Wie man gesunde Nüsse wählt (für Frauen)

Ab 2012 empfiehlt das USDA den Verzehr einer Vielzahl von Eiweißnahrungsmitteln für eine maximale Nährstoffaufnahme. Nüsse gelten als Eiweißnahrung und haben viele gesundheitliche Vorteile. In klinischen Studien wurde gezeigt, dass Nüsse das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmte Krebsarten verringern. Aufgrund ihres hohen Faser-, Fett- und Proteingehalts helfen Nüsse nachweislich beim Überessen, indem sie das Sättigungsgefühl erhöhen, was zur Senkung des Körpergewichts beitragen kann. Frauen haben ein höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Männer, und der Verzehr von Nüssen im Rahmen einer gesunden Ernährung kann dazu beitragen, dieses Risiko zu verringern, insbesondere bei Frauen mit Typ-II-Diabetes. Alle Nüsse gelten als gesundes Protein, aber jede Nuss kann einzigartige gesundheitliche Vorteile haben. Zu wissen, was diese gesundheitlichen Vorteile sind, ist ein guter Weg, um die richtigen Nüsse für den Verzehr zu bestimmen.

Wissen, wie viel man essen muss

Wissen, wie viel man essen muss
Treffen Sie eine gute Wahl, um jeden Tag Nüsse zu essen, egal welche Nuss Sie essen. Nüsse sind voll von einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren (das gute Fett), Protein und Ballaststoffen. Das Ersetzen eines anderen Proteins durch Nüsse hilft dabei, die Ernährung auszugleichen und die Aufnahme von Mikronährstoffen wie B-Vitaminen zu erhöhen. Vitaminpillen tun nicht genug von den vielen Mikronährstoffen enthalten, die Phytonährstoffe genannt werden; Sie erhalten sie aus nicht raffinierten / ganzen Lebensmitteln. Da Nüsse jedoch kalorienreich sind und häufig gesalzen werden, ist es wichtig, die Portionsgröße und die Nährwertangaben zu verstehen.
Wissen, wie viel man essen muss
Wissen, was die beste Portionsgröße ist. Nüsse können 150 bis 180 Kalorien pro 1 Unze enthalten. und 10 bis 22 g Fett pro 1 Unze. Sie enthalten auch ungefähr 4 bis 7 g Protein in 1 Unze.
  • Subtrahieren Sie die in den Nüssen verbrauchte Proteinmenge vom täglich benötigten Protein. Die durchschnittliche erwachsene Frau benötigt ungefähr 46 g Protein pro Tag.
  • Subtrahieren Sie die Menge an Kalorien und Fett vom Gesamtverbrauch des Tages. Die durchschnittliche erwachsene Frau benötigt ungefähr 2.000 Kalorien pro Tag und 20% bis 35% sollten aus Fettkalorien stammen, was die Sättigung auf weniger als 10% der Gesamtkalorien begrenzt.
  • Versuchen Sie, 1,5 Unzen zu konsumieren. von Nüssen täglich. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen 1,5 Unzen. ist die optimale Menge an Nüssen für die Herzgesundheit, insbesondere bei Frauen mit Typ-II-Diabetes.
Wissen, wie viel man essen muss
Überprüfen Sie den Natriumgehalt der vorverpackten Nüsse. Viele abgepackte Nüsse werden geröstet und gesalzen oder gewürzt. Diese Gewürze enthalten oft msg oder Salz und können Ihrer Ernährung eine beträchtliche Menge Natrium hinzufügen. Um überschüssiges Natrium zu vermeiden, nehmen Sie Nüsse ohne Salz oder Gewürze. Wenn Sie das Salz oder Gewürz für den Geschmack benötigen, versuchen Sie, die Nüsse mit dem niedrigsten Natriumgehalt zu kaufen. Überschüssiges Natrium kann zu Wassereinlagerungen führen und das Risiko für Bluthochdruck erhöhen.
Wissen, wie viel man essen muss
Iss ein paar als Snacks. Nüsse sind großartige Snacks, da sie nicht gekühlt werden müssen und schnell gegessen werden können. Außerdem füllen sie sich und tragen dazu bei, ungesunde Snacks zwischen den Mahlzeiten auf ein Minimum zu beschränken. Das zusätzliche Protein liefert eine länger anhaltende Energiequelle als ein einfaches Kohlenhydrat.
Wissen, wie viel man essen muss
Fügen Sie sie den Mahlzeiten beim Kochen hinzu. Wenn Sie Probleme haben, genügend Nüsse in Ihre Ernährung aufzunehmen, oder den Geschmack dieser Nüsse nicht mögen, versuchen Sie, sie zu den Mahlzeiten hinzuzufügen. Cashewnüsse und Erdnüsse passen gut zu Pfannengerichten oder Chili. Sie kochen wie eine rohe ganze Bohne. Je länger sie gekocht werden, desto weicher wird ihre Textur.

Die richtigen Muttern auswählen

Die richtigen Muttern auswählen
Wählen Sie verschiedene Nüsse für Ihre Zwecke, basierend auf Forschung und Nährstoffgehalt. Wenn Sie Ihr Brustkrebsrisiko senken möchten, können Sie eine Nuss wählen, von der gezeigt wurde, dass sie genau das tut. Sie können auch eine Mischung aus Nüssen kaufen oder Ihre eigenen basierend auf den Ernährungszielen erstellen.
  • Es gab sehr beeindruckende Ergebnisse einer Überprüfung der Evidenz zwischen Nüssen und einem geringeren Risiko für koronare Herzkrankheiten, die im "British Journal of Nutrition" von Kelly JH und Sabate J veröffentlicht wurde. In dieser Studie untersuchten die Forscher vier große Studien: die Adventist Health Study, die Iowa Women's Study, die Nurses 'Health Study und die Physician's Health Study. Wenn die Ergebnisse aller vier Studien kombiniert wurden, zeigten Probanden, die mindestens viermal pro Woche Nüsse konsumierten, ein um 37% geringeres Risiko für koronare Herzerkrankungen als diejenigen, die nie oder selten Nüsse aßen. Außerdem war eine zusätzliche Portion Nüsse pro Woche mit einem um durchschnittlich 8,3% verringerten Risiko für koronare Herzerkrankungen für Ihre Gesundheit verbunden! [1] X Forschungsquelle
Die richtigen Muttern auswählen
Wählen Sie Walnüsse für die besten gesundheitlichen Auswirkungen. Walnüsse sind äußerst gesunde Nüsse mit mehreren Vorteilen für den Verzehr. Sie haben fast so viel Omega-3-Fettsäuren wie Lachs und mehr als für eine tägliche Portion Linolsäure und Alpha-Linolsäure (Omega-3-Fettsäuren) empfohlen wird. Es wurde gezeigt, dass diese Fettsäuren die Gehirnfunktion erhöhen, vor Typ-II-Diabetes schützen und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern. Walnüsse enthalten neben Omega-3-Fettsäuren auch hohe Mengen an Ellagsäure, die das Immunsystem fördert, und Vitamin B6. In der klinischen Forschung verlangsamten Walnüsse die Entwicklung von Brustkrebs bei Mäusen.
Die richtigen Muttern auswählen
Wählen Sie Erdnüsse, wenn Ihnen eine hohe Protein- und Herzgesundheit wichtig ist. Erdnüsse sind zwar technisch gesehen keine Nuss, sondern eine Hülsenfrucht, haben jedoch mit 7 g pro Unze die höchste Proteinmenge. Es wurde auch gezeigt, dass sie den Cholesterinspiegel niedrig halten und vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Ein einzigartiger Nährstoff in Erdnüssen ist Resveratrol, das Antioxidans in Rotwein mit Anti-Aging-Eigenschaften.
  • Gebratene Erdnüsse, um ihre gesundheitlichen Vorteile zu erhöhen! Untersuchungen, die von einem Team von Wissenschaftlern der Universität von Florida durchgeführt wurden und in der Fachzeitschrift Food Chemistry veröffentlicht wurden, zeigen, dass Erdnüsse hohe Konzentrationen an Antioxidantien enthalten, die als Polyphenole bezeichnet werden, und dass durch Rösten der p-Cumarinsäuregehalt von Erdnüssen erhöht werden kann, wodurch sich ihr Gesamtgehalt an Antioxidantien um den gleichen Wert erhöht als 22%: [1] X Forschungsquelle
Die richtigen Muttern auswählen
Wählen Sie Pistazien, wenn Sättigung wichtig ist. Pistazien sind mit 6 g pro Unze proteinreich und die höchste faserhaltige Nuss. Die Menge an Ballaststoffen in Pistazien entspricht der in Haferflocken enthaltenen Ballaststoffe. Es wurde auch gezeigt, dass diese vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Sie enthalten hohe Mengen an Pflanzensterinen, die den LDL-Cholesterinspiegel senken.
Die richtigen Muttern auswählen
Wählen Sie Mandeln für den besten Krebsschutz. Mandeln sind die nährstoffreichsten Nüsse und enthalten sehr viel Vitamin E und Vitamin E fördernde Verbindungen. Es wurde gezeigt, dass Vitamin E vor Schlaganfall und Krebs, einschließlich Brust- und Darmkrebs, schützt.
Die richtigen Muttern auswählen
Wählen Sie Paranüsse für den besten Schutz vor Brustkrebs. Paranüsse sind reich an Selen. Es wurde gezeigt, dass Selen das Brustkrebsrisiko senkt.
Die richtigen Muttern auswählen
Wählen Sie Macadamias, Pekannüsse und Cashewnüsse für die Herzgesundheit. Alle sind reich an einfach ungesättigten Fettsäuren. Pekannüsse haben im Vergleich zu anderen Nüssen die höchste Menge an ungesättigten Fettsäuren und die niedrigste Menge an gesättigten Fettsäuren. Cashewnüsse bieten auch einen hohen Eisengehalt.
Die richtigen Muttern auswählen
Wählen Sie Haselnüsse, wenn Sie schwanger sind oder im gebärfähigen Alter sind. Haselnüsse sind reich an Folsäure, die vor Geburtsfehlern schützt. Sie sind auch reich an Vitamin E und B Vitaminen und es gibt Hinweise darauf, dass sie helfen können, Demenz zu verzögern. Sie verringern auch das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, indem sie den Blutdruck senken.
Die richtigen Muttern auswählen
Wählen Sie eine Mischung, wenn Sie die gesundheitlichen Vorteile vieler Nüsse und die Bequemlichkeit, sie einsatzbereit zu haben, nutzen möchten. Im Supermarkt finden Sie Nussmischungen für Herzgesundheit, Energie oder einfach nur Geschmack.

Muttern kaufen und lagern

Muttern kaufen und lagern
Verstehe die verschiedenen Formen, in denen Nüsse kommen. Nüsse können ganz, mit oder ohne Schale oder in Stücken kommen. Sie können auch geröstet mit oder ohne Aromen und / oder mit Salzzusatz geliefert werden. Wenn Sie die Formen kennen und die Nährwertkennzeichnungen überprüfen, sollten Sie in der Lage sein, die beste für Sie auszuwählen.
  • Ganze Nüsse eignen sich gut zum Knabbern in der Ebene. Sie neigen auch dazu, länger frisch zu bleiben. Nüsse ohne Schale sind bequemer für unterwegs.
  • Stücke sind normalerweise besser zum Kochen. Die kleineren Stücke verkürzen die Garzeit und ersparen Ihnen das Entfernen der Schale.
  • Geröstete Nüsse werden geröstet, um natürliche Aromen hervorzuheben, und kommen ohne die Schale. Geröstete Nüsse enthalten im Allgemeinen Salz und Gewürze. Überprüfen Sie daher das Etikett auf den Natriumgehalt.
Muttern kaufen und lagern
Kennen Sie die Verpackungsarten und was für Sie am besten funktioniert.
  • Kaufen Sie Nüsse in loser Schüttung, wenn Sie sie jeden Tag essen, teilen oder mit ihnen kochen möchten. Dies ist die kostengünstigste Option. Sie sollten für die längste Haltbarkeit in einem verschlossenen Behälter und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt werden. Normalerweise halten Nüsse bei sachgemäßer Lagerung nur etwa drei Wochen.
  • Kaufen Sie verpackte Nüsse, z. B. in einem Kanister, wenn Sie sie innerhalb von drei Wochen verzehren möchten und nicht teilen. Diese sind für Frische und in einer Menge verpackt, die klein genug ist, dass Sie sie alle konsumieren können, bevor sie ranzig werden.
  • Kaufen Sie portionierte Packungen, wenn Sie sich Sorgen über das Essen machen. Portionskontrollierte Packungen sind gut, um sicherzustellen, dass Sie nur das essen, was Sie brauchen. Sie bleiben auch länger frisch, da jede Packung vollständig geöffnet und konsumiert wird.
Ganze Nüsse mit der Schale halten sich tendenziell länger als Nüsse ohne die Schale. Wenn Sie sie in einer Schüssel aufbewahren oder länger aufbewahren möchten, sind ganze Nüsse mit der Schale die beste Option.
Seien Sie vorsichtig mit Nüssen, wenn Sie glauben, dass Sie eine Baumnuss- oder Erdnussallergie haben. Es ist am besten, vor dem Verzehr von Nüssen mit einem Arzt zu besprechen, ob dies der Fall ist, da die Reaktionen sehr schwerwiegend sein können.
l-groop.com © 2020