Wie man Kichererbsen kocht

Kichererbsen, auch Kichererbsenbohnen genannt, werden normalerweise gekocht. Sie können diese Bohnen jedoch auch in einem Slow Cooker oder im Ofen zubereiten. Sie sind sehr vielseitig, haben fast keinen Geschmack und präsentieren so eine "leere Leinwand zum Färben" mit Aromen, Gewürzen nach Ihren Wünschen, um Hummus-Dip zuzubereiten, Salat zu garnieren, in Suppen zu verwenden usw.

Gekochte Kichererbsen

Gekochte Kichererbsen
Decken Sie die Kichererbsen mit kaltem Wasser ab. Legen Sie die Kichererbsen in einen großen Topf oder Suppentopf und gießen Sie kaltes Wasser darüber. Das Wasser sollte die Kichererbsen mit 7,6 bis 10 cm bedecken.
  • Da die Kichererbsen das Wasser aufnehmen, müssen Sie möglicherweise mehr hinzufügen. Tatsächlich können Kichererbsen fast doppelt so groß sein, sodass Sie möglicherweise doppelt so viel Wasser benötigen wie Kichererbsen.
  • Das Einweichen ist aus zwei Hauptgründen wichtig. Das Einweichen von getrockneten Kichererbsen macht sie erstens weicher und verkürzt so die Zeit, die sie zum Kochen benötigen. Zweitens werden durch den Einweichprozess viele der gasinduzierenden Zucker in den Bohnen abgebaut, wodurch sie leichter verdaulich werden.
Gekochte Kichererbsen
Backpulver hinzufügen. Rühren Sie 1 EL (15 ml) Backpulver in das Wasser, bis es sich aufgelöst hat.
  • Backpulver ist nicht unbedingt erforderlich, kann aber von Vorteil sein. Die Moleküle in Backpulver binden sich an gasinduzierende Zucker in den als Oligosaccharide bekannten Kichererbsen. Durch die Bindung an diese Zucker kann Backpulver sie zersetzen und den duftenden Gasproduzenten aus der Struktur der Kichererbse teilweise entfernen.
  • Auf der anderen Seite kann Backpulver in großen Mengen einen salzigen, seifigen Geschmack hinterlassen. Wenn Sie sich also für die Verwendung entscheiden, sollten Sie nur wenig verwenden.
Gekochte Kichererbsen
Über Nacht einweichen. Die Kichererbsen sollten mindestens 8 Stunden in kaltem Wasser einweichen.
  • Decken Sie den Topf mit Kichererbsen beim Einweichen mit einem sauberen Geschirrtuch oder Deckel ab. Sie können sie bei Raumtemperatur weglassen; Kühlung ist nicht erforderlich.
Gekochte Kichererbsen
Alternativ können Sie die Kichererbsen auch schnell einweichen. Wenn Sie nur etwa eine Stunde Zeit haben, können Sie die Kichererbsen schneller einweichen, indem Sie die Bohnen schnell in einem Suppentopf mit heißem Wasser kochen. [1]
  • Legen Sie die Kichererbsen in einen Suppentopf oder einen großen Topf und bedecken Sie ihn mit 7,6 bis 10 cm Wasser.
  • Den Inhalt des Topfes bei starker Hitze auf dem Herd zum Kochen bringen. Lassen Sie sie 5 Minuten lang schnell kochen, inklusive Backpulver.
  • Nehmen Sie den Topf mit den Kichererbsen vom Herd, decken Sie ihn locker ab und lassen Sie die Kichererbsen 1 Stunde lang im heißen Wasser einweichen.
Gekochte Kichererbsen
Die Kichererbsen abtropfen lassen und abspülen. Gießen Sie das Wasser und die Kichererbsen durch ein Sieb, um sie zu trennen. Spülen Sie die Kichererbsen im Sieb 30 bis 60 Sekunden lang unter fließendem Wasser ab und sieben Sie sie vorsichtig, damit alle Kichererbsen mit Wasser gewaschen werden.
  • Schmutz oder Ablagerungen im Einweichwasser können beim Einweichen der Kichererbsen an der Kichererbsenhaut haften. Daher ist es wichtig, das Wasser abzulassen und die Kichererbsen gut abzuspülen. Der Zucker, der ins Wasser zerfiel, kann auch noch an den Seiten der Kichererbsen haften, was ein weiterer wichtiger Grund ist, das Wasser abzulassen und die Bohnen abzuspülen.
  • Das Spülen der Kichererbsen kann auch dazu beitragen, den durch Backpulver zurückgebliebenen Nachgeschmack zu entfernen.
Gekochte Kichererbsen
Decken Sie die Kichererbsen mit frischem Wasser in einem großen Topf. Übertragen Sie die Kichererbsen in einen sauberen Topf oder Suppentopf und füllen Sie die Pfanne mit genügend Wasser, um die Bohnen zu bedecken.
  • Wenn Sie die Bohnen geschmackvoller machen möchten, geben Sie etwa 1/4 TL (1,25 ml) Salz pro 2 qt (2 l) Wasser in den Topf. Die Bohnen können das Salz beim Kochen ansaugen und dadurch sowohl das Innere der Kichererbse als auch das Äußere würzen.
  • Verwenden Sie als allgemeine Richtlinie etwa 1 qt (1 l) Wasser pro 1 Tasse (250 ml) eingeweichte Bohnen.
Gekochte Kichererbsen
Die Kichererbsen köcheln lassen, bis sie weich sind: Stellen Sie den Topf auf Ihren Herd und bringen Sie ihn bei mittlerer Hitze zum Kochen. Reduzieren Sie dann die Hitze auf mittel oder mittel-niedrig, bis das Wasser köchelt, und kochen Sie dann 1 bis 2 Stunden in Wasser.
  • Für Gerichte, die feste Bohnen erfordern, wie Eintöpfe und Suppen, kochen Sie die Bohnen nur etwa 1 Stunde lang. Für Gerichte, die weichere Bohnen erfordern, wie Hummus, etwa 1 1/2 bis 2 Stunden kochen lassen.
Gekochte Kichererbsen
Abtropfen lassen, abspülen und wie gewünscht verwenden. Wenn Sie fertig sind, gießen Sie die Kichererbsen und das Wasser durch ein Sieb und spülen Sie die Bohnen, die sich noch im Sieb befinden, 30 bis 60 Sekunden lang unter fließendem Wasser ab. Sofort servieren, zu einem Rezept für Kichererbsen hinzufügen oder für ein anderes Mal aufbewahren.

Slow Cooker Kichererbsen

Slow Cooker Kichererbsen
Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Legen Sie die Kichererbsen in ein Sieb und spülen Sie sie 30 bis 60 Sekunden lang unter kaltem fließendem Wasser ab.
  • Wenn Sie die Kichererbsen jetzt abspülen, entfernen Sie alle Oberflächenreste oder Schmutzpartikel, die an den getrockneten Bohnen haften. Dies ist auch eine gute Gelegenheit, kleine Steine ​​oder dunkelbraune Kichererbsen auszusuchen, die versehentlich in die Charge eingemischt wurden.
Slow Cooker Kichererbsen
Legen Sie die Zutaten in einen kleinen Slow Cooker. Kombinieren Sie das Wasser, die Kichererbsen und das Backpulver in einem 2 1/2 qt (2,5 l) langsamen Kocher unter leichtem Rühren, um sicherzustellen, dass das Backpulver gleichmäßig verteilt ist und die Kichererbsen alle unter Wasser getaucht sind.
  • Beachten Sie, dass ein Einweichen nicht erforderlich ist, wenn Sie die Kichererbsen in einem langsamen Kocher kochen. Da die Kichererbsen so langsam kochen, müssen sie nicht vorher erweicht werden.
  • Die Verwendung von Backpulver wird jedoch weiterhin empfohlen. Da Sie hier den Schritt vor dem Einweichen überspringen, haben die Zucker nicht die gleiche Möglichkeit, sich zu zersetzen wie bei der herkömmlichen Kochmethode. Die Verwendung von Backpulver, das dabei hilft, gasinduzierenden Zucker aufzubrechen, kann die Verdauung der Kichererbsen nach Beendigung etwas erleichtern.
  • Wenn Sie das Backpulver nicht verwenden möchten, können Sie stattdessen 1 TL (5 ml) Salz ins Wasser geben. Das Salz wird den Zucker nicht auseinander brechen, aber es wird den Kichererbsen mehr Geschmack verleihen, wodurch die Salzkörner absorbiert werden, wenn sie Wasser aufnehmen. Dadurch wird sowohl das Innere der Kichererbsen als auch das Äußere gewürzt.
Slow Cooker Kichererbsen
Abdecken und weich kochen. 4 Stunden bei starker Hitze oder 8 bis 9 Stunden bei schwacher Hitze kochen. [2]
  • Wenn du etwas festere Bohnen willst, koche sie nur 2 bis 3 Stunden lang auf hoher Stufe. [3] X Forschungsquelle
Slow Cooker Kichererbsen
Gut abtropfen lassen und gut ausspülen. Den Inhalt des Slow Cookers in ein Sieb geben, um das Wasser von den Bohnen zu trennen. Spülen Sie die Bohnen, die sich noch im Sieb befinden, 30 bis 60 Sekunden lang unter fließendem Wasser ab.
  • Das Wasser, in dem die Bohnen gekocht werden, kann viel Schmutz und abgezogenen Zucker enthalten, daher muss es entsorgt werden. Die Kichererbsen müssen ebenfalls gespült werden, da ein Teil der Trümmer im Wasser an der Oberfläche der Kichererbsen haften bleiben kann.
Slow Cooker Kichererbsen
Nach Belieben servieren oder verwenden. Sie können die Kichererbsen sofort verwenden, sie einem Rezept hinzufügen, das die Bohne fordert, oder sie für ein anderes Mal speichern. Jedes Rezept, das gekochte Kichererbsen erfordert, kann jedoch Kichererbsen mit langsamem Kocher verwenden.
  • Beachten Sie, dass langsam gekochte Kichererbsen in der Regel sehr zart sind. Verwenden Sie sie daher möglicherweise besser in einem Rezept, das weiche, zarte Kichererbsen erfordert, anstatt eines, das festere Bohnen erfordert.

Geröstete vorgekochte Kichererbsen

Geröstete vorgekochte Kichererbsen
Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad Celsius vor. Bereiten Sie ein Backblech vor, indem Sie es mit Antihaft-Kochspray besprühen.
  • Sie können das Backblech auch mit Backfett einfetten oder mit einer Schicht Aluminiumfolie oder Pergamentpapier abdecken.
Geröstete vorgekochte Kichererbsen
Die Kichererbsen aus der Dose abtropfen lassen und abspülen. Gießen Sie den Inhalt der Dose durch ein Sieb, um die Flüssigkeit abzutrennen. Spülen Sie die noch im Sieb befindlichen Kichererbsen 30 bis 60 Sekunden lang unter fließendem Wasser ab.
  • Sie können die Flüssigkeit auch mit dem Deckel der Dose aus den Bohnen abtropfen lassen. Öffnen Sie den Deckel teilweise gerade so weit, dass Flüssigkeit austreten kann, Kichererbsen jedoch nicht. Kippen Sie die Dose über ein Waschbecken und lassen Sie die Flüssigkeit durch diesen Spalt ablaufen. Lassen Sie so viel Flüssigkeit wie möglich ab, bevor Sie den Deckel vollständig öffnen.
  • Sie können der abgelassenen Dose auch Wasser hinzufügen und sie herumwischen, um die Bohnen abzuspülen. Setzen Sie den Deckel so auf die Dose, dass ein kleiner Spalt entsteht, und gießen Sie das Spülwasser durch diesen Spalt. Beachten Sie jedoch, dass das ordnungsgemäße Spülen durch ein Sieb immer noch die empfohlene Methode ist.
Geröstete vorgekochte Kichererbsen
Entfernen Sie vorsichtig die Schalen von den Kichererbsen. Legen Sie die Kichererbsen zwischen zwei Schichten sauberer Papiertücher. Rollen Sie die Kichererbsen vorsichtig mit dem oberen Papiertuch herum, um überschüssiges Wasser zu entfernen und lose Schalen abzuziehen.
  • Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie auf die Kichererbsen drücken, da Sie sie nicht versehentlich mit zu viel Kraft zerdrücken möchten.
Geröstete vorgekochte Kichererbsen
Werfen Sie die Kichererbsen in Olivenöl. Die Kichererbsen in eine mittelgroße Rührschüssel geben und das Olivenöl darüber träufeln. Werfen Sie die Kichererbsen vorsichtig mit einem Rührlöffel oder sauberen Händen herum, um sie alle mit Öl zu bestreichen.
  • Das Öl verleiht den Kichererbsen Geschmack, hilft ihnen aber auch, beim Braten im Ofen eine angenehme Farbe und Textur zu entwickeln.
Geröstete vorgekochte Kichererbsen
Die Kichererbsen auf dem vorbereiteten Backblech verteilen. Übertragen Sie die beschichteten Kichererbsen auf das Backblech und verteilen Sie sie in einer einzigen, gleichmäßigen Schicht.
  • Stellen Sie sicher, dass die Kichererbsen in einer einzigen Schicht aufbewahrt werden. Die Bohnen müssen den Heizelementen gleichermaßen ausgesetzt werden, um gleichmäßig zu kochen.
Geröstete vorgekochte Kichererbsen
Goldbraun und knusprig rösten. Dies sollte in Ihrem vorgeheizten Ofen etwa 30 bis 40 Minuten dauern. [4]
  • Achten Sie beim Kochen genau auf die Kichererbsen, damit Sie sie entfernen können, wenn sie zu brennen scheinen.
Geröstete vorgekochte Kichererbsen
Nach Belieben würzen und genießen. Streuen Sie das Salz- und Knoblauchpulver über die gerösteten Kichererbsen und werfen Sie sie vorsichtig mit einem flachen Spatel, um sie gleichmäßig zu bestreichen. Als gesunder Snack servieren und genießen.
  • Sie können auch mit anderen Gewürzen und Gewürzmischungen experimentieren. Zum Beispiel können Sie die Kichererbsen mit Paprika, Chilipulver, Currypulver, Garam Masala oder sogar Zimt würzen.
Muss ich Kichererbsen in Dosen kochen?
Nein. Kichererbsen in Dosen wurden vor dem Einmachen eingeweicht und gekocht und sind sofort einsatzbereit. Werfen Sie sie auf einen Salat oder in eine Küchenmaschine mit etwas Olivenöl und Tahini, um Hummus zu machen.
Kichererbsen können die Knabbereien am Nachmittag schlagen. Wenn Sie Ihrer täglichen Mittagsdiät etwa eine halbe Tasse Kichererbsen hinzufügen, können Sie das Verlangen nach salzigen, zuckerhaltigen und fettigen Snacks reduzieren. [5]
l-groop.com © 2020