Wie man Muscheln auf dem Grill kocht

Gegrillte Muscheln sind besonders im Hochsommer ein köstlicher Genuss. Auch wenn Sie nicht viel Kocherfahrung haben, ist das Grillen von Muscheln nicht so schwer. Für die am besten schmeckenden gegrillten Muscheln sollten Sie frische Muscheln auf Ihrem lokalen Fischmarkt auswählen. Reinigen Sie sie dann, um so viel Sand und Sand wie möglich zu entfernen. Nachdem Sie sie einige Minuten auf Ihren Grill geworfen haben, bedecken Sie sie mit einer Buttersauce, einem Brandy Cherry Topper oder einem Aroma Ihrer eigenen Kreation.

Reinigen Sie Ihre Muscheln

Reinigen Sie Ihre Muscheln
Kaufen Sie frische Muscheln auf dem Fischmarkt. Überprüfen Sie jede Muschel genau, bevor Sie sie kaufen. Wenn Sie eine Muschel sehen, die geöffnet ist, tippen Sie einfach auf die Schale. Wenn sich die Muschel nicht schließt, holen Sie sie nicht, weil sie nicht lebt und nicht frisch schmeckt. [1]
  • Wählen Sie keine Muschel mit einer Schale, die Risse oder Brüche aufweist.
  • Riechen Sie die Muscheln, um sicherzustellen, dass sie frisch sind. Holen Sie sich keine, die fischig oder nach Ammoniak riechen. Dies kann ein Zeichen für Verderb sein.
  • Halten Sie die Muscheln kühl, während Sie sie nach Hause transportieren.
Reinigen Sie Ihre Muscheln
Legen Sie Ihre Muscheln in eine große Schüssel mit kaltem Wasser. Nachdem Sie Ihre Muscheln in das kalte Wasser gegeben haben, fügen Sie ein wenig Salz hinzu. Verwenden Sie kein warmes oder heißes Wasser, da dies Ihre Muscheln töten kann. [2]
  • Dieser Einweichprozess hilft dabei, Sand und Sand von Ihren Muscheln zu filtern, wodurch der Geschmack und die Textur Ihres Gerichts verbessert werden.
Reinigen Sie Ihre Muscheln
Kühlen Sie Ihre Muschelschale 20 Minuten lang. Lassen Sie die Schüssel unbedeckt in Ihrem Kühlschrank. Dieser Schritt hilft dabei, Sand und Sand von Ihren Muscheln zu entfernen. [3]
  • Das Abdecken der Schüssel kann die Muscheln ersticken.
  • Wenn Sie nur wenig Platz in Ihrem Kühlschrank haben und viele Muscheln herstellen, können Sie 2 Schalen anstelle von 1 verwenden.
Reinigen Sie Ihre Muscheln
Übertragen Sie die Muscheln in eine frische Schüssel mit kaltem Salzwasser und lassen Sie sie einweichen. Wenn Sie Ihre Muscheln 20 Minuten lang in einer Schüssel mit kaltem Wasser eingeweicht haben, nehmen Sie die Schüssel aus dem Kühlschrank. Füllen Sie dann eine frische Schüssel mit kaltem Salzwasser. Bewegen Sie die Muscheln jeweils 1 Stück in diese neue Schüssel. Stellen Sie die Schüssel für 20 Minuten in den Kühlschrank. [4]
  • Sie sollten die Muscheln jeweils 1 Mal übertragen, damit das Wasser aus der ersten Schüssel, die voller Sand und Sand ist, nicht in die neue Schüssel gelangt.
Reinigen Sie Ihre Muscheln
Wiederholen Sie den Vorgang zweimal, bis die Muscheln kornfrei sind. Nachdem Sie die Muscheln eingeweicht haben, stellen Sie sie in eine neue Schüssel mit kaltem Salzwasser und stellen Sie sie für weitere 20 Minuten in den Kühlschrank. [5]
  • In den meisten Fällen sollten 3 Einweichungen ausreichen, um den größten Teil des Sandes und der Körnung aus Ihren Muscheln herauszufiltern. Wenn Sie nach dem dritten Einweichen viel Sand oder Sand im Wasser der Schüssel sehen, können Sie diesen Vorgang noch einmal wiederholen.
  • Stellen Sie immer sicher, dass Sie kein schmutziges Wasser aus einer gebrauchten Schüssel in eine neue Schüssel gießen.
Reinigen Sie Ihre Muscheln
Verwenden Sie eine Bürste mit steifen Borsten, um die Muschelschalen zu schrubben. Schrubben Sie die Muscheln weiter, bis Sie so viel Schmutz und Sand wie möglich von ihren Schalen entfernt haben. Spülen Sie sie dann mit kaltem Wasser ab und legen Sie sie in eine große, saubere Schüssel. [6]
  • Sie müssen nicht zu lange und hart schrubben. Es sollte ausreichen, jede Muschel einige Sekunden lang zu schrubben.

Grillen Sie Ihre Muscheln

Grillen Sie Ihre Muscheln
Kochen Sie die Muscheln innerhalb von 2 Tagen nach dem Kauf. Am besten kochen Sie Ihre Muscheln so schnell wie möglich. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, können Sie sie bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Werfen Sie alle Muscheln weg, die länger als 2 Tage in Ihrem Kühlschrank waren, um lebensmittelbedingte Krankheiten zu vermeiden. [7]
  • Bewahren Sie Muscheln beim Kühlen in einer unbedeckten Schüssel oder einem anderen Behälter auf.
Grillen Sie Ihre Muscheln
Heizen Sie Ihren Holzkohlegrill vor für ca. 5 Minuten. Wenn Sie einen Holzkohlegrill verwenden, öffnen Sie die untere Entlüftung des Grills. Dann zünden Sie Ihre Holzkohlebriketts in einem großen Kaminstarter an. Sobald die Asche die Briketts bedeckt, legen Sie die Kohlen in den Grill und legen Sie sie auf den Grillrost. Decken Sie dann den Grill mit offenem Deckel und offenem Deckel ab. [8]
  • Lassen Sie den Grill etwa 5 Minuten lang oder bis es heiß ist, bevor Sie Ihre Muscheln hinzufügen.
  • Wenn Sie keinen großen Kaminstarter haben, können Sie Ihre Holzkohle auch direkt im Grill anzünden. Diese Methode kann jedoch etwas länger dauern.
Grillen Sie Ihre Muscheln
Stellen Sie alle Brenner für 15 Minuten auf Hoch, wenn Sie einen Gasgrill verwenden. Dann decken Sie Ihren Grill ab. Lassen Sie es etwa 15 Minuten lang aufheizen, bevor Sie Muscheln hinzufügen. [9]
  • Sobald Ihr Grillrost heiß ist, können Sie ihn reinigen und ölen, wenn Sie möchten.
Grillen Sie Ihre Muscheln
Legen Sie die Muscheln direkt auf den Grillrost und decken Sie sie ab. Verwenden Sie eine Grillzange, um die Muscheln direkt auf den heißen Grillrost zu legen. Platzieren Sie sie gleichmäßig. Decken Sie dann den Grill ab. [10]
  • Anstatt die Muscheln direkt auf den Grillrost zu legen, können Sie sie auch auf ein Backblech legen und dann das Backblech auf den Grill legen.
Grillen Sie Ihre Muscheln
Grillen Sie die Muscheln 2 Minuten lang und überprüfen Sie dann ihren Fortschritt. Sie werden wissen, dass Ihre Muscheln gekocht sind, wenn sie sich öffnen. Öffnen Sie die Abdeckung des Grills und entfernen Sie mit Ihrer Grillzange alle Muscheln, die sich vom Grill geöffnet haben. Schließen Sie anschließend die Abdeckung erneut. [11]
  • Nachdem du die Muscheln vom Grill genommen hast, lege sie in eine große Schüssel. [12] X Forschungsquelle
Grillen Sie Ihre Muscheln
Grillen Sie die Muscheln weiterhin in Schritten von 30 Sekunden, bis sich alle öffnen. Öffnen Sie den Deckel und überprüfen Sie Ihre Muscheln alle 30 Sekunden und entfernen Sie alle geöffneten Muscheln. Grillen Sie weiter, bis Sie jede Muschel vom Rost entfernt haben. [13]
  • Achten Sie beim Herausnehmen einer Muschel vom Grill darauf, dass kein Muschelsaft verschüttet wird. Sie sollten dies für den Geschmack behalten.
  • Wirf alle Muscheln, die sich nach etwa 10 Minuten nicht öffnen, auf den Grill. [14] X Vertrauenswürdige Quelle US-amerikanische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde US-Regierungsbehörde, die für die Förderung der öffentlichen Gesundheit verantwortlich ist Zur Quelle gehen

Aromatisieren und servieren Sie Ihre Muscheln

Aromatisieren und servieren Sie Ihre Muscheln
Gießen Sie eine Zitronen-Cayennepfeffer-Buttersauce über Ihre Muscheln, um einen reichen Geschmack hinzuzufügen. Um eine Sauce für 2 Dutzend Muscheln zuzubereiten, hacken Sie zuerst 1 große Knoblauchzehe. Verwenden Sie dann einen Mörser und einen Stößel, um den gehackten Knoblauch und eine große Prise Salz zu einer Paste zu zerdrücken. Mischen Sie die Knoblauchpaste in einer kleinen Schüssel mit 4 Esslöffeln (59 ml) geschmolzener Butter (ungesalzen), 2 Teelöffeln (9,9 ml) Zitronensaft und einer Prise Cayennepfeffer. [fünfzehn]
  • Sie können die Sauce entweder über die Muscheln träufeln, während sie noch in ihren Schalen sind, oder sie in eine Sauce tauchen.
  • Sie können je nach Geschmack mehr Zitronensaft und / oder Cayennepfeffer hinzufügen.
Aromatisieren und servieren Sie Ihre Muscheln
Belegen Sie Ihre Muscheln mit Brandy-Kirschen für eine süßere Option. Stellen Sie eine halbe Tasse (160 g) Kirschkonserven in einen Topf und kochen Sie sie bei schwacher Hitze auf Ihrem Herd. Wenn die Konfitüren warm werden, nehmen Sie den Topf vom Herd. Dann 1 Esslöffel (15 ml) Brandy, ¼ Teelöffel (0,6 g) gemahlenen schwarzen Pfeffer und 1 Esslöffel (3 g) frischen Schnittlauch unterrühren. [16]
  • Nieselregen Sie das Topping über Ihre Muscheln und servieren Sie sie heiß.
Aromatisieren und servieren Sie Ihre Muscheln
Halten Sie Ihre Muscheln nach dem Grillen nicht länger als 2 Stunden draußen. Wenn Sie mit dem Grillen und Würzen Ihrer Muscheln fertig sind, versuchen Sie, sie so schnell wie möglich zu essen. Bakterien wachsen schnell in Muscheln, und wenn Sie eine essen, die länger als 2 Stunden weggelassen wurde, können Sie krank werden. [17]
  • Lassen Sie Muscheln nicht länger als 1 Stunde stehen, wenn die Temperaturen über 32 ° C liegen.
  • Sie können die Muscheln länger als 2 Stunden stehen lassen, wenn Sie sie kontinuierlich mit einer heißen Lampe, einer heißen Platte oder einem Topf erhitzen.
  • Du kannst gekochte Muscheln bis zu 2 Tage in deinem Kühlschrank oder 3 Monate in deinem Gefrierschrank aufbewahren. [18] X Forschungsquelle
l-groop.com © 2020