Wie man chinesisches Essen kocht

Es gibt eine große Auswahl an chinesischen Gerichten, an deren Zubereitung Sie interessiert sein könnten. Bevor Sie sich jedoch mit der Zubereitung dieser chinesischen Gerichte vertraut machen, müssen Sie einige Grundlagen lernen. Jedes Rezept variiert, aber es gibt einige Zutaten, die Sie häufiger als andere sehen, und einige Techniken, die Sie erwarten sollten. Es gibt auch einige spezielle Kochutensilien, die Sie kaufen sollten.

Grundzutaten auffüllen

Grundzutaten auffüllen
Kaufen Sie viel Reis und Nudeln. Reis ist definitiv eine wichtige Zutat in der chinesischen Küche, daher müssen Sie viel zur Hand haben, wenn Sie ein Gericht zubereiten möchten. Es gibt auch bestimmte Arten von Nudeln, die häufig in der chinesischen Küche verwendet werden. Diese Nudeln basieren typischerweise auf Reis.
  • Sie können weißen oder braunen Reis verwenden. Sie können feststellen, dass jede Reissorte ihren eigenen unverwechselbaren Geschmack hat.
  • Bei Nudeln sollten Sie sich hauptsächlich mit Reisnudeln, Glasnudeln und Tofunudeln eindecken. Reisnudeln haben eine weiche Textur und werden aus Reismehl hergestellt. Glasnudeln, auch Bohnenfäden oder Bohnennudeln genannt, werden aus Mungobohnenstärke hergestellt. Tofunudeln, auch Sojabohnenquarknudeln genannt, werden aus gepresstem Tofu hergestellt und haben eine al dente Textur. [1] X Forschungsquelle
Grundzutaten auffüllen
Verwenden Sie das richtige Speiseöl. Erdnussöl ist aufgrund seines aromatischen Duftes die häufigste Wahl in China. Sie müssen sicherstellen, dass das von Ihnen gewählte Öl der Hitze standhält, die Sie damit verwenden möchten. Denken Sie auch daran, dass einige Öle einen stärkeren Geschmack haben als andere.
  • Sie sollten eine Flasche Sesamöl aufbewahren, aber beachten Sie, dass dieses Öl normalerweise wegen seines Geschmacks und nicht als Speiseöl verwendet wird. Insbesondere können Sie erwarten, dass Sie es in letzter Minute in ein Gericht träufeln, um die Wirkung seines Geschmacks und Aromas zu maximieren. Verwende eine duftende Version, die zu 100 Prozent rein ist und nicht mit Pflanzenöl gemischt wird. [2] X Forschungsquelle
  • Mehrfach ungesättigte Öle werden üblicherweise zum Kochen verwendet. Gehen Sie mit Erdnussöl, wenn Sie etwas mit etwas mehr Geschmack wollen. Probieren Sie für einen saubereren Geschmack Mais, Distel oder Sojaöl. Pflanzenöl kann auch zur Not verwendet werden, aber meiden Sie Butter, Margarine und Olivenöl.
Grundzutaten auffüllen
Machen Sie sich mit gängigen Saucen und flüssigen Gewürzen vertraut. Wenn Sie mehr chinesische Küche kochen, werden Sie wahrscheinlich auf eine Reihe von Saucen, Pasten und anderen flüssigen Gewürzzutaten stoßen. Sojasauce ist eine Zutat, die selbst Anfänger erkennen werden, aber es gibt auch einige andere, die es wert sind, darüber informiert zu werden.
  • Sojasauce wird in Marinaden und Saucen verwendet, und einige verwenden sie sogar als Gewürz. Es hat einen salzigen, herzhaften Geschmack und die besten Sorten schmecken frisch. Suchen Sie nach Marken, die natürlich gebraut werden.
  • Dunkle Sojasauce wird länger fermentiert als der Standardtyp und hat dadurch einen süßeren, weniger salzigen Geschmack.
  • Tamari ähnelt Sojasauce darin, dass es aus mehr Sojabohnen hergestellt wird. [3] X Forschungsquelle Es ist dicker und hat einen weicheren, komplexeren Geschmack. Sie können auch eine glutenfreie Version erhalten, wenn Ihre Ernährungsbedürfnisse dies erfordern.
  • Reisessig hat eine helle Farbe und einen sehr milden Geschmack. Es wird verwendet, um Säure in der chinesischen Küche bereitzustellen, aber sein Säuregehalt ist oft niedriger als der in amerikanischen Essigen. Chinesischer schwarzer Essig hingegen ähnelt Balsamico-Essig und hat einen reicheren Geschmack.
  • Fischsauce und Austernsauce werden aus Meeresfrüchteextrakten und verschiedenen Gewürzen hergestellt. Sie können einen süßen, aber herzhaften Geschmack haben und sind normalerweise in Meeresfrüchten und Gemüsegerichten enthalten.
  • Chilisauce ist eine schnelle Möglichkeit, einem Gericht mehr Wärme und Geschmack zu verleihen. Die Menge, die Sie verwenden, sollte jedoch variieren, je nachdem, wie scharf das endgültige Gericht schmecken soll.
  • Hoisinsauce ist eine weitere Sauce mit einem süßen, rauchigen Geschmack. Normalerweise verwenden Sie diese pastöse Sauce in Pfannengerichten oder mit Spareribs.
  • Reiswein verleiht dem Geschmack von Saucen und Marinaden eine etwas größere Dimension. In der japanischen Küche ist es üblicher als in der chinesischen Küche, aber es gibt einige chinesische Rezepte, die ein bisschen Reiswein erfordern. Wenn Sie keine haben und diese in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft nicht finden können, sollten Sie sie durch einen trockenen Sherry ersetzen.
Grundzutaten auffüllen
Auch Trockengewürze aufbewahren. Getrocknete Kräuter und Gewürze sind nicht ganz so wichtig wie viele der flüssigen Gewürze, die Sie am Ende verwenden werden. Es gibt jedoch einige davon, die Sie häufig in Ihren Gerichten verwenden, sodass es hilfreich sein kann, sie im Voraus zu kennen.
  • Fünf Gewürzpulver wird aus Pfefferkörnern, Sternanis, Nelken, Fenchel und Zimt hergestellt. Gelegentlich kann es Koriandersamen enthalten. Diese Mischung verleiht Gerichten einen komplexen Geschmack, der scharfe, salzige und süße Aromen kombiniert.
  • Sie benötigen Weißzucker, um saure und würzige Aromen auszugleichen.
  • Zimt wird verwendet, um den Fischgeschmack oder die fettigen Texturen in bestimmten Gerichten zu minimieren.
  • Mononatriumglutamat (MSG) ist ein weißes, kristallines Gewürz, das sich in Flüssigkeit auflöst. [4] X Forschungsquelle
Grundzutaten auffüllen
Wissen, welches Obst und Gemüse enthalten sein soll. Während einige der Produkte, die Sie in der chinesischen Küche finden, Ihnen bekannt vorkommen, sind andere für Sie möglicherweise Neuland. Verwenden Sie nach Möglichkeit frisches Obst und Gemüse. Wenn dies nicht möglich ist, kaufen Sie hochwertige Konserven.
  • Knoblauch und Ingwer sollten immer griffbereit sein. Diese Zutaten werden für den Geschmack in vielen verschiedenen Gerichten verwendet. Sie können getrocknete Versionen verwenden, aber frische Versionen verleihen ein stärkeres Aroma und einen stärkeren Geschmack.
  • Pilze sind ziemlich häufige Zutaten, aber suchen Sie nach Arten, die speziell als "chinesische Pilze" gekennzeichnet sind. Diese neigen dazu, im Geschmack ziemlich intensiv zu sein. Beachten Sie jedoch, dass Sie diese normalerweise in getrockneter Form kaufen müssen.
  • Frisches Gemüse, das einen Besuch wert ist, umfasst Paprika, Chilischoten, Gurken, Wasserkastanien, Bambussprossen, Sojasprossen, Schneeerbsen, Karotten, weiße Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Auberginen. Frisches Obst, das Sie möglicherweise benötigen, sind Tomaten und Ananas.
Grundzutaten auffüllen
Verwenden Sie geeignete Proteinquellen. Eier sind eine häufige Proteinquelle in chinesischen Gerichten. [5] Tofu ist eine weitere beliebte Wahl. Beachten Sie jedoch, dass chinesisches Essen eine Vielzahl von Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchten enthalten kann.
  • Eier sind in chinesischen Suppen, Pfannengerichten und anderen Gerichten enthalten, daher sollten Sie einige auf Lager haben.
  • Huhn, Ente, Schweinefleisch und Rindfleisch gehören zu den am häufigsten verwendeten Fleischarten, während Garnelen und Krabben zu den am häufigsten verwendeten Formen von Meeresfrüchten gehören.

Besorgen Sie sich ein paar spezielle Kochutensilien

Besorgen Sie sich ein paar spezielle Kochutensilien
Nimm den Wok heraus. Ein Wok ist eine spezielle Art von schalenförmiger Pfanne, die zum Kochen auf dem Herd verwendet wird. Mit seinen hohen Seiten und seiner stabilen Basis eignet es sich für die meisten Kochtechniken, bei denen heißes Öl oder andere heiße Flüssigkeiten verwendet werden. Die Form selbst ist so konzipiert, dass die Wärme gleichmäßig verteilt wird.
  • Ein traditioneller Wok mit rundem Boden funktioniert gut, wenn Sie einen Gasherd haben. Mit diesen Typen können Sie Lebensmittel leichter in der Pfanne herumwerfen, während Sie die meisten Fettspritzer enthalten.
  • Ein Wok mit flachem Boden funktioniert besser, wenn Sie einen Elektroherd haben, da er effektiver auf dem Herd balancieren kann. Diese Woks haben normalerweise lange Griffe, mit denen Sie Lebensmittel in der Pfanne verschieben können, indem Sie sie kippen. Die Wärme verteilt sich jedoch etwas weniger gleichmäßig als im runden Wok.
Besorgen Sie sich ein paar spezielle Kochutensilien
Üben Sie das Kochen mit Stäbchen. Essstäbchen sind unverzichtbare Essmittel, wenn Sie chinesisches Essen auf traditionelle Weise essen möchten, aber sie eignen sich auch hervorragend als Kochutensilien. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie tatsächlich Essstäbchen zum Kochen verwenden, da diese normalerweise länger sind und am Ende mit einer Schnur verbunden werden können, um sie zusammenzuhalten. [6]
  • Verwenden Sie Stäbchen, wenn Sie gebratene Lebensmittel wenden und anheben, gebratene Lebensmittel mischen oder Suppen umrühren müssen.
  • Wenn Sie jedoch keine Stäbchen haben, können Sie die meisten der gleichen Aufgaben mit einer Standardzange, einem Rührlöffel oder einem Spatel ausführen, je nach Aufgabe.
Besorgen Sie sich ein paar spezielle Kochutensilien
Verwenden Sie ein Hackmesser. Ein chinesisches Hackmesser ist im Wesentlichen ein großes Messer, mit dem Sie Gemüse und Fleisch schneiden. Es hat eine schwere, glatte Klinge und ist sehr scharf, so dass es selbst das holzigste Gemüse durchschneiden kann.
  • Wenn du das Hackmesser hältst, lege deinen Zeigefinger über die Oberseite der Klinge und deinen Daumen und Mittelfinger auf beide Seiten der Klinge. [7] X Forschungsquelle
  • Bilden Sie mit Ihrer anderen Hand eine "Katzenpfote", um Ihre Fingerspitzen zu schützen, während Sie das geschnittene Futter auf dem Schneidebrett festhalten.
Besorgen Sie sich ein paar spezielle Kochutensilien
Investieren Sie in einen Reiskocher. Ein Reiskocher ist zwar nicht unbedingt erforderlich, aber ein Reiskocher erleichtert Ihnen auf jeden Fall das Leben, wenn Sie häufig chinesisches Essen zubereiten möchten. Diese Geräte sind in verschiedenen Größen erhältlich. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine auswählen, die auf der Anzahl der Personen basiert, die Sie normalerweise beim Kochen bedienen.
  • Wenn Sie jedoch keinen Reiskocher haben, können Sie mit einem normalen Topf und Deckel Reis auf dem Herd zubereiten. Es kann schwieriger sein, den Reis gleichmäßig auf diese Weise zu kochen, aber es ist sicherlich machbar.
Besorgen Sie sich ein paar spezielle Kochutensilien
Erfahren Sie, wie Sie einen Dampfgarer verwenden. Wenn Sie viel gedämpftes chinesisches Essen zubereiten möchten, investieren Sie in einen traditionellen Bambusdampfer. Diese Dampfgarer werden in stapelbaren Schichten geliefert, sodass Sie bis zu vier oder fünf Gerichte gleichzeitig zubereiten können. Gerichte, die mehr kochen müssen, werden auf die unterste Schicht gelegt, während Gerichte, die weniger kochen, in eine höhere Schicht gelegt werden.
  • Sie können jedoch auch andere Arten von Dampfgarern verwenden, wenn Sie keinen Bambus haben. Ein Standard-Metalldampfer funktioniert gut. Zur Not können Sie auch ein Drahtgittersieb mit etwas kochendem Wasser und einem Deckel in einen Suppentopf stellen.

Üben Sie wichtige Kochtechniken

Üben Sie wichtige Kochtechniken
Meistern Sie die Kunst des Bratens. [8] Dies ist die wichtigste Kochtechnik, die Sie kennen müssen. Lernen Sie sie daher so gründlich wie möglich. Sie erhitzen ein wenig Öl in einem Wok oder einer ähnlichen Pfanne und kochen das Essen schnell bei starker Hitze.
  • Normalerweise müssen Sie das Essen in Scheiben schneiden oder in kleine Stücke schneiden. Kleine Stücke kochen schneller und gleichmäßiger, weshalb sie für diese Technik geeignet sind.
  • Das Öl wird in den vorgewärmten Wok gegeben. Danach werden duftende Zutaten gekocht, gefolgt von den Hauptzutaten. Fügen Sie die Sauce und die Gewürze unmittelbar vor dem Bräunen des Fleisches hinzu, entfernen Sie das Fleisch und kochen Sie das Gemüse.
Üben Sie wichtige Kochtechniken
Machen Sie sich mit anderen Formen des Bratens vertraut. Obwohl das Braten die am häufigsten mit chinesischen Lebensmitteln verbundene Kochtechnik ist, sollten Sie, wenn Sie die chinesische Küche beherrschen möchten, auch einige andere Bratentechniken erlernen.
  • Das schnelle Braten ähnelt dem normalen Braten, aber Sie verwenden eine einfache Sauce, um die Zutaten anstelle eines Öls zu kochen.
  • Das Flash-Braten ähnelt auch dem Rühren-Braten, aber Sie verwenden noch höhere Hitze, um das Essen fast augenblicklich zu kochen. Fleisch wird normalerweise mit Eiern und Stärken überzogen, um die Säfte einzudämmen.
  • Das Frittieren erfolgt in einem schweren Topf mit viel Öl. Dieses Öl muss während des gesamten Garvorgangs nahe am Rauchpunkt gehalten werden, und die Lebensmittel müssen trocken sein, wenn sie in das Öl getaucht werden. Die Lebensmittel sollten auch jeweils ein wenig gekocht und vollständig eingetaucht werden.
  • Das Frittieren mit Papier ist ähnlich wie das normale Frittieren, aber kleine Fisch- oder Fleischstücke werden in Zellophan eingewickelt, bevor sie in heißes Öl getaucht werden.
  • Das Braten oder Flachbraten erfolgt mit einer kleinen Menge Öl und einer geringen bis mäßigen Hitze.
Üben Sie wichtige Kochtechniken
Dämpfen Sie Ihre Mahlzeiten. Dämpfen ist eine weit verbreitete Technik und wird häufig bei der Zubereitung leichterer Gerichte ohne Öl oder Sauce angewendet. Zum Beispiel könnten Sie gefüllte Knödel mit einem Dampfgarer zubereiten.
  • Während des Garvorgangs dürfen die Lebensmittel niemals in direkten Kontakt mit dem kochenden Wasser unter dem Dampfgitter kommen.
Üben Sie wichtige Kochtechniken
Erfahren Sie mehr über rotes Kochen. Rote Küche ist ziemlich exklusiv für die chinesische Küche. Sie würden es normalerweise mit großen Fleisch- oder Geflügelstücken verwenden.
  • Während dieser Methode fügen Sie dem Fleisch beim Kochen dunkle Sojasauce hinzu und geben ihm eine dunkelrote Tönung. Normalerweise wird die dunkle Sojasauce direkt nach dem Hinzufügen von Wasser oder Brühe zum Wok hinzugefügt.
Üben Sie wichtige Kochtechniken
Wissen, wie man kocht und schmort. In der chinesischen Küche gibt es eine Handvoll verschiedener Kochtechniken, bei denen es sich um eine Art kochende oder kochende Flüssigkeit handelt.
  • Eintöpfe sind ziemlich häufig, aber die meisten chinesischen Eintöpfe enthalten nur Fleisch anstelle von Fleisch und Gemüse. Traditionell werden diese Eintöpfe in einem Tontopf über einem langsamen Holzkohlefeuer gekocht, und das Ergebnis ist ein dicker Eintopf mit Fleisch, das in Bezug auf die Zartheit fast wie Gelee ist.
  • Sie können Lebensmittel blanchieren oder pochieren. Während dieses Vorgangs werden Lebensmittel schnell in kochendem Wasser oder kochendem Brühe gekocht. Blanchierte Lebensmittel sind nur für kurze Zeit in der Flüssigkeit, während pochierte Lebensmittel bis zum Ende gekocht werden.
  • Gekochte Lebensmittel werden erwartungsgemäß in kochendem Wasser gekocht. Beim Kochen mit mehreren Gegenständen werden mehrere verschiedene Zutaten zusammen gekocht.
  • Schnelles Schmoren ist eine Kreuzung zwischen Schmoren und Kochen. Lebensmittel werden schnell in kochendem Wasser oder Brühe gekocht. Dann wird ein Verdickungsmittel eingemischt und der Inhalt des Topfes bis zum Eindicken zum Kochen gebracht.
Üben Sie wichtige Kochtechniken
Grundkenntnisse über das Rösten haben. Braten wird in der chinesischen Küche selten verwendet, da die meisten chinesischen Küchen keinen Ofen haben. Wenn Sie jedoch bestimmte Gerichte im Restaurantstil wie Peking Duck zubereiten möchten, müssen Sie immer noch wissen, wie man Speisen im Ofen brät.
Üben Sie wichtige Kochtechniken
Üben Sie auch wichtige Vorkochtechniken. Zusätzlich zu den tatsächlichen Kochtechniken, die bei der Zubereitung von chinesischem Essen verwendet werden, sollten Sie auch verschiedene Vorkochpraktiken kennen, auf die Sie möglicherweise stoßen werden. [9]
  • Marinieren ist das Wichtigste zu wissen. Die Standardmarinierung wird für Obst und Gemüse in der chinesischen Küche verwendet und beinhaltet das Einweichen dieser Zutaten in Wein, Sojasauce, Essig und verschiedenen Gewürzen. Das Einweichen von Wein ist eine spezielle Art des Marinierens, bei der irgendeine Form von Wein verwendet wird.
  • Das Trockenmarinieren erfolgt normalerweise mit Fleisch. Trockene Gewürze und Gewürze werden auf die Zutaten gerieben und vor dem Kochen in das Essen bluten gelassen.
  • Marinate-in-Mash ist eine spezielle Art des Marinierens, bei der die Zutaten in einen fermentierten Getreidebrei aus dem Weinherstellungsprozess gegeben werden.
  • Das Stampfen bezieht sich auf das Stampfen von Fleisch mit der flachen Seite eines Hackbeils oder mit dem Ende des Hackbeils. Dadurch wird das Fleisch zart, bevor Sie es kochen.
l-groop.com © 2020