscheinlich einen feuchten, geschmacklosen Salat zwischen saftiger Tomate und knusprigem Speck. Aber wenn Sie das nächste Mal Ihr eigenes Mittagessen oder Ihren eigenen Snack zubereiten, nehmen Sie sich etwas mehr Zeit mit der Salatportion und verwenden Sie Löwenzahngrün anstelle von Romaine oder traditionellem Eisbergsalat. Löwenzahngrün kann verwendet werden, um aufzupeppen:
  • Sandwiches
  • Wraps
  • Tacos
  • Paninis
Ich bin dabei, das Löwenzahngrün zu reinigen. Schneide ich den Wurzelteil vom Ende der Pflanze ab?
Obwohl die gesamte Pflanze essbar ist, sind die Blätter die besten. Die Wurzel ist extrem bitter, und wenn Sie so etwas nicht mögen, ist es am besten, es wegzulassen. Wählen Sie kleinere oder junge Blätter, um den besten Geschmack gekocht oder roh zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie sie vorher gut waschen.
Für eine einfache und fettfreie Beilage das Löwenzahngrün einige Minuten dämpfen und mit Balsamico-Essig beträufeln.
Es ist nicht ratsam, Löwenzahngrün von überall zu sammeln, es sei denn, Sie wissen, dass es nicht mit Pestiziden / Herbiziden behandelt wurde.
l-groop.com © 2020