Wie man kurze Rippen schmort

Schmoren ist eine kombinierte Kochmethode, bei der sowohl nasse als auch trockene Hitze verwendet wird. Fleisch, das schwer zart zu machen ist, wie kurze Rippen vom Rind, eignet sich besonders gut zum Schmoren. Um kurze Rippen zu schmoren, braten Sie zuerst die Außenseite des Fleisches in einem tiefen Topf an, der mit heißem Öl überzogen ist. Dann 3 Tassen (720 ml) aromatische Kochflüssigkeit in den Topf geben, abdecken und die Rippen 2-2½ Stunden im Ofen fertig kochen. Wenn sie herauskommen, sind sie saftig, aromatisch und samtig genug, um sich direkt vom Knochen abzuziehen.

Rippen abschneiden und würzen

Rippen abschneiden und würzen
Die kurzen Rippen über Nacht kalt stellen. Legen Sie die Rippen in einen Plastikbehälter mit Deckel oder einen wiederverschließbaren Reißverschlussbeutel und lassen Sie sie 8-12 Stunden im Kühlschrank. Sie werden auch gut in ihr Original-Metzgerpapier eingewickelt, wenn Sie sie gerade vom Markt nach Hause gebracht haben. [1]
  • Durch Abkühlen der Rippen wird das Fett verfestigt und das Trimmen erleichtert.
  • Vermeiden Sie es, die Rippen in den Gefrierschrank zu stellen, es sei denn, sie sind für die Langzeitlagerung vorgesehen. Unnötiges Einfrieren und Auftauen neigt dazu, Fleisch zäh zu machen. [2] X Forschungsquelle
Rippen abschneiden und würzen
Entfernen Sie die Rippen eine halbe Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, eine Temperatur zu erreichen, die besser zum Anbraten geeignet ist. Dickere Schnitte benötigen möglicherweise näher an einer vollen Stunde, um sich aufzuwärmen. Wenn Sie die Rippen auf einem Teller oder Schneidebrett verteilen, können Sie sich etwas Zeit sparen. [3]
  • Es ist wichtig, die Temperatur der Rippen vor dem Kochen zu erhöhen. Das Werfen von kaltem Fleisch in eine heiße Pfanne ist ein guter Weg, um Öl überall zu platzen und zu spritzen.
Rippen abschneiden und würzen
Schneiden Sie das überschüssige Fett von den Rippen ab. Verwenden Sie ein scharfes Messer, um unerwünschtes Fettgewebe an den Rippenrändern vorsichtig abzuschneiden. Lassen Sie das Fett, das in das Fleisch marmoriert ist, intakt, da dies den größten Teil seines Geschmacks verleiht. Wenn die von Ihnen gekauften Rippen mager sind, können Sie den Zuschneidevorgang überspringen. [4]
  • Knochen-in-kurze Rippen haben tendenziell mehr Fett als knochenlose.
  • Besonders fette Rippen können nach längerem Kochen leicht fettig werden. [5] X Forschungsquelle
Rippen abschneiden und würzen
Die Rippen abschmecken. Die Aromen, die Sie verwenden, sind meistens eine Frage der Präferenz. Sie können versuchen, Ihre eigene einzigartige Mischung aus herzhaften Gewürzen zuzubereiten, oder die Dinge einfach halten, indem Sie die Rippen mit koscherem Salz und schwarzem Pfeffer überziehen. Was auch immer Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie eine großzügige Menge verwenden, damit der volle Geschmack nach dem Kochen des Fleisches durchkommt. [6]
  • Wählen Sie Kräuter und Gewürze, die zu der von Ihnen verwendeten Kochflüssigkeit passen. Gebrochener schwarzer Pfeffer, Knoblauch und Thymian passen zum Beispiel gut zu Rotwein.
  • Vermeiden Sie zuckerhaltige Gewürze. Diese können während der ersten Phase des Kochens versengen und einen unangenehmen verbrannten Geschmack hinterlassen.

Die Rippen auf dem Herd anbraten

Die Rippen auf dem Herd anbraten
Den Backofen auf 177 ° C vorheizen. Wenn Sie den Ofen aufwärmen lassen, während Sie die Rippen abbraten, sparen Sie wertvolle Zeit und sorgen für einen nahtlosen Übergang von einer Wärmequelle zur anderen. Wenn sich die Rippen vom Kochfeld lösen, ist der Ofen fertig und wartet. [7]
  • Möglicherweise müssen Sie einen oder mehrere der inneren Roste des Ofens entfernen, um Platz für den Topf zu schaffen, in dem Sie die Rippen erhitzen.
  • Wenn Sie eine große Menge kurzer Rippen schmoren, erhöhen Sie die Temperatur auf etwa 191 ° C, um sicherzustellen, dass das Fleisch gleichmäßig kocht.
Die Rippen auf dem Herd anbraten
3 Esslöffel Öl in einem großen Topf mit steilen Seiten erhitzen. Verwenden Sie ein Öl mit hohem Rauchpunkt wie Oliven, Erdnüsse oder Raps. Lassen Sie die Pfanne schön heiß werden, bevor Sie die Rippen hinzufügen - etwa 204–232 ° C (400–450 ° F) eignen sich normalerweise am besten zum Anbraten. Sie werden wissen, dass sich das Öl der richtigen Temperatur nähert, wenn es zu schimmern beginnt. [8]
  • Sie können auch eine Pfanne mit tiefem Deckel verwenden, wenn Sie keinen geeigneten Topf haben.
  • Wenn die Pfanne nicht heiß genug ist, können Sie die Rippen teilweise kochen, was Ihre Kochzeiten später beeinträchtigen kann.
Die Rippen auf dem Herd anbraten
Fügen Sie alle aromatischen Zutaten hinzu, die Sie hinzufügen möchten. Werfen Sie eine Handvoll gehackten Knoblauch, Ingwer oder Zwiebel in den Topf. Rühren Sie die Aromen kontinuierlich, während sie bräunen. Das brutzelnde Öl beginnt, ihre scharfen Aromen freizusetzen, die dann in das Fleisch gelangen. [9]
Die Rippen auf dem Herd anbraten
Die kurzen Rippen auf jeder Seite 3-4 Minuten anbraten. Legen Sie jede Rippe flach auf den Boden des Topfes, um so viel Oberfläche wie möglich der Hitze auszusetzen. Heben Sie nach einigen Minuten eine der Rippen an und sehen Sie sich die Unterseite an, um den Fortschritt zu überprüfen. Sobald das Fleisch ein dunkles, knuspriges Äußeres angenommen hat, drehen Sie die Rippen um eine Umdrehung und braten Sie weiter, bis alle Seiten gleichmäßig gebräunt sind. [10]
  • Wenn die Rippen, mit denen Sie arbeiten, eine flachere Form haben, können Sie möglicherweise davonkommen, indem Sie jede der beiden Seiten etwas länger anbraten, etwa 7 bis 8 Minuten pro Stück.
  • Achten Sie darauf, die Rippen nicht zu lange zu kochen. Sie brauchen nur ein leichtes, pan-geküsstes Finish. Wenn man sie in den Ofen bringt, werden sie tatsächlich durchgekocht. [11] X Forschungsquelle

Fertigstellen der Rippen im Ofen

Fertigstellen der Rippen im Ofen
Decken Sie die Rippen mit 3-5 Tassen (720 ml-1,2 l) Kochflüssigkeit ab. Rotwein, Rinderbrühe und dunkles Bier sind beliebte Optionen, aber auch Gemüsebrühe, Tomatensauce oder sogar Wasser sind akzeptabel. Je robuster der Geschmack der Flüssigkeit ist, desto besser fällt sie in der Regel im fertigen Gericht auf. Es sollte genügend Flüssigkeit im Topf sein, damit die Rippen größtenteils eingetaucht sind. [12]
  • Das Kombinieren verschiedener Flüssigkeiten kann zu einem komplexeren Geschmacksprofil führen. Sie können beispielsweise 1-2 Tassen (240-480 ml) Rinderbrühe zusammen mit 3 Tassen (720 ml) Rotwein verwenden oder mit einer Bierbasis beginnen und etwas Wasser einfüllen, um sie auszufüllen.
  • Rühre für einen zusätzlichen köstlichen Geschmack eine halbe Tasse (120 ml) eines anderen Geschmacks in deine Kochflüssigkeit wie Worcestershire-Sauce oder Ponzu. [13] X Forschungsquelle
Fertigstellen der Rippen im Ofen
Fügen Sie nach Wunsch weitere Gewürze hinzu. Zu diesem Zeitpunkt können Sie alle anderen Kräuter oder Gewürze, die Sie in den Topf geben möchten, zusammen mit den Rippen schmoren. Knoblauch, Nelken, Lorbeerblätter oder Zweige mit frischem Rosmarin, Thymian oder Salbei können die perfekte Ergänzung zu kurzen Rippen vom Rind sein. Diese Zusatzstoffe verleihen dem Fleisch beim Sieden subtile aromatische Noten. [14]
  • Ganze Gewürze eignen sich am besten zum Schmoren von Flüssigkeiten, aber eine Prise Cayennepfeffer, Kurkuma oder Kreuzkümmel kann auch den Geschmack der Kochflüssigkeit verbessern.
Fertigstellen der Rippen im Ofen
Die Rippen 2-2½ Stunden im Ofen kochen. Decken Sie den Topf ab und stellen Sie ihn so nah wie möglich an die Mitte des Ofens. Behalten Sie die Uhr im Auge oder verwenden Sie den eingebauten Timer am Ofen, um festzustellen, wie lange die Rippen im Inneren waren. Während des Kochens fällt das Fleisch zart vom Knochen ab, ohne dass seine natürliche Feuchtigkeit verloren geht. [fünfzehn]
  • Alternativ kannst du die Rippen in einen langsamen Kocher geben und sie 6-7 Stunden lang oder bis sie weich sind erhitzen. [16] X Forschungsquelle
  • Ein anfängliches Anbraten verleiht der Außenseite der Rippen eine schöne Kruste, während die durchdringende Hitze des Ofens das Fleisch tatsächlich von innen kocht.
Fertigstellen der Rippen im Ofen
Lassen Sie das Fleisch 15-20 Minuten ruhen. Sobald die Zeit abgelaufen ist, schieben Sie den Topf aus dem Ofen und stellen Sie ihn zum Abkühlen auf das noch abgedeckte Kochfeld. Verwenden Sie nach 15 bis 20 Minuten eine Zange, um die Rippen nacheinander aus der Kochflüssigkeit zu entfernen. Schütteln Sie jede Rippe leicht, um die überschüssige Flüssigkeit abzulassen. [17]
  • Stellen Sie sicher, dass die Rippen vor dem Plattieren und Servieren auf eine sichere Temperatur abgekühlt sind.
  • Wenn Ihre Rippen für Ihren Geschmack nicht ausreichend sind, legen Sie sie jeweils für 15 bis 20 Minuten wieder in den Ofen, bis das Fleisch die gewünschte Innenfarbe erreicht hat.
Fertigstellen der Rippen im Ofen
Servieren Sie geschmorte Rippchen mit Ihren Lieblingsbeilagen. Rindfleisch-Rippchen passen perfekt zu anderen reichhaltigen, herzhaften Gerichten wie Kartoffelpüree, sautierten Pilzen und gebratenem Gemüse wie Karotten und Zwiebeln. Ein Laib knuspriges französisches Brot oder ein paar kochend heiße Brötchen runden das Essen ab. Auf einen großzügigen Löffel der restlichen Kochflüssigkeit schöpfen und genießen! [18]
  • Bieten Sie für eine leichtere Mahlzeit einen gemischten grünen Salat oder ein saisonales Gemüsegemüse zu Ihren geschmorten kurzen Rippen an.
  • Übertragen Sie Ihre Rippenreste in einen luftdichten Deckelbehälter und verstauen Sie sie im Kühlschrank. Bei richtiger Lagerung sollten sie bis zu 3-4 Tage haltbar sein, schmecken aber am besten, wenn sie innerhalb von 1 oder 2 gegessen werden. [19] X Forschungsquelle
Bone-In-Kurzrippen sind im Durchschnitt weniger teuer als Schnitte ohne Knochen und dazu neigen sie dazu, geschmackvoller zu sein.
Probieren Sie Ihren geschmorten Grill mit kurzen Rippen, indem Sie eine milde Kochflüssigkeit verwenden und Ihre Lieblingssauce aufschäumen, sobald sie aus dem Ofen kommt.
Geschmorte kurze Rippen sind oft noch besser, wenn sie am nächsten Tag wieder erhitzt werden, nachdem sie die Gelegenheit hatten, mehr von ihrer Kochflüssigkeit aufzusaugen.
l-groop.com © 2020