Wie man Spinat blanchiert

Blanchieren ist eine einfache Möglichkeit, schnell grünes Gemüse zu kochen, um seine Aromen und Nährstoffe zu erhalten. Wenn Sie Ihre nicht blanchieren Spinat kann die Farbe matt werden und es kann Nährstoffe verlieren, wenn Sie es einfrieren. Praktischerweise können Sie Spinat auf dem Herd oder in der Mikrowelle blanchieren und dann in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Sobald Ihr Spinat blanchiert ist, verwenden Sie Ihren Spinat in Ihren Lieblingsrezepten oder legen Sie ihn in Ihren Gefrierschrank.

Mit kochendem Wasser

Mit kochendem Wasser
Waschen Sie Ihre Spinatblätter oberflächlichen Schmutz zu entfernen. Bevor Sie Ihren Spinat blanchieren, spülen Sie die Blätter 10-20 Sekunden lang in kaltem Wasser von Ihrem Waschbecken ab. [1]
  • Wenn Sie die Stängel lieber aus Ihrem Spinat entfernen möchten, tun Sie dies zu diesem Zeitpunkt. Schneiden Sie sie mit einem kleinen, scharfen Messer ab.
Mit kochendem Wasser
Kochen Sie einen großen Topf Wasser bei hoher Hitze. Füllen Sie einen großen Topf zur Hälfte mit Wasser und stellen Sie ihn auf Ihr Kochfeld. Verwenden Sie dann eine hohe Hitzeeinstellung, um das Wasser zum Kochen zu bringen. [2]
  • Wenn Sie möchten, können Sie Ihrem Wasser 1-2 EL (14,8-29,6 g) Salz hinzufügen. Dies ist zwar nicht erforderlich, hilft aber, den Spinat zu würzen und Nährstoffe zu speichern.
Mit kochendem Wasser
Füllen Sie eine große Schüssel mit Eiswürfeln und kaltem Wasser. Wenn Ihr Wasser zum Kochen kommt, suchen Sie eine Glas- oder Plastikschüssel und füllen Sie sie mit Eiswürfeln. Decken Sie dann die Eiswürfel mit kaltem Wasser aus Ihrem Waschbecken ab. Stellen Sie Ihre Schüssel neben Ihr Kochfeld, damit Sie Ihren Spinat nach dem Kochen problemlos übertragen können. [3]
Mit kochendem Wasser
Kochen Sie Ihren Spinat etwa 30-40 Sekunden lang, bis er hellgrün wird. Wenn Ihr Wasser kocht, legen Sie Ihren Spinat ins Wasser. Tauchen Sie den Spinat mit einem geschlitzten Löffel in das kochende Wasser. Sobald Sie Ihren Spinat hineingegeben haben, stellen Sie einen Timer für 30 Sekunden ein. Der Spinat ist fertig, wenn er eine hellgrüne Farbe annimmt. [4]
  • Vermeiden Sie es, Ihren Spinat zu lange zu kochen. Wenn der Spinat zu lange gekocht wird, färbt er sich dunkler grün.
Mit kochendem Wasser
Tauchen Sie Ihren Spinat bis zu 1 Minute in die Schüssel mit Eiswasser. Nehmen Sie Ihren Spinat mit einem geschlitzten Löffel auf und tauchen Sie den Spinat sofort in das Eiswasser. Tun Sie dies, sobald Sie es aus dem kochenden Wasser nehmen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. [5]
  • Sobald sich der Spinat im Eiswasser befindet, drücken Sie mit Ihrem Löffel auf die Blätter, damit sie vollständig eingetaucht sind.
  • Das Eiswasser stoppt den Kochvorgang, sodass Ihr Spinat zart bleibt und seine Nährstoffe behält.
Mit kochendem Wasser
Legen Sie Ihren Spinat in ein Sieb, um das Wasser abzulassen. Nehmen Sie Ihren Spinat nach etwa 30-60 Sekunden mit einem geschlitzten Löffel auf und legen Sie die Blätter in ein Sieb. Drücken Sie den Spinat vorsichtig mit Ihrem Löffel nach unten, um überschüssiges Wasser zu entfernen. [6]
  • Alternativ können Sie das Eiswasser und den Spinat direkt in das Sieb gießen. Wenn Sie dies tun, schöpfen Sie das Eis mit einem Löffel oder Ihren Fingern aus dem Sieb.
Mit kochendem Wasser
Drücken Sie mit den Händen das Wasser aus dem Spinat. Um so viel Wasser wie möglich loszuwerden, nehmen Sie den Spinat in Ihre Hände und drücken Sie die Blätter vorsichtig zusammen. Tun Sie dies für Ihren gesamten Spinat. [7]
  • Wenn Sie das überschüssige Wasser nicht loswerden, kann Ihr Rezept oder Ihre Sauce zu nass werden.

Blanchieren in der Mikrowelle

Blanchieren in der Mikrowelle
Legen Sie Ihren Spinat in eine mikrowellengeeignete Schüssel. Eine mikrowellengeeignete Schüssel besteht aus Materialien, die kein Feuer fangen oder in der Mikrowelle schmelzen. Verwenden Sie einen Glas-, Kunststoff- oder Keramikbehälter und geben Sie mindestens 147,9 g gewaschenen Spinat hinein. [8]
  • Überprüfen Sie den Boden, um zu überprüfen, ob Ihr Behälter für die Mikrowelle sicher ist. In den meisten Behältern wird "Mikrowellensicher" angezeigt, wenn Sie sie in der Mikrowelle verwenden können.
Blanchieren in der Mikrowelle
Decken Sie Ihren Spinat mit Wasser ab. Nachdem Sie Ihren Spinat in einen Behälter gegeben haben, gießen Sie Wasser ein, bis der Spinat bedeckt ist. [9]
Blanchieren in der Mikrowelle
Kochen Sie Ihren Spinat in der Mikrowelle bei starker Hitze 2 Minuten lang. Stellen Sie den Behälter in Ihre Mikrowelle und wählen Sie eine hohe Hitzeeinstellung. Nehmen Sie Ihren Spinat nach 2 Minuten aus der Mikrowelle. [10]
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Spinat entfernen, da der Behälter sehr heiß sein kann.
Blanchieren in der Mikrowelle
Legen Sie Ihren Spinat in Eiswasser, damit er nicht zu lange kocht. Füllen Sie eine Schüssel mit Eis, während der Spinat kocht, und bedecken Sie das Eis mit kaltem Wasser. Lassen Sie dann Ihren Spinat nach dem Kochen in das Eiswasser fallen. [11]
  • Dies hilft, die hellgrüne Farbe Ihres frischen Spinats zu erhalten und den Spinatgeschmack und den Nährstoffgehalt zu maximieren.
Blanchieren in der Mikrowelle
Gießen Sie Ihren Spinat in ein Sieb, um das Wasser loszuwerden. Geben Sie den Inhalt Ihres Behälters sofort nach Beendigung des Garvorgangs in ein Sieb. Gießen Sie das Wasser aus, während Sie Ihren Spinat hineinlegen. [12]
  • Sie können den Spinat auch vorsichtig auspressen, während er sich im Sieb befindet, um mehr Feuchtigkeit zu entfernen.

Verwenden Sie Ihren blanchierten Spinat

Verwenden Sie Ihren blanchierten Spinat
Verwenden Sie Ihren Spinat sofort, wenn Sie gewünscht werden. Nachdem Sie das überschüssige Wasser entfernt haben, ist es servierfertig. Essen Sie Ihre Spinat-Ebene als gesunde Seite oder machen Sie köstliche Rezepte mit Ihrem Spinat, wie z Grüne Kotze oder ein Spinatsalat. [13]
  • Sobald Sie Ihren Spinat blanchiert haben, sieht er viel kleiner aus als zu Beginn. Eine große Tüte Spinat verwandelt sich in eine palmengroße Kugel.
Verwenden Sie Ihren blanchierten Spinat
Kühlen Sie Ihren Spinat 3-4 Tage in einem luftdichten Behälter. Wenn Sie Ihren Spinat vorübergehend aufbewahren möchten, legen Sie ihn in einen luftdichten Behälter. Dann kühlen Sie den Spinat für 3-4 Tage. [14]
Verwenden Sie Ihren blanchierten Spinat
Einfrieren Ihr Spinat hält es bis zu 1 Jahr. Wenn Sie Ihren Spinat einfrieren möchten, legen Sie ihn in einen großen Gefrierbeutel und drücken Sie die Luft heraus. Dann stecken Sie es in den Gefrierschrank. Planen Sie die Verwendung Ihres Spinats innerhalb von 10-12 Monaten. [fünfzehn]
  • Um mit Ihrem gefrorenen Spinat zu kochen, nehmen Sie ihn einfach aus dem Gefrierschrank und tauen Sie ihn 1-2 Stunden im Kühlschrank auf.
  • Gemüse, das vor dem Einfrieren blanchiert wird, behält wesentlich mehr Nährstoffe als Gemüse, das ohne Blanchieren gefroren wurde.
Kann ich Spinat einfrieren?
Ja, Sie können Ihren Spinat jederzeit einfrieren. Stellen Sie einfach sicher, dass es richtig versiegelt ist.
Zerstört kochender Spinat die Nährstoffe?
Nährstoffe bleiben nach dem Kochen definitiv im Spinat, aber einige werden in die Kochflüssigkeit ausgelaugt. Je weniger Zeit zum Kochen aufgewendet wird, desto mehr Nährstoffe bleiben erhalten. Durch das Dämpfen von Gemüse können sie mehr Nährstoffe behalten.
Kann ich rote Beat-Blätter genauso einfrieren wie Spinat?
Ja. Solange Sie sie blanchieren, können die meisten Grüns auf diese Weise eingefroren werden. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, wie z. B. Salat.
Wenn ich nach dem Ausgleich heißen Spinat servieren möchte, spüle ich ihn in heißem Wasser aus?
Nein, zum Blanchieren kann nur kaltes Wasser verwendet werden, da der Kochvorgang (der nach dem Entfernen des Spinats vom Herd fortgesetzt wird) sofort gestoppt werden muss, indem er sofort gekühlt wird. Wenn Sie Spinat heiß servieren möchten (und allein, anstatt in einem anderen Rezept), ist es am besten, ihn nur zu dämpfen, wodurch auch die Nährstoffe erhalten bleiben.
Die Verwendung von 5 bis 6 Unzen Spinat ergibt etwa 1 Tasse gefrorenen Spinat.
Zerhacken Sie Ihren Spinat mit einem Kartoffelstampfer, wenn Sie den Geschmack verbessern möchten. Tun Sie dies, bevor Sie Ihren Spinat in Rezepten oder Salaten verwenden. Sie können dies auch tun, bevor Sie Ihren Spinat einfrieren. [16]
Blanchieren Sie keine Spinatblätter, die gelb, welk oder gequetscht sind.
Lagern Sie Spinat nicht mit Tomaten, Äpfeln oder Melonen. Diese Pflanzen führen dazu, dass Spinatblätter gelb werden, da sie Ethylen enthalten. Spinat ist sehr empfindlich gegenüber Ethylen.
Wenn Sie den Spinat zu lange im kochenden Wasser lassen, werden die Nährstoffe abgebaut.
l-groop.com © 2020