Wie man Kohl nach chinesischer Art kocht

Kohl nach chinesischer Art ist beim Kochen leicht knusprig und eignet sich gut als Beilage.
Nehmen Sie die äußeren Blätter vom Kohl. Dies wurde möglicherweise bereits für Sie erledigt, je nachdem, wo Sie Ihren Kohl gekauft haben.
  • Dieser Schritt ist optional. Einige Leute mögen die äußeren Blätter nicht, weil sie dazu neigen, härter zu sein.
Schneiden Sie den Kohl in Hälften oder Viertel und legen Sie ihn in eine Schüssel mit Wasser, um sie zu waschen.
Tauchen Sie den Kohl einige Male in und aus dem Wasser, bevor Sie ihn abseihen.
Schneiden Sie den Kern des Kohls aus.
Den Kohl in mittelgroße Stücke schneiden und sicherstellen, dass alle voneinander getrennt sind.
Knoblauch fein würfeln. Die Menge an Knoblauch hängt von der Menge an Kohl ab und davon, wie gut Sie Kohl mögen.
  • Probieren Sie ungefähr drei bis vier Nelken für einen Kohlkopf.
Öl in die Pfanne geben und die Heizung einschalten.
  • Das Öl sollte den Kohl gerade so weit bedecken, dass er glänzend aussieht. Wenn Sie nicht genug haben, können Sie später mehr hinzufügen.
  • Sie möchten, dass die Hitze hoch genug ist, um den Kohl schnell zu kochen, aber niedrig genug, dass Sie den Kohl nicht braten. Zwischen mittel und hoch.
Den gewürfelten Kohl in die Pfanne geben und umrühren, damit jedes Blatt vom Öl aus leicht glänzend aussieht.
  • Weiter kochen und umrühren, bis die Blätter welken.
Wenn der Kohl zu welken beginnt, fügen Sie ein wenig Wasser, Ihren Knoblauchwürfel und eine Prise Salz hinzu. Sie möchten gerade genug Wasser, um den Boden zu bedecken, damit der Kohl dämpfen kann.
  • Ungefähr 1/3 bis 1/2 Tasse Wasser.
  • Fügen Sie gerade genug Salz hinzu, um beim Kochen zu helfen. Sie können später mehr hinzufügen.
Rühren und Deckel aufsetzen.
Rühren Sie gelegentlich weiter, bis der Kohl die gewünschte Textur hat. Dies sollte nicht lange dauern.
Mit Salz abschmecken und genießen!
Fertig.
Wie schneide ich Chinakohl?
Verwenden Sie ein Kochmesser, um die Handhabung und das Schneiden zu vereinfachen. Waschen Sie zuerst den Kohl und schütteln Sie dann überschüssiges Wasser ab. Den Chinakohl auf ein Schneidebrett legen und von oben nach unten halbieren. Legen Sie eine halbe Schnittseite nach unten und schneiden Sie sie dann diagonal vom Stielende aus in Scheiben. Dies ist der beste Weg, um für Pfannengerichte, Dämpfen usw. zu schneiden, da es die größte Oberfläche bietet.
Wie heißt Chinakohl sonst noch?
Chinakohl (Brassica Pekinensis) ist auch als Napa-Kohl oder chinesische Blätter bekannt. Es ist eher ein länglicher als ein rundköpfiger Kohl.
Ist Chinakohl gut für Sie?
Ja, Chinakohl ist gesund für Sie. Es enthält Nährstoffe wie Vitamin C, Vitamin K, Folsäure und Vitamin B. Es ist sehr ballaststoffreich, was gut für Ihr Verdauungssystem ist und dazu beitragen kann, Ihren LDL-Cholesterinspiegel zu senken.
Die äußeren Blätter des Kohls und des Kohlkerns können zu Brühe verarbeitet oder zu Suppen und Eintöpfen hinzugefügt werden.
Sie können Ihren Knoblauch in der Küchenmaschine hacken
Der Kohl kocht viel, wenn Sie also für eine Gruppe von Menschen kochen, brauchen Sie mehr Kohl.
Wenn Sie den Kohl zum Öl hinzufügen, befindet sich möglicherweise noch etwas Wasser auf dem Kohl, wodurch das Öl aufspringt. Wenn das Öl auf Sie trifft, kann es zu Verbrennungen kommen.
l-groop.com © 2020