So wählen Sie eine Nutella-Alternative

Menschen auf der ganzen Welt lieben den italienischen Haselnussaufstrich Nutella mit Schokoladeninfusion. Aber es ist definitiv nicht der einzige Aufstrich auf Schokoladen- und Nussbasis. Es gibt mehrere Gründe, warum Sie eine Alternative in Betracht ziehen sollten. Zum Beispiel können andere Aufstriche weniger Zucker enthalten, milchfrei sein oder organische oder nachhaltig geerntete Zutaten enthalten.

Bessere Zutaten wählen

Bessere Zutaten wählen
Wählen Sie eine zuckerarme oder zuckerfreie Alternative für eine gesündere Variante. Nutella enthält 21 Gramm Zucker pro 32-Gramm-Portion, fast die gesamte empfohlene Tagesdosis Zucker für eine gesunde Ernährung. [1] Suchen Sie nach einer Alternative mit weniger Zucker oder gar keinem Zucker.
  • Barfuß- und Schokoladen-Haselnuss- und Schokoladenaufstrich enthält 20 Prozent weniger Zucker als Nutella und viele der anderen führenden Aufstriche. [2] X Forschungsquelle
  • Nuttzos Bio Paleo Chocolate Power Fuel enthält nur 2 Gramm Zucker pro 32-Gramm-Portion. [3] X Forschungsquelle
  • Nutilight von Naturefood Company ist ein zuckerfreier Aufstrich, der Süßstoffe auf pflanzlicher Basis enthält. Ihre Produkte sind auch glutenfrei und cholesterinfrei. [4] X Forschungsquelle
Bessere Zutaten wählen
Entscheiden Sie sich für einen nussfreien Aufstrich, um mögliche Allergene zu vermeiden. Obwohl eine nussfreie Butter möglicherweise kein echter Nutella-Ersatz ist, möchten Menschen mit einer Nussallergie oder anderen diätetischen Einschränkungen häufig den bekannten Geschmack ohne Risiken genießen. Zu den Optionen gehören der Schokoladenaufstrich von Don't Go Nuts aus Kakao und gerösteten Sojabohnen sowie der Schokoladenfruchtaufstrich Make Me Smile von Pascha Organics, der frei von Soja und Nüssen ist.
Bessere Zutaten wählen
Vermeiden Sie Milchprodukte, wenn Sie vegan oder laktoseintolerant sind. Es gibt viele milchfreie Alternativen zu Nutella, darunter:
  • Rawmio Haselnussaufstrich,
  • Peanut Butter & Co. Dark Chocolate Dreams und
  • Justins Schokoladen-Haselnuss-Butter-Mischung. [5] X Forschungsquelle
Bessere Zutaten wählen
Suchen Sie nach organischen Optionen, um unnötige Chemikalien und Konservierungsstoffe zu vermeiden. Obwohl Nutella seine Verbreitung als natürliche Inhaltsstoffe fördert, sind sie nicht biologisch. Einige ähnliche Aufstriche mit Listen aus rein biologischen Inhaltsstoffen umfassen Nocciolatas Bio-Haselnuss-Aufstrich mit Kakao und Milch sowie den Nutiva-Bio-Haselnuss-Aufstrich. Nocciolata bietet jetzt auch eine milchfreie Option an. [6]
Bessere Zutaten wählen
Betrachten Sie Schokolade von höherer Qualität für mehr Geschmack. Anstelle von Produkten mit massenproduziertem Kakao und zusätzlichen Süßungsmitteln haben sich einige Schokoladenfans für Aufstriche entschieden, die mit hochwertigen Optionen wie gesalzenem Karamell- und Pekannuss-Schokoladenaufstrich von Hotel Chocolat und Classic Marmeladen und Schokoladenaufstrich von Pierre Marcolini hergestellt wurden. [7]
Bessere Zutaten wählen
Wählen Sie eine nussigere Wahl, wenn Sie einen Aufstrich bevorzugen, der nicht so süß ist. Vielleicht bevorzugen Sie eine Buttermischung, die den Haselnussgeschmack stärker betont als Schokolade. In diesem Fall mögen Sie vielleicht Justins Schokoladen-Haselnussbutter oder Barfuß- und Schokoladen-Haselnuss- und Schokoladenaufstrich, die sich beide mehr auf die Nussseite der Gleichung konzentrieren. [8]

Kauf von preis- und umweltfreundlichen Produkten

Kauf von preis- und umweltfreundlichen Produkten
Balance zwischen Qualität und Preis, um den besten Wert zu erzielen. Während High-End-Nutella-Alternativen unglaublich lecker sein können, sind einige auch unglaublich teuer. [9] Olivier's & Co. L'Extreme Schokoladen- und Haselnussaufstrich hat bei vielen Geschmackstests einen hohen Stellenwert, bringt Ihnen jedoch 20 US-Dollar für ein einzelnes 8,4-Unzen-Glas zurück. [10]
  • Auf der anderen Seite des Spektrums waren Schnäppchenjäger mit Produkten wie Hershey's Spreads: Schokolade mit Haselnüssen (ca. 3,49 USD für 11 Unzen) zufrieden, wobei einige sogar den schokoladenlastigen Geschmack Nutella selbst vorzogen. [11] X Forschungsquelle
Kauf von preis- und umweltfreundlichen Produkten
Entscheiden Sie sich für lokal produzierte Produkte, um Ihren CO2-Fußabdruck zu verringern. Obwohl es weltweit genossen wird, ist Nutella ein Produkt des italienischen Lebensmittelkonglomerats Fererro. Wenn Sie lokale Landwirte und Lebensmittelproduzenten unterstützen möchten - und nicht in Italien leben -, sollten Sie einige einheimische Optionen untersuchen.
  • In den USA gehören dazu unter anderem Produkte von Rawmio, Peanut Butter & Co. und Justin's Nut Butters. [12] X Forschungsquelle
  • In Großbritannien befinden sich Hotel Chocolat und Waitrose, die beide ähnliche Aufstriche wie Nutella produzieren. [13] X Forschungsquelle
Kauf von preis- und umweltfreundlichen Produkten
Priorisieren Sie Fair-Trade-Zutaten, um eine nachhaltige Landwirtschaft zu unterstützen. Die Fair-Trade-Zertifizierung stellt sicher, dass Produkte auf umweltverträgliche Weise hergestellt werden, was auch das Wohlbefinden der Landwirte und Lebensmittelproduzenten fördert. [14] Zum Beispiel wird der Haselnuss- und Schokoladenaufstrich von Barefoot and Chocolate aus Fairtrade-Kakao, Rohrzucker und Vanille hergestellt. [fünfzehn]
Kauf von preis- und umweltfreundlichen Produkten
Vermeiden Sie Palmöl aus Gesundheits- und Umweltrisiken. Etwa die Hälfte aller in Supermärkten verpackten Produkte enthält Palmöl, das in den Ländern, in denen es hergestellt wird, mit der Entwaldung in Verbindung gebracht wurde. Eine häufige Verunreinigung in raffiniertem Palmöl wurde in einigen Studien auch mit Krebs in Verbindung gebracht. [16]
  • Im Jahr 2015 gab der Nutella-Hersteller Ferrero bekannt, dass er in allen seinen Produkten vollständig auf nachhaltiges Palmfruchtöl umgestellt hat. Normales Palmöl ist jedoch möglicherweise immer noch ein Bestandteil vieler Wettbewerber. [17] X Forschungsquelle

Eigen machen

Eigen machen
Stellen Sie die notwendigen Zutaten zusammen. Um Ihre eigene "Nutella" herzustellen, benötigen Sie 1 Tasse blanchierte Haselnüsse, ¾ Tasse geschmolzene 70% ige Schokolade, ½ Tasse Zucker und * ½ Teelöffel koscheres Salz. [18]
Eigen machen
Toasten, kühlen und mischen Sie die Nüsse. Heizen Sie einen Ofen auf 177 ° C vor. Die Nüsse 8 bis 10 Minuten in einer Schicht auf einem ausgekleideten Backblech rösten. Lassen Sie sie sitzen, bis sie sich kühl anfühlen. Dann die Nüsse grob hacken oder in einer Küchenmaschine verarbeiten. Fügen Sie Schokolade, Zucker und Salz hinzu und verarbeiten Sie die Zutaten, bis die Mischung glatt ist.
Eigen machen
Verwenden Sie Zuckerersatz für eine gesündere Wahl. Ersetzen Sie Zucker durch Ahornsirup, Honig oder Stevia-Extrakt in Do-it-yourself-Rezepten. Eine gute Faustregel ist, drei Viertel der Menge Ahornsirup oder Honig als Ersatz für Rohrzucker zu verwenden. [19]
  • Stevia ist jedoch viel süßer als Zucker. Verwenden Sie daher nur etwa 1/16 der Menge an pulverisiertem oder flüssigem Extrakt als angegebene Zuckermenge. [20] X Forschungsquelle
Um sicherzustellen, dass Sie gute Umweltpraktiken unterstützen, achten Sie bei Produkten, die Pflanzenöl enthalten, auf das RSPO-Label (Palmöl aus verantwortungsbewusster Herkunft) oder das Green Palm-Label.
Machen Sie einen gesunden, milchfreien und nussfreien Schokoladenglasur mit Avocado. Mischen Sie das Fruchtfleisch einer mittelgroßen, reifen Avocado mit 1 halben Tasse ungesüßtem Kakao, einer halben Tasse Ahornsirup, 2 Teelöffeln Vanilleextrakt und einer großzügigen Prise Salz. Probieren Sie und fügen Sie bei Bedarf mehr Sirup hinzu. [21]
l-groop.com © 2020